Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 84.

  • AMD Ryzen

    EgonOlsen71 - - Allgemeiner PC - Bereich

    Beitrag

    Zitat von Ace: „Nö. Nvidia Karten haben recht stabilen Treibersupport. Von daher bezweifel ich auch, dass Du im Umgang mit Nvidia Karten und aktuellen SpielenProbleme hattest. Diese Problematik liest man dann doch eher in der AMD Ecke. “ Ja, wenn du Erfahrungsberichte aus der anderen Richtung gezielt ausblendest (so wie hier...), dann muss dir das zumindest so vorkommen. Naja, was auch immer...ich will das hier auch nicht diskutieren, das ist ohnehin sinnlos. Ich wollte nur mal einwerfen, dass d…

  • AMD Ryzen

    EgonOlsen71 - - Allgemeiner PC - Bereich

    Beitrag

    Zitat von Ace: „Im Windows Bereich gibt's eher mit AMD Karten Stress als mit Nvidia. Zumindest im Gaming Bereich. “ Ansichtssache. Ich habe im Wechsel bzw. parallel immer beides gehabt (jeweils Highend), spiele viele AAA-Titel zum Erscheinungsdatum und ich hatte im Schnitt mehr Stress mit Nvidia als mit AMD. Sollte ich aktuell was kaufen, wäre das wohl wieder AMD. Ich konnte dieses 'die Treiber sind Mist' nie nachvollziehen. Meiner Ansicht nach basiert das auf Erfahrungen von vor 20 Jahren.

  • C64 Netzteil von "Retro Game Supply"

    EgonOlsen71 - - Netzteile

    Beitrag

    Zitat von tulan: „Hat jemand dieses Netzteil schon ausprobiert? “ Ja, ich. Es funktioniert, C64 und VC 20 laufen stabil damit. Aber: Das Kabel ist wirklich kurz (das neue, längere habe ich noch nicht) und den Stecker am Netzteil kann kann tatsächlich falsch stecken, ohne es zu merken. Selbst wenn man auf die Nase am Stecker achtet, kann man es verdrehen (weil der unten was hat, was auch wie eine Nase aussieht). Hätte ich auch nicht (von mir) gedacht, ist mir aber tatsächlich passiert. Da ich C64…

  • C16 mit 16K und 64K

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Ja, habe ich auch gemacht. Man sieht die Leitung ja, wenn man weiß, wo man gucken muss. Wird in dem Wiki-Eintrag nur nicht so richtig klar, finde ich. Ein Foto habe ich leider nicht gemacht...

  • C16 mit 16K und 64K

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Shmendric: „Mir wäre es ganz Recht, wenn da ein 264-Fachmann nochmal zehn Minuten drüberguckt, bevor das fest ins Wiki kommt. Hab da so lange nichts gemacht, dass ich gar keine Ahnung mehr habe, ob da irgendwelche Fehler drin sind, bei denen ich mir dachte "jaja, das korrigier ich später dann..." Wenn du dich ja gerade gründlich informierst und selber einen Umbau planst, bist du auch herzlich eingeladen “ Bin auch kein Fachmann, habe deine Anleitung aber eben benutzt, um einen C16 auf …

  • C64 II Tastaturfedern entrosten

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Ja, sorry...den hatte ich auch gefunden, aber das ist keine Option. Ich bräuchte ja einen kompletten Satz Federn und 0 Stempel. Ich dachte eher an eine große Tüte mit Dutzenden von Federn...

  • C64 II Tastaturfedern entrosten

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Shmendric: „Stempel und Federn (original) gibts in der Bucht zu kaufen... “ Wonach muss man da suchen? Ich habe diverse Suchworte in Deutsch und Englisch ausprobiert, aber das Beste was kam, waren Federn für 3er BMWs...

  • C64 II Tastaturfedern entrosten

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Fusselman: „Was aber wichtiger ist und ich bisher nicht gefunden habe: Wenn eine Feder deswegen brechen sollte - woher bekommt man Ersatz? “ Das interessiert mich auch! Kennt jemand eine Bezugsquelle für passenden Federn, die nicht darin besteht, eine alte Tastatur auszuschlachten? Ich habe einen C64C, wo jemand diese Federn "gespannt" hat (also total in die Länge (und Breite) gezogen). Ich habe die soweit wieder zurückgebogen, aber perfekt ist das nicht mehr geworden und jetzt ist die…

  • Update: Ein weiterer kleiner Meilenstein ist erreicht. Das Teil kann jetzt mein gerne als Testfall benutztes Programm Lyric 3.0 (aus einer alten 64er, meine ich) in lauffähigen Pseudo-Assembler-Code compilieren (bis auf OPEN, CLOSE und PRINT#...das unterstütze ich bisher aus Faulheit noch nicht). BASIC-Version: Quellcode (547 Zeilen) ...und das Kompilat: Quellcode (4.157 Zeilen)

  • Zitat von ZeHa: „Den Satz "habe schon einen Pi" oder ähnlich hört man auch so. Und zwar ständig, und bei allem. Mini NES? Kann ich doch genauso gut nen Pi nehmen Mini C64? Kann ich doch genauso gut nen Pi nehmen ... “ Und ich finde: Das stimmt nicht einmal! Ich wuesste gerne, wie viele von den Leuten, die das behaupten, das wirklich mal probiert haben. Ich habe es gemacht...ich schreibe diesen Post sogar auf einem PI 3, der in einen C64C eingebaut ist. Ich habe das gemacht, weil ich es fuer eine…

