Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 360.

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Mit dem "OT wird entsorgt" war nur die Zensur eines meiner Beiträge gemeint, in dem ich die Dinge auf den Punkt gebracht habe. Das war einem der Mods wohl zu offensiv.

  • Ich erinnere mich noch an die Textverabeitung "VIZAWRITE", für die es einen Software 80-Zeichentreiber gab..... die 4 Pixel breiten Zeichen waren die Pest....

  • Zitat von Retrofan: „Wenn man also wirklich 3D auf dem C64 machen will, wäre es dann nicht eine Überlegung wert, einen 3D-Booster zu konzipieren, eine art Voodoo64? “ Wenn es mit den Spieletiteln optional mitgeliefert würde und ohne Öffnen und Basteln an der Elektronik des Rechners (also nur durch Anstecken an einen der Ports) funktionierte, würde ich das wohl sogar kaufen. Aber nicht, wenn ein Eingriff in den Vanilla-C64 nötig ist oder ich mir das Teil irgendwo anders mühsam besorgen müsste.

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Zitat von Hoogo: „Also ich kann mir da schon Anwendungen vorstellen, wenn man denn unbedingt ohne Assembler auskommen will. Z.B. VIC in einem Rutsch füllen, Grafikschnipsel kopieren u.Ä. Halt, was man von einem Poke Adresse, A$ erwarten würde. “ Ok, aber was hat das mit Basic String-Copy zu tun, noch dazu mit einem "kurzen"??? Ist eine völlig andere Sache, oder was verstehe ich da nicht, außer, dass man unter Anderem damit auch die Daten eines Strings (nicht jedoch den String als Basic Objekt) i…

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Zitat von BIF: „Ich glaub mal du hast den Sinn des Codes noch nicht so ganz verstanden. Also bleib beim :B$=A$: Schönen Gruß. “ Da dieser Code komplett sinnlos ist, außer um zu beweisen, das man das so machen kann, wundert das, glaube ich, niemanden. Bring doch mal was Produktives in dieser Rubrik. Mods, macht bitte endlich einen Deckel auf diesen Mülleimer E D I T Oh, Du hast Deinen letzten Beitrag noch bearbeitet, also auch gerne dazu ein Wort: für das Basic V2 ist es komplett sinnlos, einen S…

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Zitat von BIF: „Dann versuch es mal so. 10 :a$="hallo":a=1024:gosub20:end 19 : 20 :sys57943a$:rem--string-copy(a$) 21 :poke54,a/256:poke53,a-peek(54)*256:sys46728:return Schönen Gruß- “ Nö lass mal, da nehm ich lieber B$=A$ und habe über B$ direkten Zugriff auf die (beständige) Kopie.

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Was hat das dann noch mit einem Basic String-Copy zu tun? Das ist das Kopieren eines Speicherbereichs aus Basic heraus ohne direkten Zugriff auf die Kopie von Basic aus. Und wie sollte Dein Snippet bkorrekt aussehen, weil es so nicht einzugeben ist ohne die erste Zeile 20 zu verlieren...

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Zitat von BIF: „Genau das ist es. Der Zugriff von Basic erfolgt mit: :sys57943a$:l=peek(780):a=peek(781)+peek(782)*256: oder sys57943a$:l=peek(183):a=peek(187)+peek(188)*256: Man kann damit sogar auf die Endadresse des kopierten Strings zugreifen. mit e=peek(53)+peek(54)*256::a=e-len(a$) l=String-Länge a=String-Adresse Schönen Gruß. “ Da in a$ laut Deinem Code das Original ist, in welche Basic-Variable wird denn die Kopie geschrieben? Und wie soll der Code mit zwei Zeilen Nr. 20 überhaupt funkti…

  • Kurzes String-Copy

    ZeroZero - - BASIC

    Beitrag

    Im Übrigen: wenn das hier ein Basic Stringcopy sein soll, wie greift man dann von Basic aus auf den kopierten String zu? Ich denke mal, abgesehen von der vollständigen Nutzlosigkeit des ganzen Fadens ist damit das Thema komplett verfehlt, wenn ich auf die Kopie nicht mittels einer Stringvariablen zugreifen kann. In diesem Fall handelt es sich nicht um eine Stringkopie, zumindest nicht im Sinne von Basic. Ja, Mods, schmeißt diesen Müll bitte weg.

