Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • 1571 macht immer "File not found error"

    Gikauf - - Reparaturecke

    Beitrag

    Wenn du ein -01 ROM mit dem -05 ROM Vergleichst, dann hast du auf Jedem Fall Unterschiede.

  • 1571 macht immer "File not found error"

    Gikauf - - Reparaturecke

    Beitrag

    Hast du mal Kontroliert ob da ein Chip heiß wird so daß man sich die Finger Verbrennt.

  • 1571 macht immer "File not found error"

    Gikauf - - Reparaturecke

    Beitrag

    Versuch doch mal im C1541 Modus den Befehl "OPEN 1,8,15,"U0>H1" :CLOSE 1" und dann zu Formatieren. Der Befehl wechselt zum oberen Kopf mit "OPEN 1,8,15,"U0>H0" :CLOSE 1" geht es wieder zum unteren Kopf. Disketten die so Formatiert sind, sind auch nur so Lesbar. Es geht jetzt nur darum Festzustellen ob sich das Problem auf den unteren Kopf beschränkt. Geht der obere Kopf, dann versetzen wir mal den Kopstecker und testen oberer Kopf an der unteren Steuerung und unterer Kopf an der oberen Steuerung…

  • LCD Fernseher reparieren

    Gikauf - - Sonstiges ohne eigene Rubrik

    Beitrag

    Hast du mal die Spannungen gemessen? evl. ist es nicht das Netzteil.

  • 1571 macht immer "File not found error"

    Gikauf - - Reparaturecke

    Beitrag

    @Stuckalf, Du hast dich da Vertan. Mit U0>M0 wird der 1541 Modus eingeschaltet.

  • Ratter-Fix für Floppy 1541

    Gikauf - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Warum macht Ihr nicht beide was. Dem einen ist es lieber einen IC Huckepack zu Löten und der andere kann das nicht und braucht etwas zum anzustöpseln. Damit wäre Jedem gediehn.

  • Ratter-Fix für Floppy 1541

    Gikauf - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Zitat von NLQ: „Weiterhin blöd ist, dass die äußerste Spur einer Disk bei MFM die Tracknummer 0 hat, während sie bei CBM-GCR- “ Die 1541 hat kein MFM Format, das haben nur die Laufwerke 1570, 1571 und 1581. Die 1541 auf MFM Nachzurüsten wäre sehr aufwendig, man müßte nicht nur eine Indexlichtschranke Einbauen, sondern auch noch die nötigen Controller. Am Ende hätte man fast eine 1570.

  • Ersatznetzteil auf Amazon gefunden

    Gikauf - - Netzteile

    Beitrag

    Zitat von OliverW.: „War nicht sogar damals bei der REU 17xx extra ein Netzteil deswegen mit dabei?? “ Nur bei der 1764, die anderen wurden für den C128 Hergestellt und der hat dafür ein ausreichendes Netzteil.

  • C128 Modellunterschiede

    Gikauf - - C128

    Beitrag

    Was die Lautstärke vom Lüfter angeht, darf man nicht Vergessen,daß die Lager mit der Zeit ausschlagen und der Lüfter dadurch noch Lauter wird. Wegen dem lauten Lüfter und dem D wurde er damals scho als Diesel Bezeichnet.

  • Z80 Software für den C128

    Gikauf - - C128

    Beitrag

    Hinzu kommt, daß für Diskettenoperationen immer die 8502 Eingeschaltet werden muß. Und daß die Programierer nicht unbedingt auf beiden Prozessoren Programieren können. Die Umschaltung ist auch nicht unbedingt einfach.

  • C128 Modellunterschiede

    Gikauf - - C128

    Beitrag

    Zitat von C=Mac: „- Das ersetzen der Computer-ROM's ist beim C128 nicht möglich “ Die kann man Ersetzen, man muß allerdings beachten, daß das Rom Kompatibel ist zu den anderen Rom's, ganz wichtig dabei ist, das Basic im 128er wurde mal überarbeitet mit wilden Sprungadressen zwischen Lo und Hi ROM. Hier muß man also darauf achten daß beide Roms von der gleichen Variante sind.

  • C128 Modellunterschiede

    Gikauf - - C128

    Beitrag

    Beim VDC haben viele 128er mehr 64kb als man demkt. Ich hab ein Türkteil mit Serienmäsig 64kb. Hier im Forum hat mal Jemand von seinem C128CR berichtet, eine Türkteilvariante vom Blech. Viele 128er User haben auch schon Nachgerüstet, die haben dann natürlich auch 64kb. Fast alle Programme laufen auch Problemlos mit 16kb VDC Ram. Die Hardware bei der Floppy vom vom Blech ist auch anders, weshalb Speeder wie Jiffy für diese Floppy eine Spezielle Variante brauchen. Auch das Kopierprogramm Hexer bra…

  • Da ist noch ein Problem, die Software ist auf den Bump Eingestellt, man muß also auf Jeden Fall den Bump machen um den Kopf richtig zu Positionieren.

  • Ich Denke ein TTL Chip und evl. noch ein Relais sollte reichen können. Ein Microschalter schaltet über den TTL den Stepper für UP aus.

  • Im Internet gibt es Bauanleitungen um die Floppys Bump frei zu machen. Klick mal Hier drauf.

  • Da hast Du völlig recht. Man kann auch wie in der 1541 II und den 1570/1571 er Laufwerke eine Spur 0 Lichtschranke Einbauen und auslesen. Alternativ könnte man auch einen Schalter Einbauen der den Stepmotor für die richtung nach Spur 0 ausschaltet wenn Spur 0 Erreicht ist.

  • Powerknete, Läst sich fast wie Schulknete Verarbeiten, wird Hart wie Kunststoff und läßt sich gut schleifen und Lackieren. Ich würde einen Streifen (Plastik) von Hinten ankleben und dann mit der Powerknete ausfüllen.

  • Geh doch mal auf EXTRAS / EINSTELLUNGEN / INHALT und schau ob der Haken bei Pop-up-Fenster blockieren gesetzt ist.

  • Bei Überspannung auf jedem Fall.

  • Mit Geos geht das auch wenn auch sehr langsam. Adresse 11 darfst du nicht nehmen und bei Adresse 10 nur wenn keine Ramdisk Eingesteckt ist.