Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Welche Video-Modes können ST und STE?

    Wiesel - - Atari -16bit

    Beitrag

    Zitat von 1ST1: „An der Hardware (Videotiming: Pixeltakt, H-Sync, V-Sync) ändert das aber nichts, Denise wählt nur aufgrund dieser Register andere Betriebsmodis “ Der Amiga kann sehr wohl die HSync/VSync Frequenzen ändern. Es gibt Register in denen steht, wie viele CCK-Takte eine Zeile haben soll, und mit der Copperliste wird festgelegt, wann der nächste VSync kommt. Auch wenn der OCS-Agnus nach oben hin Grenzen hat, kann schon der die Vertikalfrequenz mit dem entsprechenden Copper-Code erhöhen.…

  • Neue C64C Gehäuse in bunt!

    Wiesel - - Allgemein

    Beitrag

    Vielleicht war "abscheulich" der falsche Begriff und hat bei einigen Leuten den Eindruck erweckt, dass ich allein aufgrund des persönlichen Geschmackes gegen eine Produktion der Oberteile mit "Metallic-Effekt" bin. Es geht aber weiter als das: Bei bestimmten Farben ist zu gut sichtbar, welchen Weg das Plastik vom Anguss durch das Werkzeug genommen hat, als es eingespritzt wurde. Dieser Weg ist im Groben natürlich immer gleich, aber die Maserungen die entstehen, sind keineswegs reproduzierbar. Un…

  • Neue C64C Gehäuse in bunt!

    Wiesel - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Segenhard(DeSegi): „Hinweis: Der obige silberne Topcase ist nicht verfügbar, da er nur als Unterteil für die SX-64 Style Farbvariante produziert wird. Diese Probe war nur für uns so, dass die Produktionsfirma die Form nicht umschalten muss. “ Diese silbrige Metalleffekt-Farbe funktioniert auf dem Oberteil einfach überhaupt nicht. Je nach Beimischung der Partikel wird es richtig ekelig und bekommt den Charme von Raumschiff Orion - so gar nicht wie ein C64-Gehäuse. Diese Oberteile wären …

  • Welche Video-Modes können ST und STE?

    Wiesel - - Atari -16bit

    Beitrag

    Hallo, ich beschäftige mich ein wenig mit ST und STE und habe bisher nicht viel über die Video-Modes gefunden. Es gibt wohl ein Bit, das zwischen PAL und NTSC umschaltet, aber selbst das 1500-Seiten-"Profibuch" schweigt sich über Details aus wie "Zeilen pro Screen" und "Pixel pro Zeile". Klar dass diese Werte zwischen low-, mid- und Hires unterschiedlich sind. Aber sind die PAL/NTSC-Modes nur single-frame wie beim C64, oder kann man auch interlace einschalten? Meine Hauptfrage ist, ob man auch a…

  • Unseen: Schreib' mich bitte mal per e-Mail an, damit wir einen Weg finden, wie ich Einblick in das e-Book bekomme, ohne dass wir irgendwelche Rechte verletzen. Da sich die Onlinewerbung verändert hat, und scheinbar auch einige Kapitel verändert wurden, habe ich besonderes Interesse daran, eine Version zu sehen, die vor Einschalten des Anwaltes verkauft wurde. Jens

  • ACA-500 plus

    Wiesel - - ACA 500 Plus

    Beitrag

    Zitat von writetome: „Weiß jemand wie die Karte sich an einem 500+ verhält? Also kann man dort mit einer Trapdoor Erweiterung auf 2MB Chip RAM kommen ohne Umbau? “ Ja, 2M-Chipram Configs sind kein Problem. Ein A500+ kann das "von Haus aus" und braucht dafür keine Unterstützung von außen. Jens

  • Ich suche ebenfalls jemanden, der das ebook gekauft hat. Ich gehe gerade dagegen vor, dass meine Texte und Bilder kommerziell verwertet wurden, und der Anwalt der Gegenseite behauptet, dass das e-Book 3500 Seiten hätte. Ich komme leider nicht auf diese Zahl. Wer mir die Kopie mit 3500 Seiten verkaufen kann, bekommt sämtliche Kosten dafür erstattet. Jens

