Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Zitat von Sheltem: „Modernere 100Hz Röhrenglotzen nutzen ähnliche Scalerchips wie TFT Dinger. Daher haben die auch ähnliche Probeme. “ genau so isses. wenn der C64 nämlich über SVIDEO angeschlossen ist, dann hilft da meistens ein 330 Ohm Widerstand in der Chroma-Leitung bei solchen Problemen.

  • Zitat von tilobyte: „Hat jemand das gleiche Problem? Woran liegt denn das? “ dann erzähle uns doch erst einmal, wie Du den C64 an den TV angeschlossen hast ? Über Antennenkabel ? Über FBAS-Signal ? Über SVIDEO-Signal (Chroma-Luma getrennt) ?

  • Zitat von Sebyc64: „die Seiten 17-26 sind leer (weiss) ?!?? “ ok, nochmal aktualisiert mit der letzten Version. hier der neue LINK ....

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    Zitat von Toddi: „Achja R0lys original sid.prg läuft auf meiner Hardware einwandfrei. Ich glaube Geros 64er ist kaputt. “ es lag an JiffyDOS. Mit CBM.Kernal funzte es Aber komische Playerroutine bleibt es dann trotzdem THX an die Orgas, Grillmeister, Coder, Grafiker, Musiker, Löter, Gamer und alle anderen Besucher. War wieder mal ne geile Party

  • Zitat von ALIENkiller: „gibt es diesen Bausatz noch? “ ja, gibt es. einfach in der Bucht nach Diskettenlocher suchen oder hier bei Interesse mir mal ne PN schicken ..... Zitat von ALIENkiller: „und der Link zur Anleitung funzt nicht mehr. “ ja, Dropbox hat an den public-Links herumgespielt, nun muss man alles manuell freigeben. Nix ist mehr Scripting-tauglich - grrrr ... HIER der aktuelle Link zum PDF-file

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    Zitat von Freak: „Und ne Kiste Cola/Fanta/Sprite stell ich noch drauf... “ und ich hab ne Kiste Holsten Edel im Gepäck nach dem 3. Bier ist die Lötkolbenkand dann nicht mehr so zitterich @Orga: schön wären Kühlmöglichkeiten für die 28 Flaschen .....

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    Zitat von AuSPuFF²: „Mann, ey! Reisst Euch mal zusammen ... “ das ist die plötzliche Hitze ! Merkste auch an den Autofahrern, die ab 25°C anfangen, sehr merkwürdig zu fahren .... Zitat von TheRyk: „Viel Platz brauch ich nicht, würde mich auf der Löt-Etage irgendwo zur C64 Fraktion gesellen. “ schön, dassde mit dabei bist .....

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    Zitat von Freak: „Da ich nicht so für Bratwürste zu haben bin, bringe ich selbst etwas Fleisch für mich mit. Nur erwähnt, damit Ihr besser planen könnte... “ yo, Gleiches mache ich auch.

  • Formatierte Diskette leer machen

    GI-Joe - - Software

    Beitrag

    Zitat von DerSchatten: „Gabs denn überhaupt DD Disketten die von Werk aus auf beiden Seiten vorgelocht waren? “ ja, von ICOMP Mich würden allerdings viel eher die Disketten interessieren, die KEIN Loch haben, das würde mir dat gebacke mit den Aufklebern ersparen und Elektr.Disklocher sei Dank kann man ja bekanntermaßen trotzdem drauf schreiben ....

  • KFZ-Kostenrechner

    GI-Joe - - Anwenderprogramme

    Beitrag

    hab das Teil mal auf EUR umgebaut. Testen müsst ihr selbst viel Spaß ... EDIT: hab auch gleich mal ein UNIPROM64-EPROM-File gemacht, so könnte man das Ganze per Cartridge gleich 2 Sekunden nach dem Einschalten verfügbar haben.

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    hat jemand eine 1541 oder 1541-II oder eine 1571 mit Professional-DOS ausgestattet ? Würde die gern mal mit meinem AMIGA-LOOK-Modul auf Kompatibilität testen ....

  • ok. Da /ROMH und /EXROM nicht kontaktiert sind, kann das Modul maximal im ULTIMAX-Mode einen 8kb großen Speicher im C64-Speicherbereich $8000-$9FFF einblenden. Also nix mit Kernal/BASIC-ErsatzROM. Sieht echt nach einer ULTIMAX-Game-Entwickler-Platine aus. Welche Logic sich allerdings in dem PAL befindet (also wie die I/O-Register zu benutzen sind und wie das RAM zu befüllen ist), weiß nur der Entwickler dieser Platine. Also wird es schwierig, diese Platine ohne Manual sinnvoll zu verwenden.