  • Zitat von MGR3SA: „Also hätte man Metal Dust auf Modul mit einer Mini SCPU veröffentlichen sollen “ Zumindest dann (und nur dann), wenn man es bewerben wollte mit "Läuft auf jedem (Vanilla) C64"

  • Thema Vanilla: Ich hätte keinerlei Vorbehalte gegen ein Spiel mit beliebiger Hardwareerweiterung, wenn diese Bestandteil des Lieferumfangs ist. Wenn ein Spiel eine Lightgun benötigt, und diese liegt dem Spiel bei, ist das ok. Genauso für Speed-, Speicher-, Farb- oder sonstige beliebige Erweiterung. Wenn diese Teil des Spieleprodukts ist, geht das i. O., ansonsten eben nicht, und das ist allein meine subjektive Auffassung, also nix zum Diskutieren.

  • Balancing eines Spieles auslesen

    ZeroZero - - Gästeboard

    Beitrag

    Du hast allerdings dahingehend Recht, dass Du ein hinreichend ÄHNLICHES Spiel hinbekommen wirst, auch wenn Du sämtliche anderen Randparameter Deines RNG ignorierst, solange er nur Zahlen zw. 0 und < 1 generiert und Dir z. B. Periode und Tiefe egal sind. Er wird dann ähnlich aussehende Zufallszahlen liefern und damit ein ähnlich funktionierendes Spiel ermöglichen, und mehr wolltest Du ja scheinbar auch gar nicht.

  • Zitat von C=Mac: „Eines der Probleme dürfte auch sein, welcher "Beschleuniger"? Es gab/gibt für den C64 verschiedene "Beschleuniger", welchen will man jetzt Unterstützen? Jeder hat andere Vor-/Nachteile, hat andere Ausrüstung und benötigt eine eigene Programmierung. Der "C64-Beschleunigermarkt" dürfte ziemlich klein sein und dann noch aufgeteilt auf diverse Modelle. Von daher dürfte die Spezial-Programmierung eher ein Ehrgeiz-Projekt des jeweiligen Programmierer sein. Ist eigentlich bekannt wie …

  • Balancing eines Spieles auslesen

    ZeroZero - - Gästeboard

    Beitrag

    Zitat von schwubbe: „Zitat von ZeroZero: „Vielleicht hilft Dir das hier ein bisschen “ Ne, leider so überhaupt gar nicht “ Merkwürdig.... wenn Du den ORIGINAL C64 Zufallsgenerator emulieren willst, kommst Du da aber nicht drumrum...

  • Sorry, hatte Deinen OP nicht aufmerksam genug gelesen... Du suchst ja TR-Emulationen für CBM-Rechner. Falls Du etwas selbst codest, kannst Du ja alle beliebigen Module einbauen, die Dir einfallen. Zum Thema Genauigkeit, Anzahl der bZahlenstellen usw. meine ich mich an viele Artikel in Zeitungen erinnern zu können. Gab es nicht au7ch mal ein 64er-SH zum Thema Rechzengenauigkeit und Stellenzahl selbst programmieren,oder bin ich jetzt komplett auf dem Holzweg?

  • Wenns Englisch sein darf? Commodore Taschenrechner

  • Balancing eines Spieles auslesen

    ZeroZero - - Gästeboard

    Beitrag

    Vielleicht hilft Dir das hier ein bisschen: Quellcode (51 Zeilen)

  • Zitat von Ace: „Zitat von ogd: „Zitat von Ace: „Was aber nichts daran ändert, dass die Karte später Erwartungshaltungen weckt, vorhandene Software ebenfalls beschleunigen zu müssen. “ Deshalb ja meine Frage nach einer sehr günstigen Lösung. Von einem sd2iec verlangt auch keiner, dass sie so kompatibel wie eine richtige Floppyemulation ist. “ Oh, stimmen wurden da auch schon laut. “ Sollte sich doch inzwischen rumgesprochen haben: es werden nicht die 98% Kompatibilität gelobt, sondern die 2% Inko…

  • The Ultimate-64 - Neues C64 FPGA Board

    ZeroZero - - Hardware

    Beitrag

    Und mancher* hat nicht mal nen FB account, z. B. michse E D I T * Ultima-II Besitzer

  • The Ultimate-64 - Neues C64 FPGA Board

    ZeroZero - - Hardware

    Beitrag

    Zitat von GMP: „Zitat von ZeroZero: „Lötet Gideon eigentlich immer noch alleine (seine Produktpalette ist ja schließlich größer als das neue Board), oder werden die Boards für ihn in einem Werk bestückt und verlötet? “ Selbst die Ultimate wurde für ihn doch immer direkt im Werk bestückt. Gibt's sogar ein Video von.Wie kommst Du darauf, das er als alleiniger, umhüllt von einer riesigen Kolophonium-Wolke, wie ein irrer die Platinen bestückt? “ Ich hab mal sowas im Forum auf der Ultimate-Webseite g…