Hello, Guest the thread was called1.4k times and contains 56 replays

last post from HOL2001 at the

OpenCBM 0.4.99.100

  • Hallo,


    es gibt eine neue Test-Version von OpenCBM 0.4.99.100.


    Ich will da langsam eine 0.5.0 schaffen.


    Was ist neu?


    1. (Alle Platformen): Für alle, die immer nur einen Befehl ausführen können (z.B. cbmctrl) und dann beim zweiten Kommando nicht mehr: Es ist ein experimenteller Patch drinnen, der das Problem beheben soll. Bitte testen und Bescheid sagen, ob es hilft oder nicht! Es wird keine neue Firmware benötigt!
    2. (Windows 10) Die mitgelieferte install.cmd übernimmt folgende Funktionen:
      1. Verschaffung von Administrator-Rechten (UAC)
      2. Installiert den USB-Treiber für xu1541 und xum1541 - Geräte (nach Rückfrage). Hierbe wird Windows mit rotem Fenster warnen, dass das Tool nicht signiert ist. Wenn man dem nicht traut, dann bitte nicht installieren!
      3. Erzeugt auf dem Desktop des startenden Nutzers einen Link zu einem Kommando-Prompt (cmd.exe), in dem der Pfad zu OpenCBM schon gesetzt ist
      4. Kann sauber deinstalliert werden über die Softwareverwaltung


    Die install.cmd ist bislang nur unter Windows 10 getestet. Mutige dürfen es gerne auch auf anderen Systemen probieren, es sollte bis hin zurück zu Windows 7 SP1 funktionieren. Ältere Versionen können mit der install.cmd nicht installiert werden (aber OpenCBM solllte da trotzdem noch funktionieren, bis zurück zu Windows 2000!)

    Die Sourcen liegen an gewohnter Stelle (https://github.com/OpenCBM), die Windows Binaries habe ich unter https://spiro.trikaliotis.net/…00/opencbm-0.4.99.100.zip abgelegt.

    Have fun, und Rückmeldungen sind gerne gesehen!

  • Mh, gerade versucht unter Linux das ganze zu kompilieren, Fehler:


    ld65: Error: Cannot find config file 'none.cfg'


    Kann es sein, das ich es mit "cc65 V2.17 - Git 26d436b9" nicht kompilieren kann?

  • Habe das Update einspielen wollen, mit dem Resultat, dass nun gar nichts mehr geht.
    Der Install von OpenCBM ging erst problemlos, bis zu dem Punkt, wo ich vom Installer gefragt wurde, ob ich einen passenden Treiber installieren wollte, was ich Depp mit "ja" bestätigt habe...
    Seit dem erkennt CBM Transfer meine ZoomFloppy nicht mehr. :-(

    Die runtest.bat zeigt Folgendes:


    Per Zadig sah ich dann, das auch der falsche Treiber wieder aktiv ist:



    Ein installieren vom benötigtem Treiber libusb-win32 (v1.2.6.0) ist nicht (mehr) möglich und wird programmseitig immer abgebrochen. (siehe das Zadig Protokoll unten)
    Kann mir einer sagen, woran es hier hakt???

    Was mir noch aufgefallen ist:
    Wenn man OpenCBM installiet wird das Verzeichnis defaultmäßig in C:\Program Files\opencbm angelegt.
    Die firmware-update.bat verweist aber auf einen komplett anderen Pfad:

    Code
    1. @echo off
    2. c:\opencbm\bin\xum1541cfg.exe update xum1541-ZOOMFLOPPY-v08.hex
    3. pause

    Somit ist ein Update per Doppeklick nicht mal eben möglich.
    Vielleicht könnte man das noch anpassen.

  • Hallo,

    Danke für eure Rückmeldungen!

    Ich habe es erst einmalig offline genommen und werde kurzfristig eine neue Version nachschieben!


    ab nochmal alles deinstalliert und bei und nach der Installation des neuen Pakets nun kommen diese Fehler:

    Aus der ersten Fehlermeldung (genShortCut.vbs) werde ich nicht schlau. Egal, was ich bei mir probiere, es gibt kein Problem.
    Ist dein Desktop irgendwie schreibgeschützt?


    Die zweite Fehlermeldung mit dem Fehler beim Dekonfigurieren: Das hätte nicht passieren dürfen, meine Testumgebung hat da leider einen kleinen Fehler, so dass ich nicht das teste, was ich baue, sondern eine ältere Version. Das tut mir leid und werde ich baldmöglichst beheben.

    Es gibt aber keine funktionale Einschränkung ausser der Meldung, oder?

    ch habe auch diese Fehlermeldung

    Genau, das Problem ist mir leider durchgerutscht.


    Hier ein Screenshot von Zadig und aus dem Gerätemanager. Stimmt das so?

