Hello, Guest the thread was called1k times and contains 20 replays

last post from angryking at the

Zwei Probleme mit VICE

  • Hallo Community,


    ich habe hier zwei Probleme mit WinVICE, die mich in den Wahnsinn treiben.


    1. Tastaturbelegung in WinVICE 2.2

    2. Darstellung in WinVICE 3.0


    Zu 1.

    Ich möchte gerne die Tasten Ö,ö,Ä,ä belegen - und zwar mit [, ], @ und Pi. Leider weiß ich erstens nicht, welches vkm-File ich dafür verwenden soll (symbolic/positional) und zweitens passiert nichts, was immer ich auch eingebe. Auch nach nochmaligem Starten von WinVICE. Mein File sieht momentan so aus:

    Lustigerweise werden auch vordefinierte Dinge nciht so umgesetzt, wie sie sollten. Z.B. steht da ` -> Left Arrow, was überhaupt nicht stimmt. Jedenfalls bei mir nicht. Kennt sich da jemand aus?


    Zu 2.

    WinVICE 3.0 habe ich bisher überhaupt nicht benutzt, weil dort die Darstellung ganz furchtbar aussieht. Alle Buchstaben sind so komisch abgerundet. Die Bilder im Dateianhang zeigen einen Vergleich. Wisst ihr, wie ich die Darstellung vom 3-er wieder so wie beim 2.2-er bekomme? Was ich auch in den Video-Einstellungen mache - nichts hilft.

  • Was ich auch in den Video-Einstellungen mache - nichts hilft.

    Settings -> Video Settings -> VICII Renderer -> Render filter von "Scale2x" auf "None" stellen. OK klicken. Und dann sicherstellen dass unter "Settings" weit unten im Menü die Settings auch tatsächlich abgespeichert werden (z.B. mit "Save Settings on exit").

  • Settings -> Video Settings -> VICII Renderer -> Render filter von "Scale2x" auf "None" stellen. OK klicken. Und dann sicherstellen dass unter "Settings" weit unten im Menü die Settings auch tatsächlich abgespeichert werden (z.B. mit "Save Settings on exit").

    DAAAAAAAAAAANKE! Mann, das hatte ich noch nicht probiert. Wer hatte nur diese blöde Idee beim VICE-Team? Das sieht echt scheiße aus. Vielen Dank nochmal. Auch an dich AW182.

  • Tastaturbelegung in WinVICE 2.2

    Welche Keymap-Files stehen denn in deiner vice.ini und werden beim Starten geladen?

    Ich habe das hier in dieser Datei gefunden:

    Code
    1. KeymapUserSymFile="D:\Spiele\C64-Spiele\WinVICE-3.0-x64\C64\win_sym_de.vkm"
    2. KeymapUserPosFile="D:\Spiele\C64-Spiele\WinVICE-3.0-x64\C64\win_pos_de.vkm"
    3. KeymapIndex=1

    ( Bin jetzt auf VICE 3.0 umgestiegen. Aber da habe ich das Problem mit den Tasten auch. )


    Was ist überhaupt der Unterschied zwischen symbolic und positional?

  • Was ist überhaupt der Unterschied zwischen symbolic und positional?

    Habe oben noch 2 Bilder nachgepostet ... zum Lesen.


    P.S.: Ich würde mal den Dateipfad richtig anpassen und auf das 2.2 Unterverzeichnis anpassen.

    Danke, cih werde es mir mal anschauen.


    Jetzt habe ich noch ein Problem mit VICE 3.0. Wenn ich "Präzise Floppy-Emu" ausschalte kann ich nicht mehr auf die Floppy zugreifen. In den Floppy-Einstellungen ist zudem alles ausgegraut...

  • Jetzt habe ich noch ein Problem mit VICE 3.0. Wenn ich "Präzise Floppy-Emu" ausschalte kann ich nicht mehr auf die Floppy zugreifen. In den Floppy-Einstellungen ist zudem alles ausgegraut...

    Das ist normal so, Du musst "Virtuelle Geräte Traps" anschalten, dann kannst Du auch ohne echt emulierte Floppy auf D64-Files zugreifen.

    Allerdings würde ich die Präzise-Floppy-Emulation immer an lassen, alles andere macht Probleme, nur bei schwachbrüstigen Rechnern oder auf einem Handheld würde ich es ausstellen, frist dort recht viel Performance.

  • Wer hatte nur diese blöde Idee beim VICE-Team? Das sieht echt scheiße aus.

    Das ist schon so lange da drin, möglicherweise niemand von den heute aktiven Maintainern. Ist Geschmacksache, ich mag's auch nicht, andere benutzen es gerne. Ich hab' mich höchstens immer etwas gewundert, warum da nur so wenige Scaler eingebaut worden sind, wenn man bedenkt was für Mengen an unterschiedlichen Scalern man z.B. in Dosbox oder ScummVM oder MAME zur Auswahl hat. Davon könnte man sicherlich das eine oder andere auch in Vice gebrauchen, wenn schon sowas wie Scale2x da ist.

  • Das ist normal so, Du musst "Virtuelle Geräte Traps" anschalten, dann kannst Du auch ohne echt emulierte Floppy auf D64-Files zugreifen.

    Allerdings würde ich die Präzise-Floppy-Emulation immer an lassen, alles andere macht Probleme, nur bei schwachbrüstigen Rechnern oder auf einem Handheld würde ich es ausstellen, frist dort recht viel Performance.

    Wenn ich das mache, muss ich schon wieder so lange warten. Im WinVICE 2.2 ist bei den Floppy-Einstellungen einfach "Kein" angewählt und alles andere ist ausgegraut. Dann lädt die "Floppy" die Files rasend schnell. Mache ich das nun im 3er, kommt wieder DEVICE NOT PRESENT ERROR.

  • Falls nochmal später jemand vorbei kommen sollte auf der Suche nach einer passenden Keymap, stelle ich hier meine rein. Meine special Mappings sind:


    ß -> Pfund

    Shift + ß -> ?

    ´ -> CLR / HOME

    ü -> UpArrow / Pi

    ö -> [

    ä -> ]

    Entf -> Restore


  • Jetzt habe ich wieder ein Problem. Ich kann das "-" (Minus) nicht shiften. Auf dem C64 wäre das ein grafisches Zeichen. Meine Definition ist


    53 5 3 8


    Wenn ich SHIFT + - eingebe, erscheint aber leider trotzdem ein Minus. Hat jemand ne Idee?


    EDIT: Mir ist gerade aufgefallen, dass ich die 53 definieren kann, wie ich will - es erscheint immer das Minus. Z.B.


    53 4 4 8


    Das sollte eigentlich auf ein M mappen. Tut es aber nicht.