Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 566.

  • @Commiesurfer: Du musst beim Amiga immer unterscheiden, ob du über reale Farben oder "vercopperte" redest. Real gehen nicht mehr als 32 (EHB lass ich jetzt mal raus). Wieviele Farben du aber gleichzeitig auf dem Screen siehst wird nur duch den Copper und wieviele Farben er pro Scanline ändern kann begrenzt.

  • höhere Einsteigerhürden beim Amiga?

    steril - - Programmieren

    Beitrag

    Ja, der Blitter ist schneller als die 68000er CPU beim Kopieren. Und, man muss sich nicht um Maskieren und so Zeugs kümmern dabei, das macht der Blitter mit dem richtigen Minterm von allein.

  • höhere Einsteigerhürden beim Amiga?

    steril - - Programmieren

    Beitrag

    Zitat von peiselulli: „Das ist ein typisches Problem der Hardware, die Jay Miner konzipiert hat. Beim Atari 2600, beim Atari XL und beim Amiga sind die Sprites meiner Meinung nach alle zu klein und zu wenig. “ Yup, das ist echt so eine Jay-Miner-Sache. Diese 16 Pixel breiten dreifarbigen Dinger sind irgendwie echt der Joke bei so ner Kiste wie dem Amiga. Und dann diese bescheuerte Steuerung über diese zwei Control Words.

  • höhere Einsteigerhürden beim Amiga?

    steril - - Programmieren

    Beitrag

    Zitat von daybyter: „ Was mich aber ehrlich gesagt am meisten enttäuscht hat, waren die Einschränkungen bei den Sprites. Da seh ich zu den c64 Sprites nicht so den riesigen Fortschritt. “ Eher ein kleiner Rückschritt, wie ich finde. Auch hier, wenn man die richtig verwenden will ist man beim Copper-gesteuerten Sprite-Multiplexer. Hätte man auf dem Amiga einfach nur die 8 C64 Sprites, aber in 32x32 und 16 Farben wäre vieles einfacher... Aber hätte hätte Fahrradkette.

  • und wenn ich noch was zur eigentlichen Frage des Threads sagen darf: Ja, möglich ist es überall. Aber es würde wenn man auf "8-Bit" Wert legt außer auf den erwähnten TG-16 und MSX2-Maschinen nirgendwo so gut aussehen, weil das Spiel exakt auf den C64 ausgerichtet ist. Das kriegt man wenn dann nur genau so hin mit einer Maschine die eher mehr kann.

  • Ich bring jetzt mal noch den Vectrex ins Spiel, denn mit dem kenne ich mich aus, und die Diskussion ist so sinnfrei, dass das jetzt auch nicht schadet: Also, ich denke auf dem Vectrex wäre der Port am coolsten, aber man müsste das halt ziemlich abstrakt halten. Dann gäbs statt Sam ein spitzes Viereck das animiert rumläuft, Plattformen und Leitern wären einfach nur Striche, und mit den Farben wirds auch eher schwierig. Hätte auch dann eher was von nem Bild von Mondrian das man sich auf nem Schwar…

  • Ja eben. Dann bleicht man halt wieder. Dass ich durch das bleichen irgendwann nur noch Schlabberplaste in den Händen habe halte ich für ne Mär. Und wenn dann erst nach 50 mal, oder so. Und das werde ich persönlich wahrscheinlich nicht mehr erleben.

  • Bin gespannt, hab das diesen Sommer auch vor mir mit meinem Amiga 1000 Gehäuse. Hab letzte Sommer eine Spacetaste gebleicht, da ist noch nix zurückvergilbt.

  • Zitat von v3to: „@Retrofan: Ich merke gerade, dass hier die verquere Idee der Hardware-Erweiterung offensichtlich noch um weitere Nuancen weitergesponnen wird. Nein, das meinte ich nicht. “ Worüber wir geredet haben war.. 1) die "3D-Karte" die nur eine Bibliothek bereitstellt um bestimmte Operationen (zB Matrizen transformieren etc) zu beschleunigen oder... 2) einen Raspi oder vergleichbares dranklemmen, und den C64 nur noch als Ein/Ausgabegerät nutzen.

