Hello, Guest the thread was called4.1k times and contains 172 replays

last post from kinzi at the

Projektvorschlag 1570-II

  • Wenn ich jetzt Post #1 nochmal lese ... Ist doch der Kopf der Mechanik das Problem, der oben bricht und dann wenn überhaupt nur noch einseitig funkioniert. Dann könnte man den oberen Kopf abnehmen (falls das wirklich nicht mehr reparabel sein sollte, was ich stark bezweifle!) und durch eine 3D-gedruckte Andruckplatte mit passendem Filz ersetzen. Jetzt 1570 ROM einstecken und du hast was du willst.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Nee, es geht eher um die an sich absterbenden Mitsumi-Köpfe. Das ist in den 1571ern nicht so extrem wie in den 1541ern, aber auch vorhanden. Und es wäre prima, wenn die Lösung schon parat wäre, bevor die Preise für die Mechaniken durch die Decke gehen.

  • Wirklich sterbende Kopfwicklungen kenne ich an den Mitsumi D500 in der 1541, 1551 und 1541-II. In der 1571 (D502) ehrlich gesagt noch nie. Da ist aber fast jeder zweite Kopf rein mechanisch beschädigt, was aber reparabel ist.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Du nimmst eine 1571- und eine 1570-Platine und erstellst aus den sicht- und messbaren Unterschieden einen Schaltplan der 1570. Aus den sicht- und messbaren Unterschieden zu einer 1541(-classic)-Platine wiederum (hier existieren Schaltpläne) veränderst Du ihn so, dass die Schaltung elektrisch passend für die universell untereinander austauschbaren 1541-II-Mechaniken ist.

    Jetzt verstehe ich das Wort "Projekt" :D


    Ohje, das ist eher was für androSID mit seinen bemerkenswerten Akribie-Genen, was Replicas angeht. Zwei Platinen Reverse Engineeren... kann man machen, aber das ist nicht so ganz mein Fall. Zwar baue ich Platinen wie andere Kuchen backen, jedoch gehe ich dabei immer den umgekehrten Weg :-)

  • das gehört aber nicht zum Thema. Das ist eine "echte" 1571-II mit doppelseitigem Laufwerk und 5710. Was für eine Laufwerksmechanik hast du denn da genommen?

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Ja, genau, die mit der Chinon/Sankyo-Mechanik. :) Das sind aber anscheinend 70-80% der 1541-II.

    Nein, die Mitsumi/Newtronics D500. Das ist das gleiche Laufwerk wie in der alten 1541-Knebel.


    Die anderen haben keine (nennenswerten) Ausfälle.

    Ok, kein Problem... nur ich kann keinen 1570er Schaltplan finden, da ist nur ein 1571er:

    Es gibt auch keinen, so weit ich weiß. 1570=1571, was die Platine betrifft.

    Kurze Frage... gibt es noch keine 1571 Replica?

    Doch, siehe oben. :-)

  • Was für eine Laufwerksmechanik hast du denn da genommen?

    Eine 1571-Mechanik (D502). Wenn man eine 1541-Mechanik und das 1570-ROM nimmt, hat man die 1570-II. ;-)

  • Eine 1571-Mechanik (D502). Wenn man eine 1541-Mechanik und das 1570-ROM nimmt, hat man die 1570-II. ;-)

    Dann wurde ius Projekt innerhalb von nur 3 Stunden physische Wirklichkeit :thumbsup:

  • das gehört aber nicht zum Thema.

    Ja, sorry, ich wiollte den Thread nicht kapern. Ihr habt nur ein paar Tage zu früh davon angefangen. X/

    In dem Fall kapere ich einen anderen. :-P

  • Oder gab es dazu einen anderen Thread ?

    Noch nicht, ich wollte das in ein paar Tagen veröffentlichen. Jetzt seid ihr mir zuvorgekommen. :-D Alles weitere nicht hier.

  • Wirklich sterbende Kopfwicklungen kenne ich an den Mitsumi D500 in der 1541, 1551 und 1541-II. In der 1571 (D502) ehrlich gesagt noch nie. Da ist aber fast jeder zweite Kopf rein mechanisch beschädigt, was aber reparabel ist.