    Ja, so ist das in Ordnung. Hättest du das Skript den Treiber selber installieren lassen (es benutzt, genau wie ZADIG, die libwdi, also die gleiche Infrastruktur), dann sähe es etwas anders aus. Inhaltlich ist es aber identisch.


    Mh, gerade versucht unter Linux das ganze zu kompilieren, Fehler:


    ld65: Error: Cannot find config file 'none.cfg'


    Kann es sein, das ich es mit "cc65 V2.17 - Git 26d436b9" nicht kompilieren kann?

    Du brauchst eine V2.18 von cc65. Leider hat die 2.18 eine inkompatible Änderung im Linker (eben bezüglich der none.cfg) so dass ich nur eine von beiden cc65-Versionen unterstützen kann.

    Die runtest.bat zeigt Folgendes:

    Ich habe festgestellt, dass das Verhalten kommen kann, wenn beim Installieren des Treibers das xum1541 schon eingesteckt ist. Abziehen und neu Einstecken hilft dann aber, zumindest bei mir. Möglicherweise reicht es auch, wenn man etwas wartet. Zumindest hier hat da der PC noch ordentlich gerödetl, möglicherweise war er mit der Installation noch nicht ganz durch.

    Wenn ein Neustart nicht geholfen hat folgende Empfehlung von mir: Zieh das xum1541 ab, starte die install.cmd noch einmal und gib wieder ein "y" beim Installieren des Treibers. Speichere dir den Log mal für eine eventuelle nachträgliche Analyse!

    Dann stecke das Gerät erst ein, warte, bis die Installation durch aus, und probiere es nochmal.

    er Zadig sah ich dann, das auch der falsche Treiber wieder aktiv ist:

    Nein! WinUSB ist der richtige! OpenCBM hat auf libusb1 gewechselt, da ist der alte libusb0-Treiber, den du habe willst, nicht brauchbar!

    Somit ist ein Update per Doppeklick nicht mal eben möglich.

    Danke für den Hinweis, das war mir tatsächlich durchgerutscht.

  • Ich habe festgestellt, dass das Verhalten kommen kann, wenn beim Installieren des Treibers das xum1541 schon eingesteckt ist. Abziehen und neu Einstecken hilft dann aber, zumindest bei mir. Möglicherweise reicht es auch, wenn man etwas wartet. Zumindest hier hat da der PC noch ordentlich gerödetl, möglicherweise war er mit der Installation noch nicht ganz durch.

    Wenn ein Neustart nicht geholfen hat folgende Empfehlung von mir: Zieh das xum1541 ab, starte die install.cmd noch einmal und gib wieder ein "y" beim Installieren des Treibers. Speichere dir den Log mal für eine eventuelle nachträgliche Analyse!

    Dann stecke das Gerät erst ein, warte, bis die Installation durch aus, und probiere es nochmal.


    Hat leider nicht funktioniert.

    Hier mal das Install log:


    Das zeigte runtest.bat bisher an:

    Code
    1. Found the following drives:
    2. Error loading plugin '(null)': Falscher Parameter. (87)
    3. Error loading plugin '(null)': Falscher Parameter. (87)
    4. NO PLUGIN DRIVER!: Falscher Parameter.
    5. You should see your drive detected above. If not, please see the
    6. ZoomFloppy manual for troubleshooting tips.
    7. Drücken Sie eine beliebige Taste . . .


    Nach mehreren weiteren Versuchen (Mit eingestecketen Kabel und ohne; mit Neustart und ohne komme ich nicht weiter als bis hierher:

    Code
    1. Found the following drives:
    2. 9: 1541-II
    3. USB deconfig device error: -2 LIBUSB_ERROR_INVALID_PARAM
    4. You should see your drive detected above. If not, please see the
    5. ZoomFloppy manual for troubleshooting tips.
    6. Drücken Sie eine beliebige Taste . . .


  • Nach mehreren weiteren Versuchen (Mit eingestecketen Kabel und ohne; mit Neustart und ohne komme ich nicht weiter als bis hierher:

    Aber das sieht doch gut aus! Bis auf den "deconfig error", den aber die anderen auch hatten.
    Das funktioniert doch nun. Du müsstest auch alles machen können, nur die Fehlermeldung dürfte jedesmal kommen.


    Hat du beim Starten des Script, bei dem der obige Log entstanden war, ein UAC-Popup erhalten? Für mich sieht das danach aus, dass es keinen gab.

  • Aber das sieht doch gut aus! Bis auf den "deconfig error", den aber die anderen auch hatten.
    Das funktioniert doch nun. Du müsstest auch alles machen können, nur die Fehlermeldung dürfte jedesmal kommen.

    Jap! Nun läuft wieder alles. :-)
    CBMXfer musste nur noch mal neu installiert werden.
    Und ja, runtest.bat schmeißt den Fehler wie gehabt.


    Hat du beim Starten des Script, bei dem der obige Log entstanden war, ein UAC-Popup erhalten? Für mich sieht das danach aus, dass es keinen gab.

