Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Kopfwechsel bei einer Floppy 1571

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Kommen die neuen Köpfe nicht mit neuem Metallband? Sonst muss man das ablösen und auf den neuen Kopf aufkleben. Die Befestigung sieht für mich nach Sicherungslack aus, also kein wirklicher Klebstoff ... Anbei ein paar Bilder von meinen Demontageversuchen an einem Patienten ... Da will ich die gebrochene Kopffeder aber auch wieder mit 2K Epoxy reparieren. forum64.de/index.php?attachmen…3215ed7126ff5cb4e73a8c31aforum64.de/index.php?attachmen…3215ed7126ff5cb4e73a8c31aforum64.de/index.php?attachmen……

  • Prospeed-1571

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Eigentlich ist das Professional 1571 nicht wirklich komplizierter, da es ja keine Taktverdoppelungsschaltung braucht. die 1571 kann ja immer per 2MHz Bit Gas geben Ich weiß jetzt nur nicht ob da alle notwendigen ROMs vorliegen, ich habe das selber nie nachgebaut und nicht so genau verfolgt. Letztendlich Geschmackssache würde ich sagen.

  • Prospeed-1571

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Naja, das Professional DOS 1571 und das Prospeed 1571 würde ich mal sagen.

  • Prospeed-1571

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Dolphindos 1571 halte ich für grossen Murks. So sehr ich Dolphindos 2.0 für die 1541 liebe, so sehr verachte ich die 1571 Version. Auch das C128 Kernal ist etwas lieblos geraten. Hauptproblem ist die Kompatibilität im 1541 Modus. Hier wird standardmässig mit 2MHz Takt gearbeitet, um ein wenig schneller sein zu können. Damit fällt aber fast jede Software auf die Nase, die eigenen Code in der Floppy ausführt. Also praktisch jede Originalsoftware und jedes Demo ....

  • FPGASID Featurediskussion

    x1541 - - FPGASID Projekt

    Beitrag

    Von Diskette flashen würde ich nicht explizit empfehlen und unterstützen, wegen den erwähnten möglichen Problemen durch Lesefehler etc. Wenn, dann nach zwischenpuffern auf REU oder GEORAM/NEORAM bzw. deren Emulationen. Vielleicht wären auch fertige Flashimages für die beliebten Flashmodule Easyflash und Tapecart möglich.

  • Prospeed-1571

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Ich habe das Ding auch. Es gibt ja zwei Versionen, das ursprüngliche Design, was die vorhandene 6526CIA für Parallelkabel und Steuerleitungen nutzt, und die GTI Version mit eigenem 6526A. Da würde man sicher heute was anderes verwenden wollen. Und die Adressdekodierung über ein EPROM würde man vielleicht auch in eine programmierbare Logik giessen wollen. Ja, es fühlt sich sehr nach Prologic DOS an. Ist im Prinzip die C128/1571 Version davon. Kann sein dass ich damit schon Speed Tests in diesem F…

  • 1571: Justage oberer Magnetkopf

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Ich meine mich zu erinnern, dass die Köpfe im Ausverkauf von HCS Lange ca. 29 DM gekostet haben. Ich habe damals aber keine gekauft. Waren mir da schon zu teuer, wenn man den Arbeitsaufwand mit der nachfolgenden Justage bedenkt. Das gebrochene Blech kann man, nachdem man es wieder in die Ursprungslage zurückgebogen hat, mit einer kleinen Raupe 2K Epoxy fixieren. Ich habe das vor vielen Jahren mit Stabilit Express gemacht, hält und funktioniert immer noch. inzwischen gibt es von Pattex einen schö…

  • Speedos für SFD1001

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Der User Bobbel ist dabei, einen neuen Shop aufzubauen. Er würde dann auch diese Platine mit aufnehmen. Layout habe ich schon für ihn bearbeitet. Wenn es also nicht zu sehr eilt, gibt es mal Nachschub. Ansonsten gibt es ein funktionierendes Layout auch auf meiner Homepage zum download

  • Notfall PLA?

    x1541 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Ich habe mal einen Adapter für die kleine 8296 PLA gebaut. Der kommt mit einem GAL aus, ist aber dadurch sicherlich wieder für die meiste hier zu teuer. Da passt vielleicht mit Glück eine sehr beschränkte C64 Logik rein. Ich schaue mal Platinenlayout existiert.

  • News und Fragen zum C64 Reloaded MK2/3

    x1541 - - Hardware

    Beitrag

    Eigentlich habe ich die 128er no-go Info ziemlich anders in Erinnerung. Das TC64 treibt aus bestimmten Gründen Adressleitungen von aussen, was beim C64 aufgrund der NMOS Treiber kein Problem darstellt. Der 128er treibt diese Leitungen aber nicht direkt sondern über PLA/MMU/Treiber whatever. Stichwort TA15 statt A15 etc... Videochip im C64 Modus (ultimax) von aussen treiben sollte eigentlich kein Problem sein beim 128er? Immerhin geht ja auch DMA, und das ist doch letztendlich das gleiche. Einzig…

  • SID Nachbauten

    x1541 - - Allgemein

    Beitrag

    Der SwinSID ist von Swinkels. Ich habe den nur etwas verkleinert. Das ist alles hier im Forum zu finden. Wahrscheinlich inkl. Platinenlayout Den fetten Quarz hatte ich damals schon vorgesehen, falls man dieses SMD Ding nicht bekommt oder nicht mag. Der sitzt dann eben voll über dem ATMEGA Und ja, ich denke nicht man kann durch falsch Jumpern etwas kaputtmachen. Klingt vielleicht nur zu laut oder zu leise.

