Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 100.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Was man nicht alles findet, wenn man etwas im Forum stöbert ... hm, und mir wird auch wieder ganz schnell klar, warum ich zehn Jahre hier nicht im Forum war (3x blockierte Grafik und Auktion gelöscht, ist ja alles voll illegal. Nicht.). Nun, ich bin deshalb auch jetzt wahrscheinlich nur kurz hier und hoffe in der Zeit alle Informationen abziehen zu können, die ich zur plus/4-Pflege und C64-Restauration brauche, ehe hier im Forum alle geposteten Bilder noch eine Stufe tiefer rasiert werden (Uploa…

  • Brotkasten beliebter als "Der Neue"?

    GeTE - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von ogd: „Die ersten kommerziellen C 64-Emulatoren wurden im Amiga Magazin 02/88 getestet, mit dem Fazit: Zitat: „Ein vollwertiger Ersatz für den Commodore 64-Computer kann allerdings keine der beiden Emulatoren sein. AMiGA-WERTUNG: - insgesammt 4,9 von 12 Punkten mit Leistung "mangelhaft" (GO 64!) - insgesammt 8,1 von 12 Punkten mit Leistung "befriedigend" (64 Emulator) “ “ Ich denke ein Emulator am Amiga wäre auch unsinnig gewesen, denn was Spiele anbetrifft, wollte man ja die - vor alle…

  • Nun ja, so richtig viel ist das ja wie man sieht nicht wirklich - sowohl im Vergleich zum C64 als auch im Vergleich zur Anzahl der überhaupt auf der Maschine erschienenen Software. Ich find's auch schade, dass die relativ guten Mastertronic-Titel nie auf Disk erschienen wohl aber einiges von Tynesoft, deren Softwarequalität ich doch recht mäßig empfand. Was die Anwendungsprogramme von Kingsoft betrifft, da habe ich auch ein paar im Fundus. Grafik Designer kannst du ja in deiner Liste ergänzen- B…

  • Ich bin Weihnachten 1985 mit C16 und Datasette gestartet. Ein Schulfreund bekam wenig später einen C64C mit Datasette und sowohl er als auch ich kauften dann ab und zu Spiele auf Kassette und spielten bei dem jeweils anderen die Neuerwerbungen. Da war die Welt noch in Ordnung. Irgendwann später konnte mein Vater eine alte 1541 von einem Kollegen abkaufen und ab da versuchte ich dann neue Sachen auch auf Diskette für den C16 zu kaufen - so wie es die mehr werdenden C64-Besitzer taten - aber das s…

  • Hallo zusammen, im Zuge der Tatsache, dass aus Polen wieder neue Staubschutzhauben für einige Retro-Rechner produziert werden, habe ich mal überlegt, welche es da früher gab. Ich hatte ja mit einem C16 angefangen und dort erst eine Staubschutzhaube gekauft, als ich die im Laden auf genau dem Modell sah (als Dummy). Vorher war meine Befürchtung seinerzeit gewesen, dass der C16 dem C64 zwar ähnlich aber dann doch nicht milimetergleich ist und eine Haube so nicht passen würde. Später hatte ich dann…

  • So, gerade geht sinkt das Fieber so weit ab, dass die Rechtschreibkorrektur nicht alles hinter mir ausputzen muss. In der Zeit der Tüddeligkeit im Kopf ist es ja besser Medien nur zu Konsumieren, aber nicht selber zu versuchen schlau daher zu schreiben. Tja, und da habe ich mir einfach im Bett die Tage regelmäßig den Held der Steine gegeben (und frage mich warum der noch nicht eins der Classic-Space-Sets oder Benny's Raumschiff vorgestellt hat). Wie komme ich jetzt HIER auf Lego? Nun, ganz simpe…

  • Brotkasten beliebter als "Der Neue"?

    GeTE - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Bytebreaker: „@GeTE Zitat von GeTe: „als ich dann aber erfuhr, dass die ganzen BASIC-Befehle für Graphic nicht im hochauflösenden Modus funktionieren “ Was meinst du denn damit genau? Gibt es V7 Basic Befehle die nicht Hi Res kompatibel sind? Das wäre mir selbst auch neu. “ Nicht HiRes, das hatte ich ja schon am 264er, nein, der VDC (aka 80-Zeichen-Modus) wurde von Basic im Grafikmodus überhaupt nicht unterstützt. Das war absolut enttäuschend.