    Da frag mal bei Uwe Peters, bei dem hatte ich einen neuen Kopf für die 1571 bestellt bei dem einer defekt war. er hat dann alle nachgemessen und musste wohl einen großteil als defekt einstufen.

  • Eine 1571-Mechanik (D502). Wenn man eine 1541-Mechanik und das 1570-ROM nimmt, hat man die 1570-II. ;-)

    Dann wurde ius Projekt innerhalb von nur 3 Stunden physische Wirklichkeit :thumbsup:

    streng genommen nein. Kinzis Platine basiert auf dem 128DCR, der einen Spezialchip 5710 verwendet, der nie in einer 1570 oder 1571 zum Einsatz kam. Es gab aber wohl wenige Exemplare einer 1571CR mit dieser Schaltung.

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • streng genommen nein.

    Streng genommen gab es nie eine 1570-II, daher kannst du auch nicht die Spezifikationen kennen. :-P


    WENN Commodore eine 1570-II gebracht hätte, wäre sie ziemlich sicher so "cost reduced" wie möglich gewesen, also mit 5710. Das gleiche gilt für eine eventuelle 1571-II.

  • Wirklich sterbende Kopfwicklungen kenne ich an den Mitsumi D500 in der 1541, 1551 und 1541-II. In der 1571 (D502) ehrlich gesagt noch nie. Da ist aber fast jeder zweite Kopf rein mechanisch beschädigt, was aber reparabel ist.

    Da frag mal bei Uwe Peters, bei dem hatte ich einen neuen Kopf für die 1571 bestellt bei dem einer defekt war. er hat dann alle nachgemessen und musste wohl einen großteil als defekt einstufen.


    Der lebt doch nicht mehr? Im Feld habe ich nie etwas derartiges gesehen. Vielleicht waren deshalb die Ersatzköpfe so teuer?

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • streng genommen nein.

    Streng genommen gab es nie eine 1570-II, daher kannst du auch nicht die Spezifikationen kennen. :-P


    WENN Commodore eine 1570-II gebracht hätte, wäre sie ziemlich sicher so "cost reduced" wie möglich gewesen, also mit 5710. Das gleiche gilt für eine eventuelle 1571-II.

    zur 1571-II könnte ich mich nur selbst zitieren und Du hast es genau so umgesetzt. SUPER :thumbsup:


    https://www.floodgap.com/retrobits/ckb/secret/periph.html


    Danach hat Womo irgendwie den "Vorläufer" 1571CR entdeckt, der auch den 5710 enthält, und damit die Theorie zur 1571-II und meinetwegen 1570-II bestätigt ;)

    Zuletzt repariert:
    21.2. Logitech M570 Microschalter ausgetauscht - geplante Obsoleszenz durch Billigtaster?
    19.11. Toshiba 3,5" Floppy defekter Elko durch Kerko getauscht auf Motorplatine
    27.11. 1541B Dauerlauf, Elko im Resetschaltkreis defekt, nicht der 7406 wie zuerst verdächtigt!

  • Wirklich sterbende Kopfwicklungen kenne ich an den Mitsumi D500 in der 1541, 1551 und 1541-II. In der 1571 (D502) ehrlich gesagt noch nie. Da ist aber fast jeder zweite Kopf rein mechanisch beschädigt, was aber reparabel ist.

    Da frag mal bei Uwe Peters, bei dem hatte ich einen neuen Kopf für die 1571 bestellt bei dem einer defekt war. er hat dann alle nachgemessen und musste wohl einen großteil als defekt einstufen.


    Der lebt doch nicht mehr? Im Feld habe ich nie etwas derartiges gesehen. Vielleicht waren deshalb die Ersatzköpfe so teuer?

    Ok.. das wusste ich noch nicht das er gestorben ist... aber November 2018 hatte ich bei ihm einen Kopf für ich glaube 39€ bestellt. da war einer defekt. er hat dann alle 80 oder so die er im bestand hatte durchgemessen mit dem ergebniss das viele defekt waren.

    danach hat er direkt den Preis wieder angehoben