Hello, Guest the thread was called1.5k times and contains 26 replays

last post from kingsize41 at the

Einbau Ultimate Elite in neue Gehäuse - hat noch jemand Probleme?

  • Folgendes habe ich hier:


    Ultimate 64 Elite (gestern angekommen, 4 Monate Wartezeit nach der Bezahlung...)

    Transparentes Gehäuse und

    Einbausatz (Abstandhalter, Abdeckungen), beides von Pixelwizard.


    Beim Zusammenbau sind mir schon einige Schraubenlöcher sehr eng vorgekommen, aber geht gerade noch. Also habe ich das Board aufs Gehäuse-Unterteil geschraubt. Ganz rechts ging es gut, in der Mitte so lala, links kann ich das Board gar nicht mehr befestigen, das passt nicht zusammen. Als wäre das Board einen Millimeter zu breit oder das Gehäuse einen Millimeter zu schmal.


    Die Plastikteile vom Einbausatz sollten keinen Unterschied machen, das sind ja nur Abstandhalter unter dem Board und Abdeckungen für die Öffnung rechts?


    So hält die Sache zwar, aber doch recht wackelig. Hat noch jemand ähnliche Probleme mit der Passform?

  • Ich habe auch mein U64 Elite Board in ein Pixelwizard Gehäuse eingebaut, das passt perfekt.

    Du solltest allerdings erst die Platine ohne Schrauben auf der Unterschale justieren und dann alle Schrauben in die Löcher stecken ohne eine Seite direkt festzuziehen. Dann ziehst Du die Schrauben schrittweise immer über Kreutz fest.

    Die Löcher in der Platine sind größer als die Schrauben. Wenn Du zuerst eine Seite festschraubst, verschiebt sich die Platine, so dass die anderen Löcher nicht mehr in Flucht sind.

  • Schon mal danke für die Antworten. Ich komme mir auch gerade ziemlich blöd vor, weil ich es nicht schaffe, das Board ins Gehäuse zu schrauben. Vor allem, weil es bei allen anderen zu funktionieren scheint.


    Aber ich habe jetzt alle Schrauben entfernt und zur Sicherheit auch die beiden Abstandhalter und die Blende beim Power-Knopf. Ich lege also das Board ins leere Gehäuse und drücke es mit etwas Kraft nach rechts, so weit es geht. Trotzdem ist es unmöglich, die beiden linken Schrauben halbwegs gerade einzuschrauben. Blockiert da etwas an der rechten Seite? Die Muttern bei den Joystickports? Das werde ich mir noch genauer anschauen.

  • Ultimate 64 Elite (gestern angekommen, 4 Monate Wartezeit nach der Bezahlung...)

    4 Monate Wartezeit nach der Bezahlung? Mach mich nicht schwach :!:


    Hab nach Aufforderung am 24.05. bezahlt. Die Überweisung sollte bis zum 08.06. durchgeführt sein.


    Ich hoffe nicht, dass ich nach dem 08.06. auch noch 4 Monate warten muss...

  • 4 Monate Wartezeit nach der Bezahlung? Mach mich nicht schwach

    Gideon ist schon sehr professionell, aber er produziert die Teile als Privatperson in Produktionskampagnen wenn genug Bestellungen vorliegen - da muss man manchmal etwas Geduld mitbringen.

    Gideon hat auf seiner Seite auch etwas zur aktuellen Situation geschrieben:

    (Übersetzung aus dem Englischen)


    Zunächst einmal hoffe ich, dass Sie und Ihre Lieben bei guter Gesundheit sind. Die Lage in der Welt ist im Moment ziemlich kritisch. Die Prioritäten verschieben sich, die Situationen zu Hause ändern sich, und wir müssen unser Leben entsprechend neu organisieren. Ich bin da keine Ausnahme. Ich versuche jedoch, das Ultimate-Projekt am Laufen zu halten. Mit dieser E-Mail möchte ich Sie über den Fortschritt der Herstellung des von Ihnen bestellten Boards informieren.


    Es lässt sich nicht leugnen, dass die Dinge etwas langsamer als gewöhnlich vorankommen. Dies war besonders beim Kauf der Komponenten zu bemerken. Die gute Nachricht ist jedoch, dass alle Komponenten vollständig sind und die Leiterplatten auf der unbestückten Leiterplatte hergestellt wurden und im Bestückungswerk ausgeliefert wurden bzw. ausgeliefert werden sollen. Das Werk, in dem die Leiterplatten montiert werden, hat zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen getroffen und wird weiterhin normal arbeiten. Mir wurde mitgeteilt, dass sie nach dem Osterwochenende mit der Montage der Leiterplatten beginnen werden. Normalerweise brauchen sie etwa zwei Wochen, bis die ersten Bretter aus der Produktion kommen.


    Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich den Versand der U64 voraussichtlich in der ersten Maihälfte wieder aufnehmen werde. In der Zwischenzeit werde ich dafür sorgen, dass die Netzteile und Verpackungsmaterialien auf Lager sind, so dass ich sie schnell versenden kann. Wenn alles nach Plan verläuft, werde ich in der letzten Aprilwoche eine Zahlungsaufforderung für die noch nicht bezahlten Bestellungen verschicken.

  • Ich habe jetzt die Bleche bei den Joystickports abgeschraubt und tatsächlich, die Schraube ganz links konnte ich jetzt befestigen.


    Die rechten dafür nicht mehr (siehe Foto - da habe ich die Schraube ein kleines Stückchen reingedreht)


    Nee, für mich sieht es immer noch so aus, das Board und das Gehäuse passen nicht zusammen. Welches von beidem Schuld ist, weiss ich nicht. Ich habe noch ein schwarzes Pixelwizard-Gehäuse hier, das werde ich bei Gelegenheit mal probieren (und ein Originalgehäuse auch).


    P1000419.JPGP1000420.JPG

  • Was soll's, hab ja heute sonst nichts zu tun...


    Jetzt wird's seltsam (hier bitte Akte-X-Musik spielen)


    Ich hatte ja noch ein schwarzes Pixelwizard-Gehäuse mit einem C64 Reloaded V1 drin. Das habe ich ausgebaut, siehe da, das Ultimate 64 passt rein. Also ein minimaler Unterschied zwischen den beiden Gehäusen?


    Aber jetzt kommt's: Das Reloaded-Board passt ins transparente Gehäuse! Beide Boards links und rechts angeschraubt. Ich habe mal Beweisfotos gemacht, kann es mir aber nicht erklären.

    P1000421.JPGP1000422.JPG

  • Naja, ich hätte das Ultimate sehr gerne im transparenten Gehäuse gehabt, es geht nicht, schade. Schwarz ist aber auch schön. :D


    Meine Theorie: das transparente Gehäuse (wenigstens meines) ist von schlechterer Qualität als das ältere schwarze. Also ungenauer gegossen oder verzogen, im Zehntelmillimeterbereich. Ich habe auch versucht, das transparente Oberteil aufs schwarze Unterteil zu setzen, passt auch nicht so gut. Ich habe es übrigens auch selber nicht so gelagert, dass es sich verziehen könnte wegen Hitze oder Druck.


    Wie joshy geschrieben hat, die Löcher in den Platinen sind schon größer, um so winzige Abweichungen auszugleichen. Beim Reloaded sind die Toleranzen offensichtlich etwas großzügiger, so daß man auch gröbere Ungenauigkeiten ausgleichen kann. Beim Ultimate ist das knapper kalkuliert.


    So kann ich mir die Geschichte wenigstens erklären. Aber alles funktioniert, dann ist die Sache für mich erledigt.

  • Mein Ultimate64 Elite passt weder in ein Pixelwizard Gehäuse noch in ein altes, original Brotkastengehäuse. Und ich bin echt nicht zu doof sowas einzubauen. Das Ultimate 64 Elite Board hat einfach ungenaue Bohrungen und passt nicht. Habe es wieder in die OVP von Gideon gesteckt und da darf es dann verschimmeln.

    Mir fehlt die Energie mich darüber zu ärgern oder das zurückzusenden. Habe noch ein normales U64 Board und das passt rein. Werde es also überleben.


    Gruß

    Tom / Pentagon

  • Mein Ultimate64 Elite passt weder in ein Pixelwizard Gehäuse noch in ein altes, original Brotkastengehäuse. Und ich bin echt nicht zu doof sowas einzubauen. Das Ultimate 64 Elite Board hat einfach ungenaue Bohrungen und passt nicht. Habe es wieder in die OVP von Gideon gesteckt und da darf es dann verschimmeln.

    Mir fehlt die Energie mich darüber zu ärgern oder das zurückzusenden. Habe noch ein normales U64 Board und das passt rein. Werde es also überleben.


    Gruß

    Tom / Pentagon

    Ist das U64 Eilte neu bzw. gerade angekommen?