Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Balancing eines Spieles auslesen

    1570 - - Gästeboard

    Beitrag

    Sieht gut aus! Bin beeindruckt!

  • Balancing eines Spieles auslesen

    1570 - - Gästeboard

    Beitrag

    Zitat von schwubbe: „Für einen Konverter müsste ich aber auch erstmal die Schriftart aus dem Spiel heraus holen. “ Najaaa, einfach das Originalspiel im Emulator starten, in den Monitor gehen, $DD00 und $D018 ansehen, dann den Zeichensatz aus dem entsprechenden Speicherbereich aus dem Monitor heraus abspeichern. Ist nicht wirklich schwer, aber dann noch Konvertieren etc. ist vielleicht eher eine Aufgabe für später.

  • Balancing eines Spieles auslesen

    1570 - - Gästeboard

    Beitrag

    Zitat von schwubbe: „Die Schriftart hat mich ein wenig gewurmt, immerhin will ich da ja schon am Original bleiben. Ich habe mich letzlich dafür entschieden im Spiel Worte und Zahlen durch Bildchen selbiger zu ersetzen. “ Wieso so kompliziert? Nimm doch z.B. style64.org/c64-truetype , die "Mono"-Varianten als .woff sollten tun. Edit: Ah, das Spiel benutzt gar nicht den Original-Zeichensatz. Hm. Vielleicht findet sich ja ein Konverter von C64-Char-Bitmap nach .woff im Netz, kann ja nicht so schwer…

  • Zitat von GMP: „Ach so. Und wenn irgendwas den Druckvorgang im Hintergrund stört? “ Nein, wie gesagt passiert das nur bei manchen (komplexen) Modellen, und das ist im Netz auch so häufiger dokumentiert. Deswegen wird ja auch immer bei z.B. der Marlin-Config auf die Geschwindigkeit der Seriellen hingewiesen. Die man ggf. auch hochdrehen könnte - wenn der 8-Bitter nicht sowieso in Sachen Rechenkapazität schon am Anschlag wäre :(. Zitat von GMP: „Die 32-Bit Boards sind jedenfalls wesentlich teurer …

  • @GMP Ich habe gar keine Raspi dran, das passiert schon mit einem ausgewachsenen PC. Kommt aber wie gesagt auf das Druckobjekt (und vermutlich auch den Slicer) an. 32 Bit "oversized", naja, ich würde eher sagen, dass 8-Bit-Controller keinen Preisvorteil mehr haben, das deren einziger Vorteil war (vor 10 Jahren), und sie damit obsolet sind. Das Konzept von Klipper sieht nett aus. Kann man das als Drop-In im Zusammenspiel mit z.B. Arduino+RAMPS benutzen? Kommt dann aber vermutlich nicht mit Display…

  • AMD Ryzen

    1570 - - Allgemeiner PC - Bereich

    Beitrag

    Zitat von Killerchicken: „der sprung von DDR2 (Phenom 9600 & 940BE) zu DDR3 (FX 6100 , Opteron 3280) ist gewaltig merkbar “ Das sind ja auch ganz andere Architekturen, die sich eben nicht nur in Sachen Speicherunterstützung unterscheiden. Im Allgemeinen macht die Geschwindigkeit des Speichers immer nur ein paar Prozent aus, wenn man sonst nichts verändert. Kann man z.B. hier sehen. Auf den Hardwareseiten wird dann natürlich immer ein "Man braucht unbedingt DDR6-90000!!!einself" draus; das "...um…

  • Zitat von GMP: „7. Verwende einen Raspberry Pi mit Octoprint, um drahtlos drucken zu können. “ Der RPi redet dann doch per USB/Serial mit dem ATMega, oder? Bei mir kommt dann manchmal die Schnittstelle mit den Daten nicht nach. Bei komplizierteren Modellen bleibt der Druck dann öfter ganz kurz stehen und macht an den Stellen "Nasen" in den Druck. Inzwischen drucke ich deswegen eigentlich nur noch über SD-Karte. Die vernünftige Lösung wäre wohl, auf einen 32-Bit-Controller umzusteigen, aber das w…

  • AMD Ryzen

    1570 - - Allgemeiner PC - Bereich

    Beitrag

    Wenn wir schon bei Fakten sind, ich kaufe mir jetzt doch auch Intel, weil die ja ach so gar nicht langsamer werden mit den dort nötigen Meltdown-Patches: twitter.com/ApsOps/status/949251143363899392 Aber zum Spielen ist Intel schon toll, ja. Und nVidia auch.

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Puh. Vielleicht ist da so ein Dieselgenerator aus dem Baumarkt doch die einfachste Variante.

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Öhm. Verstehe ich da was falsch? Ich meine, flössen dann nicht ggf. Ausgleichsstöme über das Oszi, wenn Oszi und das Gerät, das gemessen wird, z.B. nicht am gleichen Stromkreis hängen?