    Nein, es gab keinen.
    Möglicherweise hat er sich gemerkt, dass ich das damals schon mal erlaubt hatte?

  • Hi great work on the driver, tried to download the Windows binary opencbm-0.4.99.100 but seems to be offline? Anyone else have a copy?

    There were still a few issues with the package, so it will be available again as soon as these got resolved.

  • Hallo,


    Ich habe an der v0.4.99.101 gearbeitet und sie gerade hochgeladen.


    Vielen Dank euch allen für die Rückmeldungen!


    Damit ich es nicht übersetzen muss erlaube ich mir, die Ankündigung auf Englisch hier reinzuschreiben:

    Hello,


    I just uploaded a Windows binary of OpenCBM 0.4.99.101 as a bugfix for

    the problematic v0.4.99.100.


    In order to use it, just download it, unpack it and run install.cmd with

    your normal user account! It will automatically elevate ("UAC") in order

    to get the rights!


    NOTE: Please really use your normal user account! Do not use your

    administrator account, as that one will not have the necessary rights!


    Hint: For now, I tested it on Windows 10 only! It requires the

    Powershell, so everything after Windows 7 SP1 should work.


    I have already tested Windows 7 SP1 and Windows 10.


    It can be found here:


    https://spiro.trikaliotis.net/…01/opencbm-0.4.99.101.zip


    While installing the USB drivers, a red alert will pop up that tells

    you that we are not signed, and what bad things can happen. I cannot do

    anything about it as I cannot sign the binary myself.


    So, If you do not trust me, do not install OpenCBM!



    Another note: As I want to document this, I need this alert with an

    english language Windows version. Can anyone make a snapshot of it and

    send it to me?



    Possible problems:

    ==================


    0. You get a red alert (sorry, I only have the German text) (cf.

    attachment):


    "Windows Security


    Der Herausgeber der Treibersoftware konnte nicht überprüft werden.

    (Could not determine the manufacturer of the driver software)


    --> Diese Treibersoftware nicht installieren

    (--> Do not install this driver software)


    [...]


    --> Diese Treibersoftware trotzdem installieren

    (--> Install this driver software anyway)"


    This is not a problem. I cannot sign the software, so Windows insists on

    this popup.


    If you trust me, use option 2 ("install anyway"). If not, you cannot use

    OpenCBM.



    1. After installation of the driver and trying to perform an OpenCBM command

    (cbmctrl, ...), you get the message:


    Error loading plugin '(null)': The parameter is incorrect. (87)

    Error loading plugin '(null)': The parameter is incorrect. (87)

    NO PLUGIN DRIVER!: The parameter is incorrect.


    It seems the installation was not done correctly. Did you get an UAC

    prompt when trying to install OpenCBM? Please note that an administrator

    account is not enough, you need the UAC prompt (unless it is disabled by

    you, of course).


    It is also possible that you did not install OpenCBM at all. It needs an

    installation, or it will not work.


    Please use the install.cmd script, as described above.




    2. After installation of the driver and trying to perform an OpenCBM command

    (cbmctrl, ...), you get the message:


    error: Cannot open USB device: LIBUSB_ERROR_NOT_SUPPORTED

    error: no xum1541 device found

    error: Cannot open USB device: LIBUSB_ERROR_NOT_SUPPORTED

    error: no xum1541 device found

    libusb/xum1541:: The handle is invalid.


    This happens sometimes if the device is already plugged in while

    installing the driver. To solve this issue, unplug the device, wait some

    2 or 3 seconds and plug it in again.




    Changes w.r.t. 0.4.99.100:

    ==========================


    - Remove the misleading error:

    USB deconfig device error: -2 LIBUSB_ERROR_INVALID_PARAM


    - the OpenCBM shell is removed on uninstall of OpenCBM


    - updating an OpenCBM installation does not ask you over and over again

    if you want to overwrite files


    - fixed the internal path of the firmware-update.bat script, so it works

    again


    - remove the uninstall script from the path, so OpenCBM is not

    accidentially uninstalled


    - different small fixes by Martin Thierer. Thanks for these!




  • Hallo,

    Die Version funktioniert hier unter Linux fast perfekt, der Patch hilft super. Ich konnte jetzt schon mehrere Disks ohne Reset kopieren.

    Aber ich brauche trotz udev Regel, immer noch sudo für jeden Befehl?


    Nachtrag: ein trennen und neu einstecken vom Zoomfloppy hat geholfen. Jetzt geht es auch ohne sudo.

  • Kann es sein, dass dein Geräte eingesteckt war bevor die udev-Regel installiert wurde? Dann müsste abziehen und neues einstecken helfen.

    Darüber hinaus könnte es auch nötig sein, dass einlesen der udev-Regeln zu triggern: Laut https://unix.stackexchange.com…udev-rules-without-reboot geht das mit:

    Code
    1. udevadm control --reload-rules && udevadm trigger