  • Brotkasten beliebter als "Der Neue"?

    GeTE - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Superingo: „Leider konnte die Kiste wohl Grafikmäßig nicht wirklich mehr.Nach unserer Logik hätte der 128er auch doppelt so gute Grafik bieten müssen.Das konnte aber erst der Amiga. “ Ich habe auch auf dem C16 und plus/4 mit den Grafikbefehlen programmiert (konnte man prima nehmen, um mathematische Funktionen zu Visualisieren). An sich wäre für mich ein 128er der perfekte Rechner zum Aufstieg gewesen, als ich dann aber erfuhr, dass die ganzen BASIC-Befehle für Graphic nicht im hochaufl…

  • CBM Aufkleber für die Community

    GeTE - - CBM-Rechner

    Beitrag

    Zitat von Retrofan: „GIMP ist ja ein pixelorientiertes Grafikprogramm – für Schilder und Logos verwendet man üblicherweise Grafikprogramme, die mit auflösungsunabhängigen Vektoren arbeiten und deren Output immer scharf sein sollte. “ Und genau wie bei GIMP, das eigentlich zur Bearbeitung von (Pixel-)Fotos gedacht ist, muss man dann für die Vektorgrafikerstellung auch nichts bezahlen, wenn man Inkscape einsetzt. Theoretisch reicht aber auch schon Draw aus dem Libre-Office-Paket. Ist Geschmackssac…

  • Zitat von DJ SID: „Ja? Was meinst du denn genau damit? “ Wer (mit-)lesen kann ist klar im Vorteil: Zitat von Tommes: „Ich habe Dallas eben nochmal angeschrieben und nachgefragt. Dann wissen wir es genau “ Oder glaubst du es ist eine gute Idee diesen Thread zu schließen ehe Tommes die Antwort von Dallas hier posten kann? PS: Das bezieht sich vor allem auf diese Aussage von dir: Zitat von DJ SID: „Ich denke die ursprüngliche Frage wurde beantwortet. “

  • Zitat von Spider1982: „Habe hier noch 20 Datasetten rumliegen, denke die packe ich mal in den Marktplatz. Kassetten wurden inzwischen weitergegeben oder entsorgt. Ne echt, Datasette war das schlimmste damals für mich. “ Och für Spiele am C16 war das schon ok, nur beim selber Programmieren und dann dem Sichern zwischendrinn, da war's die Krätze. Übrigens, wenn du am Datasettenweitergeben bist, schau doch mal ob auch eine 1531 dabei war, die den Adapter von Mini-DIN-auf-C64 hat. Den Adapter würde …

  • Zitat von MalleB: „Zitat von bubbob42: „Phil von a1200.net produziert demnächst neue A500-Gehäuse, finanziert per Kickstarter. “ Leider keine in transparent. “ Hey, nicht gleich die Flasche Korn an die Fichte werfen, das ist nur der erste Lauf für die Unterstützer der Kickstart-Kampagne. Danach sind die Pressformen ja da und so wie ich erwarte/hoffe, dass dann die Mausschalen zur inneren Anreicherung in den von der C64C-Nachpressung bekannten Farben zu Tommes wandern, wird sich der Besitzer der …

  • Zitat von Tommes: „ Die Produktion von dem Tank-Maus-Gehäuse ist ja cool “ Weckt das in mir die berechtigte Hoffnung, dass du dir Gedanken darüber machst, wie ein 3D-gedruckter Einsatz im Leergehäuse aussehen könnte, der günstig zukaufbare China-Maus-Logik (und vielleicht ein Micromys) intern aufnimmt? Du hast so einen schnieken Adapter ja selbst zum Einbau eines TFT in den SX-64 konstruiert und da war die Anzahl der möglichen Kunden deutlich geringer. Mit neuen Mauspressformen und Produktionslä…

