Hello, Guest the thread was called238 times and contains 12 replays

last post from Larry at the

Gibt es ein funktionierendes Terminal Programm mit Z-Modem Protokoll ?

  • Hallo Leute,


    ich suche ein Terminal Programm für den C64 bei dem das Z-Modem Protokoll dabei ist und wo dieses auch funktioniert.

    Ich habe vorhin Striketerm ausprobiert und bekomme mit dem Z-Modem Protokoll keine Dateien übertragen. Nur Retries / Bad Blocks.

    Auch nicht von Striketerm zu Striketerm auf beiden Seiten.


    Novaterm10 bekomme ich nicht so richtig ans Laufen, und Novaterm 9.5 hat bei meiner Version nur Z-Modem receive aber kein send. :evil:

    Ist euch da vielleicht noch ein anderes Programm bekannt, was man nehmen kann ?

  • Seriell oder IP? Nicht, dass ich jetzt eine Antwort auf Deine Frage hätte, aber mir fallen mehrere Dinge ein, die gerade bei ZMODEM Schwierigkeiten machen.

    Das lange gemiedene XMODEM funktioniert auf IP-Verbindungen besser, bei serieller Verbindung würde ich darauf achten, die Datenkompression des Modems abzuschalten bzw. die maximale Connect-Geschwindigkeit so zu wählen, dass der DTE-Speed für Connect-Geschwindigkeit plus Datenkompression reicht. Erstere Variante ist besser kontrollierbar, weil sie nicht von der Art der übertragenen Daten abhängt.

  • Klingt nach genügend möglichen Problemquellen! ^^

    Wenn die Verbindung ansonsten geht -probier mal XMODEM. ZMODEM ist bei IP-Verbindungen höllisch zickig, ich habe auch im PC-Bereich noch keine Übertragung per ZMODEM via IP zustande bekommen. (FrontDoor-Terminal, Telemate, Terminate jeweils in einer DOS-Box. Weder direkt via COM-Emulation noch mit draufgesetztem FOSSIL-Treiber.) Scheint mir auf zu engen Timing-Vorgaben oder out-of-order-Paketen zu beruhen.

  • Jo. Das ist Zmodem-spezifisch, da helfen die besten Programme und Rechner nix.

    Auf einer rein seriellen Verbindung gibt es sicher nix besseres, aber via IP... näh..


    Bevor noch jemand Hydracom für den 64er anpasst (Arjen Lentz hat das wohl offengelegt), würde ich mit X-/YMODEM vorlieb nehmen, zumal die Geschwindigkeit hier einfach nicht mehr der entscheidende Faktor sein dürfte. Punter kenn' ich gar nicht.

  • Ich bin mir ziemlich sicher, dass Novaterm zuletzt auch ZModem-Upload unterstützt hat, probier mal Novaterm 9.6. Dass das explizit für Striketerm entwickelt wurde, halte ich für sehr unwahrscheinlich.


    Warum genau soll es denn ZModem sein? Wie ius schon sagt dürfte in der Praxis der Unterschied zu YModem doch komplett zu vernachlässigen sein?

  • Meine Novaterm 9.6 hat nur eine Z-Modem Dummy Datei (1 Block groß) und das Protokoll ist in der Auswahl nicht selektierbar.

    Wenn Ihr einen Link zu einer vollständigen Version habt, immer her damit oder auch als d64 hier anhängen...


    Ich probiere gerade diverse Transferprotokolle aus und schaue nach Möglichkeiten, diese evtl. in C*BASE zu integrieren. Z-Modem wäre da eben eine feine Sache gewesen.

    Vor allem weil es nicht das lästige Filepadding aufgrund fixer Transferblockgrößen hat wie X-Modem und Y-Modem Protokolle.


    Edit: Auf Zimmers gab es noch eine mit komplettem Z-Modem Protokoll, also auch mit send. Mal sehen was das kann...

  • Tja Novaterm 9.6c scheint nicht mit VICE zu laufen. Wann immer ich in den Terminal Modus gehe -> Hänger.

    Bei 9.5 funktionierte das noch.

    Hier mal meine 9.6c, als "Serial Hardware" ist da per Default Turbo232 eingestellt, vielleicht macht das bei dir Probleme? Ich komme unter VICE problemlos ins Terminal, kann aber ZModem nicht testen.


    Die ZModem-Datei ist hier 12 Blocks groß.und in den Einstellungen ist lediglich von "ZModem" die Rede - ich kann mich dunkel erinnern, dass in älteren Versionen von NT noch von "ZModem Recv" (=recieve) die Rede war. Gehe also davon aus dass das hier die komplette Implementation ist.

  • Die gleiche Version habe ich vorhin auch runter geladen.

    Das Problem ist: VICE 3.4 kann nur 2400 Baud IP232 Userport.

    Ich kann zwar auf ACIA und Turbo232 einstellen, kann dann auch im Terminal z.B. AT Commands eingeben, die Verbindung zu TCPSER läuft damit aber nicht. D.h. keine "OK" Rückmelung und auch keine Verbindung zu einem anderen Rechner möglich.

    Stelle ich stattdessen Novaterm 9.6 auf 2400 Userport, stürzt das Programm ab im Terminal Mode, bzw. hängt nach A (von "AT").


    Am weitesten komme ich bisher mit Striketerm, was ja praktisch ein gehacktes Novaterm 9.6 ist. Das Z-Modem Protokoll ist dort ebenfalls 12 Blocks groß und schaut beim groben überfliegen des Codes ziemlich identisch aus.

    Leider läuft da der Transfer mit unendlichen Retries, erfolglos ab. Z-Modem stream an / aus brachte bisher keine Besserung.

  • Nächster Versuch: Linux mit sz -> Verbindung zum C64 funktioniert, Datei senden wird gestartet, es wechselt ein paar Sekunden zwischen erfolgreich übertragenen Blocks und Retries und dann stürzt Striketerm ab > Blue Screen.


    Edit: RZ dagegen scheint mal echt erfolgreich gewesen zu sein. Die Datei "Striketerm 2014" wurde innerhalb von wenigen Sekunden an den PC übertragen. Dateigrößen passen 1:1 Quelle und Ziel.

  • Der 3. SZ Versuch war nun mehr oder weniger Erfolgreich. Die Datei ist komplett zum C64 übertragen worden, allerdings musste fast jeder der 1K Transferblocks mind. 1x neu übertragen werden. Entsprechend viele Retries gab es.

    D.h. prinzipiell geht Z-Modem von Striketerm. Merkwürdig, dass der Transfer von Striketerm (VICE) zu Striketerm C64 nicht geht und nur in Sendeversuchen endet, aber letztlich keine Daten auf Disk ankommen.


    Hat das jemand von euch schon einmal hinbekommen ?