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Ach die Eingänge müssen ja nicht voneinander getrennt sein, aber bei einem USB-Oszilloskop ist das schon etwas blöd, wenn man via Eingänge - USB - PC-Schaltnetzteil dann alles zusammenmatscht. Da ist Ärger ja vorprogrammiert. Es gibt wohl eine Art USB-Trennübertrager, sind dann halt wieder >30€ mehr. Oder halt wie erwähnt Notebook mit Akku nehmen...

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Cool, danke, das Hantek schaue ich mir mal an, gibt's ja anscheinend auch Linux-Software für.

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Zitat von SuperIlu: „Wenn Du Platzprobleme hast, wie waere es dann mit einem USB-Oszi? “ Ja, dachte ich auch schon dran, aber gibt's da irgendwas Brauchbares? Wiederum im c't-Test kam z.B. das Red Pitaya eher schlecht weg - "keine galvanische Trennung zwischen Eingängen und USB" alleine scheint mir schon als No-Go. Komisch eigentlich, dass es da nicht irgendwas kleines mit A/D-Wandler=>FPGA=>RAM=>ESP8266 für WLAN gibt für <100€ heutzutage...

  • Ich verstehe auch nicht, wieso Bowden so toll sein soll. Wenn's so super-genau sein soll, kann man schließlich auch einfach die Geschwindigkeit runterdrehen, dafür kann man mit Bowden flexible Filamente vergessen. Andere Sache, was ist eigentlich mit Deltas? Sind die jetzt wieder komplett out? In den Hackerspaces hier stehen gefühlt fünfzig nicht fertiggebaute Deltas rum.

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Ja, nur dass das Rigol halt alle Anforderungen, die ich in Posting 74 erwähnte, nicht erfüllt, schon abseits des Preises...

  • Oszilloskop Empfehlung

    1570 - - Bastelecke

    Beitrag

    Hat schonmal jemand mit einem DS212 oder ähnlichen aus der Reihe gespielt? Klar können die bei unter 100€ nicht die Alleskönner sein, aber Zweikanal, 10MSamples/s, 1mV/div klingt ja wenigstens auf den ersten Blick brauchbar für Zeugs im C64-Umfeld. Mich interessiert dabei vor allem, dass es klein ist (die Bastelecke hier ist quasi eine Schublade, Rigol und Co entfällt da) und - sehr schick - Open Source. Im c't-Test letztens waren das Hauptproblem des DSO 203 (wohl aus der gleichen Reihe?) relat…

  • SD2IEC auf ESP8266?

    1570 - - MMC2IEC / SD2IEC

    Beitrag

    In Form des WeMos D1 wäre das sogar immer noch klein, und es gibt dafür auch kleine Displays inkl. Tastern für 1-3€ ("wemos oled v2.0.0") und SD-Karten-Slots für 1€. Fehlt noch das IEC-Treiber-Shield. Die Firmware zu portieren wäre aber vermutlich kein Spaß...

  • SD2IEC auf ESP8266?

    1570 - - MMC2IEC / SD2IEC

    Beitrag

    Wenn man auf das WLAN verzichtet, sollte das schon gehen, siehe z.B. die Doku zu arduino-esp8266 - wenigstens bei dieser Firmware-Variante scheint der WLAN-Teil nicht per Interrupt zu laufen. Der ESP8266 hat aber nur 64KB Instruction RAM, in die wohl das Programm vom externen Flash "gepaged" wird, sofern ich da nicht was falsch verstanden habe. Da könnten also Latenzen eine Rolle spielen, 64K sind soweit ich mich erinnere für sd2iec nicht mehr genug.

  • c64-wiki.de/.com Server down?

    1570 - - C64-Wiki

    Beitrag

    In MediaWiki gibt es keine solche Regel, und wenn würde sie nicht Deine IP per Firewall blocken. fail2ban wiederum weiß nicht, welcher Benutzer hinter welcher IP steckt, also kann es nicht zwischen Edits auf Deiner und anderen Seiten unterscheiden. 128.131.34.67 - - [09/Nov/2017:20:35:22 +0100] "GET /index.php?title=User:Millard73&action=edit HTTP/1.1" 128.131.34.67 - - [09/Nov/2017:20:35:29 +0100] "POST /index.php?title=User:Millard73&action=submit HTTP/1.1" 128.131.34.67 - - [09/Nov/2017:20:35…

  • c64-wiki.de/.com Server down?

    1570 - - C64-Wiki

    Beitrag

    Zitat von JeeK: „Ah, kann es vielleicht sein, dass ich nicht auf einer fremden User-Seite ändern darf? Das wird wahrscheinlich als "böse" angesehen. “ Das ist kein Problem. Wie ich schrieb, fail2ban schaut da nur auf die Anzahl und Geschwindigkeit der Zugriffe. Es gibt haufenweise Bots, die nichts anderes machen, als stumpf alle paar Sekunden diverse Benutzer-Seiten zu editieren zu versuchen. Das macht Last auf dem Server und verstopft die Logs. Zeitweise werden da mehr als 30 Bot-IPs gleichzeit…