  • SID Nachbauten

    x1541 - - Allgemein

    Beitrag

    So ganz normal ist der Nano Swinsid nicht. Jemand hat gegenüber meinem ursprünglichen Entwurf makroskopische Jumper und ISP Pads drauf gepackt. Ein Jumper sagt dem ATMEGA88, ob er eher wie ein 6581 oder 8580 klingen soll. Der andere Jumper wählt lediglich einen Widerstand in der Ausgangsstufe, das ist je nach Board unterschiedlich, und hängt davon ab, ob es für den 6581 oder 8580 vorgesehen war. Es wird dann hörbar lauter oder leiser. An den 9V oder 12V Spannung hängt der Nano gar nicht dran, de…

  • 1571: Justage oberer Magnetkopf

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Jetzt bin ich schwer enttäuscht von deiner Auffassungsgabe. Ich habe doch gesagt es ist eine kombinierte 96tpi und 100tpi Diskette. Da gibt es nur die 206/30. Und ich werde das nicht nachschauen, das musst du jetzt so glauben.

  • 1571: Justage oberer Magnetkopf

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    @Stephan : Müsste ich nachsehen, aber der Link aus dem vorigen Beitrag dürfte es erübrigen.

  • 1571: Justage oberer Magnetkopf

    x1541 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Ich habe hier ein Heiligtum, eine analog alignment disk von Dysan, kombiniert für 96/100tpi. Ich könnte damit zwar auch die 48tpi Laufwerke von 1541 und 1571 justieren, aber in die einseitigen Schrubber von 1541 und die 1571 mit meist verbogenen Köpfen kommt das Heiligtum nicht rein. Ich habe es für CBM 8250LP und SFD1001 reserviert. Accurite hat übrigens die Nummerierung von Dysan übernommen. Wahrscheinlich hat hier eine Umfirmierung stattgefunden oder eine ähnliche Übernahme. Komplette Ersatzk…

  • CMD HD-100

    x1541 - - CMD-Hardware

    Beitrag

    Hier ist kein Marktplatz. Beiträge mit Handelsabsicht werde ich jetzt editieren! Bitte bei der Technik bleiben.

  • Ich will jetzt nicht an Spekulationen teilnehmen, aber mal kurz meine Einsichten: - Bildschirm mit "zufälligem Muster aus korrekten Zeichen" bedeutet meistens, dass der Videschaltkreis intakt ist, aber die CPU nicht startet, oder vor der Routine zum Bildschirm löschen abstürzt. Das kann defekte CPU, defektes ROM oder RAM oder vieles andere sein. . Bildschirm leer beim Einschalten heisst meistens, dass die CPU immerhin noch den Bildschirm löschen konnte und dann auch aufgrund ähnlicher Gründe wie…

  • Zitat von Wiesel: „Zitat von Pentagon: „Ganz ohne Styropor, umweltfreundlich und "Billy" konform. “ Achtung: Billy ist innen nur etwas mehr als 26cm tief. Ein C64c ist allein schon knapp 25cm. Mit Karton kommt man bei einem Billy, welches wife-konforme Türen hat, hinter denen der ganze Kram verschwindet, schon in Bedrängnis. Und der aktuelle C64c-Karton ist nach vorn hin nochmal rund 12cm größer, weil dort Platz für zwei Joysticks ist. “ Ich muss unbedingt so einen Karton für meinen C64 reloaded…

  • Wenn Pin8 derjenige ist, der bei manchen Rechnern die +5V führt, muss man den natürlich in Ruhe lassen. Bleibt Pin 7 als sichere Variante, das Stereosignal unverändert herauszuführen. Ein passendes Kabel ist da schnell selber gebastelt Ich nehme immer vorkonfektionierte Cinchkabel und schneide das unnütze Ende ab, um dann den DIN-8 Stecker nach Wunsch anzubringen. Bisher habe ich gerne vierfach Cinch Kabel mit Audio-Video-Luma-Chroma belegt, aber Links-Rechts-Luma-Chroma hat auch seinen Charme

  • Am achtpoligen DIN Stecker ist bei allen C64/128 und SX64 noch ein Pin frei, den könnte man nutzen. Muss man nur genau aufpassen, weil bei manchen dieser Rechner nur halbherzig dokumentiert +5V anliegen. Auswendig weiß ich deswegen auch gerade nicht, ob Pin 7 oder 8 unbelegt ist oder +5V führt. Im Schaltplan einer 250469 z.B. steht es aber drin. Nachtrag: bzgl des kommenden C64 reloaded MK2 und MK3 wäre vielleicht noch die Möglichkeit wünschenswert, den zweiten Kanal unverstärkt abgreifen zu kön…