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Hoogo: „Darüber hab ich interessanten Lesestoff gefunden: Stack vs. RegisterComparison of VMs “ Wobei der Performancevergleich hier nicht eine stackbasierte VM mit einer registerbasierten VM des gleichen Kalibers vergleicht und von daher meiner Ansicht nach fast keine Aussagekraft bzgl. Stack vs. Register hat. Der JIT bei Dalvik war nie besonders gut, er war ursprünglich auch überhaupt nicht angedacht. Die ersten Aussagen über Dalvik gingen in die Richtung: "JIT? Brauchen wir nicht, ma…

  • The C64/The C64 Mini - Nachbau mit Gehäuse

    EgonOlsen71 - - Diverses

    Beitrag

    Zitat von vanye: „Die haben schon genug damit zu tun, die komplette Hardware aus dem Boden zu stampfen. Ich sehe nichts, bezüglich irgendwelcher Lizenzierungen. “ Doch, eigentlich haben sie in der ersten Jahreshälfte über nicht viel anderes gesprochen. Da sind sie durch Japan und Hongkong und so getingelt, um die Lizenzen zu klären.

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Vielleicht eine kleine Anmerkung, was Java und Stackmachines angeht: Das stimmt für die Desktop-VMs, aber z.B. nicht für Dalvik/ART auf Android. Die nehmen wiederum den stackbasierten Bytecode und konvertieren ihn in etwas registerbasiertes, um dann darauf zu arbeiten.

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat: „Noch eine kleine Nachfrage: Wie gehst Du mit DATA-Anweisungen um? Sammelst Du die konstanten Daten in einem gesonderten Datensegment? “ Bisher noch gar nicht, aber irgendwie so wird das wohl am Ende aussehen.

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Hmm...aber ich orientiere mich doch gar nicht an den 6502 Registern!? Die sind mir eigentlich noch ziemlich egal, deswegen habe ich ja diese Zwischensprache eingeführt. Ich beabsichtige auch in keiner Weise, meine X,Y,A,B usw. direkt auf irgendwelche CPU-Register zu übertragen, weder 6502 noch X86 noch sonstige. Ich betrachte sie als Platzhalter (die hier aber schon wie Register aussehen...), die letztendlich einen Ort im Speicher darstellen. So wie auch mein Stack gedanklich nicht der CPU-Stack…

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Ich denke schon, dass dieser Zwischencode so taugt. Natürlich kann ich die "Register" so nicht beibehalten, das ist mir schon klar. Der Zwischencode ist auch noch eine Stufe abstrakter als "normaler" Assemblercode wäre. Ich lade keine Strings in die Register, sondern Zeiger auf die Strings im Speicher dieser Pseudomaschine. Das sieht man im Code nur nicht. An sich stehen die Strings momentan im Speicher der Pseudomaschine, eine Garbage Collection darauf führt sie auch durch (das sind momentan di…

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Bytebreaker: „Kann ich mir auf V2 Basic Basis Assembler Schnipsel machen mit Echtzeit Trigonometrie Berechnungen und diese in einen Cross Assembler wie Acme übernehmen? Ich bräuchte dann auch die Sinus Tabelle die dürfte nicht im System versteckt bleiben jsr Array Access vermute ich mal). “ Ich habe bisher nicht vor, diese Funktionen neu zu bauen. Ich will bei der (bisher noch gar nicht stattfindenden) Umsetzung von Pseudo-Maschinensprache auf 6502-Maschinensprache für den C64 an diese…

  • BASIC V2 Interpreter/Compiler in/für Java

    EgonOlsen71 - - Allgemein

    Beitrag

    Ein kleines Update: Das Projekt ist nicht tot! Ich habe angefangen, es so zu erweitern, dass am Ende auch echter 6502-Machinencode aus dem Programm erzeugt werden kann, wenn man das denn will. Dazu kompiliere ich erstmal in eine Art Zwischencode, der wie Assembler aussieht, aber keiner bestehenden Architektur wirklich entspricht. Für den habe ich einen einfachen Interpreter geschrieben, der diese Pseudo-Machinensprache-Programme dann ausführen kann. Wenn das alles funktioniert (momentan ist noch…

  • ASSY 250407 stürzt unter Last ab

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von tulan: „Ist das noch eine 250407 Rev. A? Ich habe auch ein Gerät, das mit Keramik VIC-II 6569R1 herumzickt. “ Gute Frage...habe ich nicht so genau im Kopf und ich versuche, die "Aufschraubungen" zu minimieren (das Plastik der Bohrlöcher ist recht spröde). Aber ich meine mich zu erinnern, dass es eine Rev. A. ist.

  • ASSY 250407 stürzt unter Last ab

    EgonOlsen71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Ok, also C203 war wie zu erwarten bestückt. Ich habe den den jetzt ausgelötet, den R101 und Co. habe ich erstmal so gelassen. Verändert hat sich nichts... vorher hat auch alles funktioniert, was ich ausprobiert habe und das tut es weiterhin.