  • @ogd: Volle Zustimmung. Hab während meiner gesamten Amigazeit von 87 bis 92 nur das Trapdoor RAM auf 1mb und die zweite Floppy als Erweiterungen gesehen. Ansonsten blieb der Amiga exakt gleich bis auf evtl den A600 mit 1mb Chip gleich eingebaut. Der ganze Aufrüstwahnsinn kam erst als später.

  • Bin gespannt was passiert in der Szene, wenn dann Doom oder Quake läuft in VIC-II-Palette mit so nem Teil.

  • Ach Jungs, wir machen dann einfach SDL-Spiele... @Ernie: Dein Optimismus in Ehren, aber in Realität wird halt das schnellste da drangeklemmt was machbar ist.

  • Stelle wir uns mal ein Gerät vor, das dem C64 immer eine komplette Bitmap übergibt pro Frame, und dem SID wie bei so PC-SID-Steckkarten wesentlich schneller Modulationen rüberschiebt als wie der C64 es kann. Gamelogik, Sound- und Grafikberechnung passiert komplett außerhalb vom C64. Würdet ihr das spielen wollen?

  • @ZeHa: Ja, ist erstmal Nische. Aber ich sehe grad schon so erste Dinge in der C64-Szene, die das Verständnis was eine "normale C64 Confi" ist aufweichen. Der "Sam"-Thread war da sehr aufschlussreich, finde ich.

  • Auch schön sind bei Amigaspiel-Dev-Threads die Anfragen, ob man denn nicht für die Leute die bessere Systeme haben mehr "Bells&Whistles" einbauen will, wenn man schon ein Spiel für so ne Krücke baut. Ich gebe Enthusi und V3to uneingeschränkt recht. Für mich als Coder ist die Vergleichbarkeit wichtig. Fällt die weg weil ich mehr Leistung dadurch kriege indem ich nen neuen Chip reinstecke, verschwindet auch meine Motivation was besser machen zu wollen wie die anderen in dem ich zB irgendeine cleve…

  • Zork auf dem C64 mit 53 Spalten

    steril - - Spiele

    Beitrag

    Tolles Projekt... Zork mag ich zwar nicht mehr spielen, aber wenn die anderen Sachen auch gehen finde ich das spannend...

  • Inviyya (Amiga OCS)

    steril - - Amigaspiele

    Beitrag

    Zitat von ogd: „Zitat von steril: „Da sollte ich mal ein paar Grafiken weiterbauen, damit die Leute nicht immer nur den ersten Level zu sehen kriegen... “ Im a1k-Forum hattest du ja mal eine ADF veröffentlicht. Wie muss man WinUAE einstellen, damit die Preview läuft? Hier stürzt die leider immer ab. “ Puh, die muss aber uralt sein. Ansonsten meinte ich mich erinnern zu können dran dass die nur mit 1 mb Chip lief, ansonsten müsste eigentlich alles normal sein.

  • Zork I - Unlogik in meinen Augen

    steril - - Spiele

    Beitrag

    Ich finde viele Adventures aus der Zeit ziemlich haarsträubend. Aber auch faszinierend. Zork 1 ist aber meiner meinung nach nicht lösbar ohne Walkthrough. Keine Ahnung wie das Leute damals geschafft haben.

  • Inviyya (Amiga OCS)

    steril - - Amigaspiele

    Beitrag

    Zitat von ogd: „Zitat von steril: „@ogd: Von R-Type und anderen Shootern aus dem Genre natürlich... “ Willst du dieses Cyborg-Bio-Organische beibehalten oder wird es in den anderen Levels auch andere Szenarien geben? “ Nein, gibt auch andere Szenarien. Der zweite Level wird ein Eisplanet, zb. Da sollte ich mal ein paar Grafiken weiterbauen, damit die Leute nicht immer nur den ersten Level zu sehen kriegen...

  • Inviyya (Amiga OCS)

    steril - - Amigaspiele

    Beitrag

    @ogd: Von R-Type und anderen Shootern aus dem Genre natürlich... So, hab mich mal an die erste Extrawaffe gemacht. youtube.com/watch?v=ZK8zYPQMvZY Noch bissi giltchy, aber schaut schon ganz gut aus, finde ich...