Hello, Guest the thread was called68 times and contains 0 replays

last post from SvOlli at the

VICEboard: C64 Keyboard mit Bluetooth für VICE

  • Moin!


    Ich bin gerade dabei, mir einen PC zusammen zu bauen, dessen Schwerpunkt "Emulation / Emulatoren" sein soll. Dabei bin ich zu der Erkenntnis gekommen, dass VICE doch eine original C64 Tastatur haben sollte. Also nahm ich mir einen ESP32, den ich noch rumliegen hatte, und habe mir damit dann eine Bluetooth Tastatur gebaut. Bluetooth deshalb, weil das VICEboard als optionale zweite Tastatur laufen sollte. Optional bedeutet, dass man sie gut weglegen können muss, also sollte sie schnurlos sein. Und das lässt mit Bluetooth und einem ESP32 für 5-10 Euro am einfachsten bewerkstelligen.



    Die Firmware dafür ist natürlich Open Source, und u.a. auf GitHub (https://github.com/SvOlli/VICEboard) zu haben. Sie funktioniert für mich soweit recht gut, allerdings ist sie noch nicht 100% Feature-complete. Das wichtigste was noch fehlt, ist eine dynamische Konfiguration der ESP32 I/O Pins, so dass man die Kabel so anlöten kann, wie sie am besten passen. Das kann man zur Zeit nur beim Compilieren ändern, ein Tool zum Testen der Pins liegt separat bei. Außerdem will ich noch das Einschalten parametrisieren. Die Tastatur schaltet sich nach Inaktivität aus, nach wieviel Sekunden kann man konfigurieren. Momentan geht sie in Deep Sleep und wird per Restore-Taste angeschaltet. Ich will aber auch noch ein Power Off einbauen, dann muss sie über einen extra Taster (Reset am ESP32) eingeschaltet werden.


    Die Konfiguration findet über die serielle USB-Schnittstelle des ESP32 statt. Man kann also die Parameter mit einem Terminalprogramm setzen, ähnlich wie beim C64 Reloaded MK2. (Danke an Jens für die Idee.) Man kann so z.B. Timeouts fürs Ausschalten einstellen, welches Tastencodes die Sonderfunktionen CTRL + Fx schicken oder auch die Helligkeit der Dual-LED: statt Vorwiderstände zu nutzen, machen ich das per PWM in Software.


    Falls sich das jemand nachbauen will, helfe ich gerne. Je nachdem wie die Resonanz ist, werde ich die noch offenen Punkte früher oder später in Angriff nehmen. Auf der GitHub-Seite sind noch ein paar Bilder mehr.


    Viel Spaß,

    SvOlli