Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Heute so gebastelt ...

    GenerationCBM - - Bastelecke

    Beitrag

    Das ist eindeutig der berüchtigte Lotböhrer.

  • VICE 3.1 unscharf

    GenerationCBM - - Emulatoren

    Beitrag

    Ich find's gut, dass moderne Emulatoren solche Feinheiten emulieren können, wie auch die noch esoterischeren Sachen, denen die meisten User damals nie begegnet sind (grey pixels etc.). Ich find's noch besser, dass moderne Emulatoren den Leuten die optionale Wahl lassen, wie die Emulation auszusehen hat, und was man an- oder abstellt. (Und nee, CRT-Matsch geht echt garnicht...)

  • Zitat von MFakaNemo: „das heißt also, es geht nicht mit der ZoomFloppy? “ Das heisst, dass ich dir nicht sagen kann woran es liegt. Ich habe keine Ahnung was genau du da wie machst. Ich sage nur, dass es an einem Kopierschutz bei einem D64 sicherlich nicht liegt (das ja z.B. auch klaglos in einem Emulator läuft).

  • Zitat von Gerrit: „Wieviele? “ "Scheiss Akustik hier." - "Ja, jetzt wo du's sagst rieche ich's auch..." Zitat von Gerrit: „Ansonsten benutz eben FireFox ESR, “ Ich benutze einen ganzen Haufen unterschiedlicher Browser für unterschiedliche Zwecke, das ist nicht der Punkt.

  • Zitat von MFakaNemo: „Da ist wohl ein Kopierschutz. “ Auf keinen Fall. Bei einem D64 gibt es eigentlich nur zwei anwendbare Kopierschutzverfahren, keines davon trifft hier zu. Das Problem bei dir liegt entweder an den Abläufen, dem Setup, oder der Hardware (ist z.B. die Diskette überhaupt in Ordnung und geeignet, etc.).

  • Gerade mal spasseshalber Firefox Quantum (Portable) ganz platt der Breite meines normalen alltäglichen Firefox-Profils ausgesetzt. Von 45 Extensions funktionieren noch neun, als Quantum-kompatible Updates. Von diesen neun sind sechs in ihrer Quantum-Version ein nahezu unbenutzbarer Schatten ihrer selbst oder/und durchsetzt von üblen Bugs. Bleiben noch drei Extensions, die mit Quantum genauso funktionieren wie vorher, wovon eine eh nur bei Bedarf aktiviert wird. Na herzlichen Glückwunsch. Wenn ma…

  • C65 Emulator für den c64?

    GenerationCBM - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Zitat von WalkThatWay: „Ne echt seute Deern. “ Auf Deutsch: eine gar versaute Dirne.

  • Zitat von Retrofan: „oder wurde es als angenehm (schön unauffällig) empfunden “ Bingo (meiner Meinung nach). Computer, Monitore, etc. waren klotzig. Sie nahmen viel Raum am Arbeitsplatz "Büro" ein, sie kamen fast einem Büromöbelstück gleich. Dunkles braun oder schwarz/anthrazit oder dergleichen ist da schlecht opisch integrierbar, helle Töne sind angenehmer und lassen das Gerät an einem hellen Arbeitsplatz nicht so sperrig wirken, sondern so'n bisschen in einer diffusen Lichtwolke unauffälliger …

  • Zitat von strik: „Dafür habe ich zur Zeit keine Zeit. “ Ist auch nicht wirklich dringend oder elementar wichtig, lediglich unbequem. Wollte damit nicht ausdrücken, dass ich nägelkauend auf eine Lösung warte. Falls du aber Lust auf Notizen hast: Als ich das damals anmerkte, hatte ich irgendeine Version vor 0.4.99.98 installiert. Danach hatte ich mal die .98 ausprobiert, und da stellt sich das Problem "bei Absturz Müll im Diskimage" nochmal unschöner dar, nämlich verändert dann der Müll auch die G…

  • Das war anscheinend März 2016. Hatte dann als Resultat dieses offene Ticket: sourceforge.net/p/opencbm/bugs/62/