  • Frage: SD2IEC Reset mit Keyman64

    GI-Joe - - Peripherie

    Beitrag

    Zitat von morris_hanson: „Na zumindest kann ich "Reset" grad noch lesen SMD klingt sehr klein, meine Lötspitze ist wahrscheinlich genau gleich groß wie der ganze Chip... “ hat Dein SD2IEC keinen RESET-Taster ? ggf. könntest Du dann dort rangehen. Zitat von morris_hanson: „Soll ich das Kabel der Resetleitung vom Keyman auch irgendwo dorthin umlöten, oder kann das bleiben wo es ist. (C90) “ Wenn der C64-RESET damit funzt, kann es so bleiben. Du musst halt nur eine Leitung vom AT-Mega-RESET zum DIN…

  • Frage: SD2IEC Reset mit Keyman64

    GI-Joe - - Peripherie

    Beitrag

    Zitat von CapFuture1975: „Natürlich musst Du noch ein neues Kabel löten, sonst hast Du ja keine Verbindung vom Atmega und dem Reset-Pin am IEC-Port. Ich dachte, das hättest Du schon gemacht. “ das dachte ich auch

  • Problem mit RR-Freezer

    GI-Joe - - Allgemein

    Beitrag

    Welches RR -ROM hast Du in Deinem RetroReplay Zitat von neuRomancer: „Was kann ich da machen? “ versuche das Ganze doch mal mit einem ActionReplay6-ROM. Es gibt durchaus unterschiedliches Verhalten - nicht alles funzt beim RR besser als beim AR6.

  • Frage: SD2IEC Reset mit Keyman64

    GI-Joe - - Peripherie

    Beitrag

    @morris_hanson: nu mach Dir keinen Stress. Der Floppy-RESET hängt auf Pin6 von U22 und der Rechner-RESET hängt auf Pin2 von U22. U22 ist ein 7406 mit OpenCollektor Ausgängen. Diese beiden Ausgänge kannst Du also problemlos brücken für die Lösung Deines Problems. Das läuft bei mir schon über 25 Jahre störungsfrei ! Man muss nicht immer aus einfachen Sachen Komplizierte machen

  • Frage: SD2IEC Reset mit Keyman64

    GI-Joe - - Peripherie

    Beitrag

    Zitat von CapFuture1975: „Am C64 brauchst du nichts machen, damit ein SD2IEC mit resettet wird. “ das stimmt so nicht ganz. Am 250469er Board ist die C64-Resetleitung ab Werk nicht mit der Reset-Leitung des seriellen Ports verbunden. Also zusätzlich zum Gesagten muss hier entweder noch eine Brücke zwischen C64-Resetleitung und der Reset-Leitung des seriellen Ports gelegt werden ODER eine weitere Leitung von einem freien PortPin des Keymans an den seriellen Port gelegt werden, die dann natürlich …

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    Zitat von tokra: „Und für CP/M bringt das auch nichts. “ Ich wusste gar nicht, daß man CP/M auch mit dem SD2IEC nutzen kann. Hab selbst keinen C128 und habe auch woanders diesen Mode nur selten benutzt. Insofern bin ich hier auch relativ unwissend. Lass mal auf der Interface drüber schnacken ..... btw: sorry4OffTopic

  • Interface XIV in Kiel 20.05.2017

    GI-Joe - - Interface Kiel

    Beitrag

    Zitat von tokra: „Damit kann der C128 alle Sachen ca. 10 mal so schnell laden. “ macht er DAS nicht auch mit JiffyDOS ? Und das SD2IEC unsterstützt ja auch das JD-Protokoll .....

  • tolle Idee und bis jetzt sehr gut umgesetzt WLAN und FTP-Zugang wäre aber nicht nur ein NiceToHave, sondern DAS würde die Sache gerade für CrossEntwickler extrem aufwerten ! Zitat von KiWi: „Hier haben wir noch mal 24 Slots in die man Programme, ASM Routinen oder Module flashen kann. Auch wieder vom C64 aus ohne jegliche Zusatz-Hardware. “ wie groß sind die Slots ? Ich sehe in der Liste GiannaSisters. Also sind es schon mal mindestens 32 kb und welche Cartridge mit welchem Banking-Modell wird da…