Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 914.

  • geos komplett von 64hdd?

    Martin_75 - - 64HDD

    Beitrag

    Ich möchte mal meine Erfahrungen festhalten: Auf den Bootdisketten von der 64hdd Seite wird der Key beim Key-In nicht richtig gespeichert. Entweder man hilft sich mit dem Programm NewID, welches aber lt. Berichten zum Absturz führen kann. (Trat bei meinen Tests jedoch nicht auf) Oder man verändert die Adressen wo der Key im D64 gespeichert ist, mit einem Hex-Editor. Es gibt 2 Bootdisketten Slow und Fast, wo jeweils 2 Kernel drauf sind: Einmal mit und einmal ohne .REU im Namen) Slow sollte immer …

  • Vielen Dank, genauso ist es. Track 18 , Sektor 0. Also keine Gefahr dass die Daten beim Kopieren von einer Datei überschrieben werden.

  • An der Adresse speichert die Bootdisk von 64HDD den GEOS Key. Diesen moechte ich mit einem hexeditor an mein system anpassen. Moechte aber noch genauer ansehen wo und wie das gespeichert wird.

  • Ich hoffe ihr könnt mir helfen: Kann man anhand der Adresse 0x165BF in einer D64 Datei rückschließen welcher Track/sector das im D64 ist ? Und gibt es ein Tool das anzeigt ob dieser Sector von einer Datei verwendet wird, und wenn ja von welcher Datei ? Gibt es ein Tool/Hexeditor der Sektor für Sektor auf der Diskette nach einem bestimmten wert sucht und man diesen ändern kann ?

  • Geos 2-x Autostart

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Hallo Werner, dein umgebautes NewID funktioniert. Die anderen beiden Programme leider nicht, sie melden einen Kernel Checksum Error. Ich habe gestern aus geowrite und geopaint heraus den Rechner, PhotoManager, TextManager, ShowFont und den Notizblock aufgerufen, auch mehrmals. Keine Abstuerze, NewID scheint zu klappen, trotzdem waere mir lieber das Key-in programm wuerde den Key richtig uebernehmen.

  • Geos 2-x Autostart

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Also wenn man mit der Bootdisk von 64hdd bootet kommt erstmal eine Fehlermeldung das diese nicht ge-keyed ist (also kein Key drauf gespeichert ist) Man muss nun die Originalgeosdiskette booten und das key-in Programm starten. Dann sollte der Key auf die 64hdd-Bootdisk gespeichert werden. Entweder das klappt nicht, oder nur mit einer bestimmten Geos version. Wo speichert Geos die ID auf der Diskette ? Gibt es da Unterschiede zwischen der deutschen und der englischen Version ? Möglicherweise sucht…

  • Geos 2-x Autostart

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Das ist die bootdisk von der 64hdd seite eigentlich sollte sie mit dem key-in verfahren die ID uebernehmen... aber dass klappt nicht so ganz.

  • Geos 2-x Autostart

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Mit Autoloader hat es schon mal funktioniert. Die anderen Programme von Werner konnte ich noch nicht testen.. Werner, kann man den Absturz irgendwie provozieren? Die alte ID ist 0000 die neue 1362.

  • Geos 2-x Autostart

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Ich wollte das Programm NewID automatisch starten lassen. Gibt es ein Tool zum aendern des Filetyps, Infoblocks bzw. des Directoryeintrags?

  • Geos 2-x Autostart

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Ist es möglich beim Start von Geos ein Programm automatisch auszuführen ? Ein Programm welches man normalerweise durch einen Doppelklick startet, soll beim booten von Geos 1x ausgeführt werden.

  • Bei manchen Spielen läuft der Datasettenmotor doch ständig. Auch wenn die Stop Taste gedrückt worden ist. Vielleicht sollte der Schalter für Ruhe sorgen.

  • Das Thema ist zwar schon alt... aber ich frage mich nutzt hier noch jemand 64HDD ? Ich hab mich eingelesen und inzwischen klappt es recht gut, folgendes hab ich hinbekommen: -GEOS 2.0 von Festplatte laden -1 oder 2 Virtuelle Diskettenlaufwerke 1541-II können angesprochen werden -Disketten wechseln ist vom C64 aus unter GEOS möglich, Installierte Programme laufen - Schreibe grade ein Batchfile um die jeweilige Diskette unter 64hdd direkt zu wechseln, damit man nicht mit F12 alles durchklicken mus…

  • 1541emu Timing

    Martin_75 - - Sonstiges ohne eigene Rubrik

    Beitrag

    Da hilft dann wohl nur: Bauteile besorgen und selber ausprobieren

  • 1541emu Timing

    Martin_75 - - Sonstiges ohne eigene Rubrik

    Beitrag

    Ich würde gerne 1541emu auf einem P3 500Mhz nutzen. Und zwar am Onboard LPT Port der fujitsu Siemens D1107 Systemplatine. War jemand ob das funktioniert und schnell genug für Fastloader ist? Läuft auch Geos mit 1541emu ? Wird unbedingt eine PCI LPT Karte benötigt ?

  • Platine beim Emu C64S

    Martin_75 - - Datenübertragung

    Beitrag

    Hat noch jemand die Umbauanleitung um die Platine auf XE oder XM umzurüsten ? Es müssen Dioden eingelötet werden und Leiterbahnen unterbrochen werden... Hmmm, theroretisch müsste es doch auch möglich sein einen Zwischenstecker mit 25 pol SubD Stecker und Buchse zu basteln, in dem die Dioden eingebaut sind? Die hätte man ein X1541 kabel. Und je nach zwischenstecker ein XE oder XM Kabel .

  • Ich rufe das Forum über forum64.de auf. Übrigends das mit K9Mail hat sich geklärt.. K9Mail speichert die Lizenzen in seinem Data-Ordner. Und die gespeicherte Lizenz war wohl nicht mehr aktuell. Habe k9mail auf einem anderen Android gerät installiert und hier will auch das Zertifikat beim einrichten der Zugangsdaten bestätigt werden. Hat mich nur verwundert weil es genau an dem Tag aufgetreten ist als ich verschiedene Software (Browser) auf Android ausprobiert hatte. Dachte ich hätte mir da was e…

  • Hat sich bei Freenet in letzter Zeit was geaendert? Weil ein Nandroid restore auf eine alte version bringt den gleichen Fehler. Kann es sein dass einfach das Zertifikat abgelaufen ist?

  • Ist das der Anmeldedatenspeicher? wenn ja, den hab ich mal geleert. Ps: ist Android 2.3.4

  • Ich verwende Boat-Browser und K9Mail auf dem Xperia Pro. Leider kommt es bei der Anmeldung auf Forum64.de zu der Meldung dass da Zertifikat nicht zu zur Domain passt. Das Zertifikat ist von home-onlineserver.info. Bei K9Mail wird das Zertifikat von Freenet bemaengelt. Trusted Anchor can not find certificate path (hab die genaue Meldung nicht mehr im Kopf) Hat sich da ein Virus eingeschlichen?

  • Geos-Dokumente mit dem PC drucken

    Martin_75 - - Geos

    Beitrag

    Habe nun eine Seite vollgeschrieben mit etwa 75 Zeilen der Größe "6" ... Hier fehlen die letzen 3 Zeilen. Und als Gegensatz eine Seite mit ca. 25 Zeilen der Größe "24" hier gehlt die letzte Zeile. Es fehlt also immer ein kleiner Streifen am unteren Rand. Nicht schön, aber wenn man es weis kann man beim schreiben des Dokumenten schon darauf achten.