Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Mssiah dead :(

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von olly: „Danke für Deine Mühe Kinzi, ich weis es zu schätzen! “ Nicht der Rede wert, ich hab dir ein paar Tipps gegeben, reapriert hast du ihn schlussendlich aber selbst! Ich denke übrigens, die defekte CIA hat was Böses mit der NMI-Leitung gemacht. Ich hab keinen blassen Schiimmer von MSSIAH und weiß daher nicht, was das Modul beim Drücken von RESTORE so macht bzw. ob es für den Betrieb NMIs benötigt; das ist nur so ein Schuss ins Blaue.

  • CBM 8296 - Steht vor Dreck, BÄH!

    kinzi - - CBM-Rechner

    Beitrag

    Zitat von Highlander64: „"Mir" nicht kinzi MIG hatte angefragt. “ Oh, sorry, ich werde auch langsam alt. Zitat von zaxxon: „Warum die gesockelten Chips vorher entfernen? “ Weil bei gesockelten ICs, die rausgezigen wurden das Risiko null ist, dass sie durch die Reinigung irgendwelchen Schaden nehmen. Mir persönlich sind VIC, SID, TED und 8501 (als Beispiele, weil die eigentlich immer gesockelt sind) zu wertvoll, um da ein noch so kleines Risiko einzugehen.

  • CBM 8296 - Steht vor Dreck, BÄH!

    kinzi - - CBM-Rechner

    Beitrag

    Zitat von Highlander64: „aben wir einen Chemiker im Forum der etwas kennt, was Dreck auf Platinen bindet, aber nicht unter / in die Platinen kriecht und Kurzschlüsse verursacht? “ Dir wurde doch schon empfohlen, es mit Wasser und (wenig mildem) Spülmittel zu versuchen. Anschließend mit Isopropyl oder anderem Hochprozentigem spülen. Vorher gesockelte ICs entfernen. NAchher gut trocknen lassen. Das wurde von verschiedenen Leuten hier im Forum dutzendfach erprobt und funktioniert bestens. (Anwendun…

  • C64/128-Lazarett mit Check64 durchgetestet

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Flexman: „Beim C64-Dead-Test war ein schwarz/weiß-flackerndes Bild. “ Das bedeutet, dass (mindestens) ein RAM defekt ist. Die Anzahl der "Blinker" entspricht der Bitnummer: 1 x Blinken = 1. Bit = Bit #0 defekt. Die Blinkfolge wird nach kurzer Pause wiederholt. [EDIT] Zitat von Flexman: „C128DCR: Defekt: Rote Farbe beim 80-Zeichen-Modus fehlt, Datasetten-Port geht nicht (kein Strom?) Beides Fehler, die mich nicht wesentlich stören. Mit dem C128-Diagnostic Modul: [...] Serial Port BAD Mi…

  • Wie C64 an TFT?

    kinzi - - Moderne Displays für die alten Schätze

    Beitrag

    Zitat von Retroman: „Kann man das von außen irgendwie erkennen? “ Alle C64C mit weißer Tastatur, die die Grafiksymbole in "alter Manier" vorne aufgedruckt haben und mir unter die Finger kamen hatten die 250466, bis auf eine Ausnahme mit einer 250407. Bei den Brotkästen sind es ebenfalls die braunen mit heller Tastatur in "alter Manier" (Achtung - aber nicht die Aldi!), die oft die 250466 enthalten.

  • SID zu leise - C128DCR

    kinzi - - C128

    Beitrag

    Zitat von Aries: „Wo kriegt man sowas her? “ Bei Reichelt: reichelt.de/2SC-Transistoren/S…nr=SC+1815&SEARCH=2sc1815 Transistor 4 cent, Versand 5 Euro ... wo wohnst du? Evtl. gibt's bei dir im Umkreis ja noch 'nen Elektronikladen. Oder du brauchst zufällig noch was anderes von Reichelt. Oder du nimmst einen (fast) beliebigen BC-Typen, z. B. den BC547 oder BC337; die haben aber andere Anschlussbelegungen. Der Transistor in dieser Schaltung muss nichts können, jeder beliebige NPN sollte funktionier…

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zum Testen reichen die Werte sicher. Kannst dann immer noch nachbessern.

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von fepo: „Normalerweise müsstest Du aber über den Monitoranschluss ein gutes Bild haben. Wenigstens S/W. “ Zitat von Pippowicz: „Sorry, ich hab mich doof ausgedrückt, aus den Ausgängen kommt nix verwertbares raus. “ Folglich kann an der DIN-Buchse auch nichts Gescheites rauskommen. Das beste wäre wie @fepo schon sagt den Modulator raushauen und mal auf Lochraster die Ersatzschaltung aufbauen und reinhängen, dann sieht man, ob ein Bild kommt.

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Capstan: „Die Ausgabe vom VDC bekommst aber nur an der RGBI-Buchse. “ Dort kommt übrigens auch ein monochromes BAS-Signal der 80-Zeichen-Darstellung raus (Pin 7), sodass man mit einem normalen BAS-Monitor oder TV mit BAS-Eingang abchecken kann, ob der 80-Zeichen-Mode generell funktioniert.