  • Zitat von strik: „Cool. Anstatt so ein Problem ordentlich zu melden, damit man es debuggen und ausmerzen kann, werden lieber solche halbseidenen Hinweise gegeben, die einem wahrscheinlich schon beim nächsten Update von OpenCBM so richtig um die Ohren fliegen. “ Was dann ob der äusserst geringen Fallhöhe des Problems "Vice mit externer Floppy" auch nicht weiter schlimm wäre, wir betreiben hier schliesslich keine Kernphysik. Bis dahin ist das eine funktionierende und deswegen benutzbare Lösung, ke…

  • Zitat von Kosmas: „Bei mir lief es mit WinVice 3.1 und OpenCBM 0.4.99.99 auf Anhieb, ohne dass ich noch eine DLL in das Verzeichnis von Vice kopieren musste. “ Das kann gut sein, zumal der Grund für das Nichtfunktionieren wohl nicht wirklich ergründet ist (ich würde eine lustige Kombination aus Inkompatibilitäten zwischen 32bit versus 64bit bei Emulator, Betriebssystem und Treibern, Betriebssystemversion, plus Verzeichnisrechtevergaben vermuten - wer das Debuggen will, sollte vermutlich eine Mac…

  • Zitat von klassiker: „Muss ich dann noch OpenCBM in den Ordner von Vice installieren ? “ Zitat von Kosmas: „Mit Vice 3.1 und OpenCBM klappt das wunderbar. “ Zur Lektüre: c64-wiki.de/wiki/OpenCBM#Hinweis_zur_Nutzung_mit_VICE

  • Heute so gebastelt ...

    GenerationCBM - - Bastelecke

    Beitrag

    Zitat von mc71: „Bohrer sind obsolete Technologie. Heute nimmt man einen 3D-Drucker und druckt sich sein Loch... “ Kann man auch ganz leicht selbst schnitzen. Man nimmt einfach ein Stück Holz und schneidet alles weg was nicht Loch ist...

  • International Karate Ultimate

    GenerationCBM - - Spiele

    Beitrag

    Zitat von Wiesel: „und bei der Amiga-Version konnte man mit Druck auf "T" den inaktiven Spielern die Hosen runter lassen “ In der C64-Version wenn man S+E zusammen drückt.

  • International Karate Ultimate

    GenerationCBM - - Spiele

    Beitrag

    Da könnte man ein weiteres Minigame (für zwei Spieler) draus machen... der Alte Mann Und Das Meer(tm) im Hintergrund muss natürlich anzählen "1... 2... G'SUFFA!" und dann so ähnlich wie "Ale Drinking" aus "Blood'n Guts"...

  • Spiel in Arbeit: 8192

    GenerationCBM - - Programmieren

    Beitrag

    Zitat von zrs1: „Findet ihr das so überhaupt besser? “ Beim Spielen ist der Unterschied gefühlt unwesentlich. Zitat von zrs1: „Kann man einigermaßen gut nachvollziehen, wie sich das Board bewegt? “ Ja. Zitat von zrs1: „nd würde sich die Mühe lohnen, Zwischenschritte zu implementieren (draw in jedem Frame)? “ Weis isch nit. Versuch macht kluch. Hauptsache schnell und flüssig.

  • Spiel in Arbeit: 8192

    GenerationCBM - - Programmieren

    Beitrag

    Zitat von zrs1: „blöde Situation “ Die ist Standard, die gehört dazu. Ich finde, das spielt sich schon sehr gut. Garnicht übel.

  • Zitat von ADAC: „Ein Floppy Rom gibts nicht. “ Klar gibt's das. Man könnte sich natürlich auch einfach an die obigen 64'er-Heftdisketten wenden, die ROM-Patcher zum Selbstgenerieren sind da zu finden. Man muss nur etwas aufpassen, womit man patcht - Vice hatte vor ein paar Jahren mal einen Bug, der in einem an zwei Bytestellen verhunzten Floppy-ROM resultierte. Was so online rumfliegt ist unter Umständen auch nicht hundertprozentig vertrauenswürdig; irgendwas davon lag als Alternativkernal frühe…

  • Falls es wirklich das 64'er System ist (wohl mit Namehack), dann gehört dazu noch ein Floppy-ROM. Ob das zwingend erforderlich ist oder eventuell gar noch Parallelkabel oder so braucht, oder ob es wie JiffyDos auch ohne Gegenstück in der Floppy geht, weiss ich allerdings nicht auswendig. Siehe dazu vermutlich oben erwähnte 64'er-Ausgaben.