  • ACA-500 plus

    Wiesel - - ACA 500 Plus

    Beitrag

    Zitat von TurboMicha: „die alte ACA500 war eigentlich nicht lange "auf dem Mark" “ Der Vorrat hat so ca. ein Jahr gehalten. Geplant war, dass er zwei Jahre hält. Ich habe damals den Markt für A500-Hardware unterschätzt und jetzt entsprechend mehr aufgelegt. Zitat von TurboMicha: „... die "Alte" läuft aber prima in meinem Amiga 1000,.. das wird "die Neue" erste noch zeigen müssen, bzw. warten auf ACA1000 “ Die ACA500plus startet zwar am A1000, aber sie läuft daran z.B. nicht im de-brick mode, als…

  • ...und genau das ist der Grund, warum ein CD-Rom Anschluss weder bei der ACA500, noch bei der ACA500plus jemals auch nur im Entferntesten angedacht war. Es gibt kaum so viele CDs für den Amiga, dass man mehr als eine zweite CF-Karte dafür brauchen würde. Das komplette Aminet passt locker auf eine moderne CF-Karte, selbst wenn man die vielen nutzlosen mod-Files drin lässt. Flash ist außerdem so verdammt billig geworden, dass man sich wirklich große Stapel an CF-Karten kaufen kann, die viel leiser…

  • ACA-500 plus

    Wiesel - - ACA 500 Plus

    Beitrag

    Der Link in Richtung a1k.org ist goldrichtig. Wir sind an den letzten Schliffen der Karte, und die Produktbeschreibung ändert sich auch immer wieder, wenn mal wieder ein Feature erfolgreich getestet wurde. Wenn wir komplett durch sind, geht die Vorbestellphase los - vermutlich am Wochenende. Es wird sehr knapp mit dem Weihnachtsbaum, aber DHL verspricht, dass alle Pakete, die bis 23.12.2016 12:00 Uhr das Haus verlassen haben, auch am nächsten Tag beim Empfänger sind - leider nur für Deutschland.…

  • Amiga 500 mit 2MB Trapdoor langsam

    Wiesel - - Amiga_Hardware

    Beitrag

    Der 8375 ist "voll verdrahtet", bekommt also auch die A20. Somit ist ein Teil des 1,8M-Blockes ein Spiegel der unteren 512k Chipram. Dieser Spiegel wird aber vom Kickstart nicht erkannt. Es funktioniert also nur augenscheinlich, wird aber im täglichen Betrieb "unerklärliche" Abstürze produzieren. Jens

  • Zitat von b_bone: „Ist demnach ein Taster mit 2 Paar Schließkontakten, daß´damit gleichzeitig die Mikroschalter d. Joysticks für rechts+links" gedrückt werden, ja? “ Nein, der Taster ist nur ein 1x-Schließer. Zitat von b_bone: „Und wozu die Dioden - als Verpolungsschutz? “ Damit er beide Richtungen gleichzeitig auf GND ziehen kann. Also ein Anschluss des Tasters auf GND, dann die zwei Dioden an den anderen Anschluss (mit Ring in Richtung Taster), dann die zwei "übrigen" Enden der Dioden auf die …

  • Amiga 500 mit 2MB Trapdoor langsam

    Wiesel - - Amiga_Hardware

    Beitrag

    Diese Erweiterung wirst Du im Rev.8 mit 8375 nicht ans Laufen bekommen - leider auch nicht mit dem Hack, den ich im Kopf hatte. Es gibt zwei Arten dieser Erweiterungen: Eine mit 4 Bänken zu je 512k, und eine mit einer Bank von 2MByte. Letztere sind seltener, können aber mit einem einzigen AND-Gatter und ohne den Gary-Adapter zu einer 2MByte-Chipram Erweiterung im A500 Rev.8a gemacht werden. Diese 1,8M Erweiterung wirst Du nur bis Rev.6 ans Laufen bekommen. Für den Rev.8 empfehle ich die ACA500pl…