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Das Luma-Signal sieht OK aus, das Chroma-Signal meiner Meinung nach nicht. Luma alleine müsste allerdings ein ausreichend helles Bild liefern (halt nur schwarzweiß). An den Ausgängen des Modulators muss im Prinzip das gleiche Signal anliegen wie an den Eingängen. Im Modulator befiinden sich zwei Pufferstufen für Luma und Chroma, als Emitterfolger ausgeführt. Diese haben eine Spannungsverstärkung von 1; es sind Stromverstärkungsstufen. Wenn am Ausgang das Luma-Signal gleich ausschaut ist das scho…

  • Restaurierung 1571

    kinzi - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Ich hab bei meiner 1571 den 6800 µF-Elko mangels passendem Ersatz mit 2 x 4700 µF parallelgeschaltet ersetzt; 2 x 3300 µF gehen auch. Bei meiner 1571 hatte der Elko übrigens einen Vollschluss, sodass der Trafo vor lauter Schmerzen brummte und die Feinrohrsicherung nach ca. 10 Sekunden rausflog. Sch**ß Qualität hamse da verbaut. Hauptsache billig.

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Capstan: „@Kinzi: Ah ok, ich hab mir die Dinger sowieso nie zu verstellen getraut. “ Ja, das ist auch besser so ... wenn man diese Schrauben "anzieht", kommt man ohne Hilfsmittel nicht wieder auf einen grünen Zweig. Allerdings sollte das wie gesagt nur den HF-Ausgang betreffen.

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Pippowicz: „Geht Luma / Chroma denn auch ohne den Modulator an der Buchse? Auf FBAS könnte ich verzichten, meine aber gelesen zu haben daß das auch nicht ohne Modulator geht. “ Nein, die werden durch den Modulator durchgeschleift. Allerdings gibt es einen "Modulator-Ersatz", der auch noch das Bild verbessern soll. Luma und Chroma werden im Modulator durch eine Pufferstufe geführt, bevor sie zu FBAS zusammengemischt werden und auch aus dem Modulator wieder rauskommen. Fazit: Nur den Mod…

  • C128 vom Wertstoffhof...

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    Schau mal, ob der Modulator mit Strom versorgt wird. Luma und Chroma werden durch den Modulator geführt und dort zu FBAS zusammengemischt, bevor alle drei Signale an der DIN-Buchse anstehen. Wenn der Modulator nicht versorgt wird, kommt da vermutlich nix raus. dmzZ2s1WnV1dZa3cP8Dmbgw7fgITNAAAAAASUVORK5CYIIA An Pin 1 des Modulators müssten 5 V anliegen.

  • Restaurierung 1571

    kinzi - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Ich denke mal, das geht wie bei der 1541-II: Floppy 1541 II auseinanderbauen, oder wie bekomme ich den Hebel zum schliessen entfernt

  • SID zu leise - C128DCR

    kinzi - - C128

    Beitrag

    OK, die 4,5 V gefallen mir besser. An der Basis 3,57 V wär irgendwo auch noch OK, aber dann müssen am Emitter 0,7 V weniger zu messen sein. Kannst du das auch noch mal überprüfen? Wenn da nicht um die 2,9 V zu messen sind hat der Transistor evtl. doch was. Was theoretisch auch noch möglich wäre ist ein defekter Auskoppelkondensator C85 (10 µF). Viel bleibt dann nicht mehr, außer defekte SIDs.

  • Assy 250425 ohne Einschaldmeldung

    kinzi - - Reparaturecke

    Beitrag

    CPU, BASIC-ROM und PLA mal aus den Sockeln ziehen, Pins etwas "neu vorspannen" und wieder in die Sockel stecken. Der blaue Schirm ohne Einschaltmeldung deutet auf ein nicht ansprechbares BASIC-ROM hin.

  • SID zu leise - C128DCR

    kinzi - - C128

    Beitrag

    Zitat von Aries: „Pin 27 sagt 6,33 Volt. “ Huiii ... das scheint mir falsch, auch laut Datenblatt: Der 8580 (identisch mit 6582) müsste im "Ruhezustand" ca. 4,5 V liefern (passt bei meiner Messung) Der 6581 müsste im "Ruhezustand" ca. 6 V an Pin 27 liefern. Das schaut mir aus, als ob der dauernd nach oben ausgesteuert wäre. Kannst du mal im C64-Mode "POKE 54296,0" eingeben und dann nochmals messen? (Nur zur Sicherheit.) An EXT_IN ist da wohl nichts angelötet oder extern am DIN-Stecker angesteckt…

  • SID zu leise - C128DCR

    kinzi - - C128

    Beitrag

    So, hab' beim C64 auf einem 250469 nachgemessen, weil ich an den C128DCR grad nicht rankomme; die Schaltung ist aber ähnlich. Ich habe an AUDIO_OUT beim SID ca. 4,5 V; ebenso an der Basis des Transistors. Am Emitter des Transistors habe ich ca. 3,8 V. Deine beiden Messwerte (3,33 V an E und 3,57 V an B) sind dubios, da müsste wie bei mir 0,7 V Spannungsabfall zwischen B und E zu messen sein. Irgendwie ist der Transistor nicht im Arbeitspunkt. Schon möglich, dass das an einem kaputten SID liegt, …

  • SID zu leise - C128DCR

    kinzi - - C128

    Beitrag

    "In der Mitte" ist der Collector, der muss an 9 V liegen (siehe Schaltplan oben). Wenn die fehlen, wird der Audio-Ausgang des SIDs nicht verstärkt, sondern durch R28 und die BE-Strecke des Tarnsistors sogar noch abgeschwächt. Bitte überprüfen, warum da keine 9 V anliegen. D+ncw9sAAAAAElFTkSuQmCCAA==