  • Ich habe das so verstanden, dass die Lizenzzahlungen für die Typenschilder (auf und unter dem Gerät) mit C=-Logo, den Kartons mit Commodore-Schriftzug und natürlich der Werbung als "Wir verkaufen Commodore-64-Gehäuse" erfolgt. Andernfalls bekommst du halt die masse der potentiellen Kunden nicht gefasst. Das wäre bei der Maus genau so, wenn du die an ein breites Publikum adressieren willst und die bei Saturn neben den Competition-Pro-USB als Commodore-Mäuse im Regal liegen sollen. Nur im alten Sh…

  • C16 kompatibles Motherboard

    GeTE - - C16, C116, Plus/4

    Beitrag

    Zitat von Superingo: „Oha das wäre für Retro-Computing Verhältnisse sehr schnell... “ Genau, das kann der doch so nicht machen! Wenn ich da an die Diskussion nach der Commodore-Pleite denke, wo jahrelang diskutiert wurde, wie ein AmigaOS-Nachfolgesystem aussehen müsste, ehe überhaupt jemand zu programmieren anfing (AROS war's dann glaube ich). Kam mir damals wie eine schräge Parodie auf die DDR-Planwirtschaft vor. Und heute? Da ist das Retro-Computing in die Fußstapfen von Steve Jobs getreten: O…

  • Zitat von bubbob42: „Siehe oben, nur Gehäuse. Da es aber schon Austauschplatinen für die 135x mit optischem Sensor gibt (z.B. bei Alinea Computer erhältlich), wird sich wohl jemand um das Innenleben kümmern. Zur Not halt PC-Mausplatine rein und über Wiesels Micromys anschließen, der emuliert ja praktisch jede Retro-Maus mit DB9-Stecker. “ Auf alle Fälle werden die Molds für die Maus jetzt neu gefertigt. Das ist ein gutes Zeichen und nachdem alle Amiganer befriedigt sind, wird er sicher auch eine…

  • VC1541 - Creative Thinking

    GeTE - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Ich habe auf alle Fälle etwas was NICHT gemacht werden kann. Als mir kürzlich die ranzige 1541 zulief, war mir schnell klar, die wird anthrazit gespritzt. Ich habe mir da mehrere Gedanken gemacht, wie danach die Logos aussehen könnten und fand das Metallschild von dem Kollegen hier gar nicht übel (im Kontrast). Daher habe ich ihn mal angeschrieben ob er zu dem Typenschild vorne auch genau das Deckelrelief in Metall machen könnte. Und? Nüscht. Keine Reaktion. Noch nicht mal ein "geht nicht". Manc…

  • Zitat von bubbob42: „Ähnlich, vielleicht von mir hier überlesen, vielleicht auch im Forum64 nicht angekommen: Phil von a1200.net produziert demnächst neue A500-Gehäuse, finanziert per Kickstarter. Das Stretch-Goal „Tank Mouse“ wurde dabei IIRC erreicht, es wird also Spritzgussformen für die 1351 und dementsprechend Gehäuse in allen möglichen Farben geben. “ Ehrlich? Geil! Mit Kugel oder optischem Innenleben? Hast du dazu weiterführende Links?

  • Noch mal zum Stand der Dinge. Also diese - auch nach gründlicher Reinigung - ranzig aussehende 1541 ... forum64.de/index.php?attachmen…50a41a132e589336bda6fe548 ... durfte sich der Behandlung durch dieses Produkt (rechte Dose) unterziehen ... forum64.de/index.php?attachmen…50a41a132e589336bda6fe548 ... und sah gleich nach der Behandlung so aus: forum64.de/index.php?attachmen…50a41a132e589336bda6fe548 Aus der linken Dose hatte ich 1997 das Zip100 und 2001 den CD-Brenner lackiert. Das hatte ich ja…

  • Zitat von Lynx(TRIAD): „Ja,natürlich..Ultimate 64 und TC64 sind beides Produkte,die einen echten Mehrwert haben,und die Gehäuse passen eben für hunderte Verkaufte,neue Boards,oder um eben alte Gehäuse auszutauschen..Für eine neue C= Maus sehe ich überhaupt keinen Markt...Wer soll das denn Nutzen? “ Das beantworte ich dir jetzt nicht mehr, weil ich das in diesem Thread schon mindestens drei Mal erklärt habe. Dein Pessimismus kommt mir nur vor wie "Neue Retro-Competition-Pro mit dem Atari-Anschlus…