  • Zitat von C=Mac: „Wie sieht der Entwicklungsstand aus? “ Es hängt an mir - ich stecke momentan jede verfügbare Minute in die ACA500plus. Jens

  • Interessenslage neue C64C Gehäuse

    Wiesel - - Hardware

    Beitrag

    Gäbe es etwas zu berichten, hätten wir das längst getan. Vielleicht ist es den C64-Leuten ja nicht ganz so bewusst wie den Amiga-Leuten, aber ich arbeite lieber so, dass ich Ergebnisse präsentiere, nicht irgendwelche Zwischenberichte, die dann doch wieder in total falsch verstandenen und stille-Post-mäßigen Fehlinterpretationen enden. Die nächsten News enthalten die Meldung "Produktion ist datiert auf...". Jens

  • Amiga 500 mit 2MB Trapdoor langsam

    Wiesel - - Amiga_Hardware

    Beitrag

    Nein, das geht so ohne Weiteres nicht. Was Du aber probieren könntest, wäre eine Verwendung der 2MB-Erweiterung ohne den Gary-Adapter. Damit wäre der Rev.8 mit seinem 2MB-Chipram Agnus auf 2MB Chipram aufgerüstet. Poste doch mal ein Bild von der 2M-Erweiterung selbst, vielleicht hast Du ja das Glück Jens

  • neues Projekt: FPGASID

    Wiesel - - FPGASID Projekt

    Beitrag

    Zitat von 4LEX: „ich habs grad laufen >> DAS IST JA HAMMER !!! also ich höre da 0 unterschied zu meinen 6581er ?!?!?!? DAS IST WIRKLICH VON EINEM FPGA ???? “ Hubbard hat nur in ganz wenigen Stücken Filter benutzt. Will sagen: Mit einer komplett filterlosen SID-Implementierung (AKA "die Billigvariante, welche nach zwei Tagen Arbeit läuft) kann man Commando, Monty On The Run, Rasputin, Thing On A Spring und Konsorten sehr "naturgetreu" abspielen. Jens

  • ACA-500 plus

    Wiesel - - ACA 500 Plus

    Beitrag

    forum64.de/index.php?attachmen…791c9398f1f7456efee93164f Einfach damit hier mal wieder übers Thema gesprochen wird: Kleiner Blick auf den Entwicklungstisch. Die ACA500plus kennt schon die Antwort auf die Frage nach dem Leben, dem Universum, und dem ganzen Rest. Jens

  • ASSY 250469 Rev.B kryptische Zeichen

    Wiesel - - Reparaturecke

    Beitrag

    Zitat von Mac Bacon: „Auf Anhieb tippe ich auf das TTL-Bauteil, das die gemultiplexte VIC-Adresse für das Char-ROM wieder demultiplext “ Nicht bei der 250469 - die hat das ganze TTL-Zeug in dem großen 64-Beiner integriert. Wenn der Ramtest durch läuft und der VIC in einem anderen C64 normal funktioniert, ist die Platine vermutlich unterätzt - das kommt bei der 250469 hin und wieder vor. Ich tippe also auf die von Dir benannte Adressleitung A3 aus Richtung des Videochips. Wenn das Check64-Modul v…

  • Zitat von Shodan: „Wie schaut es aus mit Bluetooth? “ Bluetooth ist ebenfalls Funk-Kram. Sowas kann man zwar für überschaubares Geld bauen, aber es *legal* in Europa zu verkaufen bedeutet, dass man durch einen Haufen Prüfungen muss, die ich nicht bereit bin zu bezahlen. Wenn Ihr "drahtlos" von mir haben wollt, dann nur mit geringen Datenraten und über Infrarot. Das ist juristisch unproblematisch. Jens