Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 686.

  • Zitat von dragon: „Zitat von Multisync: „Ich verstehe die ganze Diskussionen und den Hype bzgl. der Kerkos nicht. Ich tausche gegen SMD-Elkos und gehe von der Spannungsfestigkeit auf den nächsthöheren Wert. Das sollte mindestens wieder 20 Jahre gehen und der Amiga schaut weiterhin original aus. Wenn die Elkos in 20 Jahren wieder auslaufen - was noch kein Mensch weiss - dann tausche ich sie halt wieder. Ich habe manchmal den Verdacht, das manche meinen, ein Amiga mit Kerkos kann nie wieder kaputt…

  • Zitat von Gerrit: „Zitat von MGR3SA: „Nicht jeder kann SMD Elkos einlöten. “ Fand ich jetzt nicht so schwer... Man braucht allerdings eine feine Lötspitze. “ Die ist aber bei Kerkos auch zu empfehlen. Wie gesagt, bis auf die Beachtung der Polarität sehe ich nicht, wo bei SMD-Elkos mehr Skills gefordert wären als bei Kerkos.

  • Keine Sorge, ich habe natürlich meine Sortimente neuer Kondensatoren. Bin nur drüber gestolpert und hab festgestellt, das sie halt noch unbenutzt sind. Ist mir klar, das da vielleicht ein Gesamtwert von 20€ vorliegt. Ich werde trotzdem den einen oder anderen verwenden, wenn ich den Wert grad nicht da hab. Was kann schon passieren, als das er einfach nicht funktioniert.

  • Zitat von tulan: „ Den 4R7 Widerstand werde ich wohl rausnehmen, da ist die Lötstelle schon schwarz. Der Sony Chip steht auch etwas in der Pampe, das muss ich mir ansehen. Bei C303 und C304 ist der Lack runter. U15 schaut auch etwas angegriffen aus. Ich hoffe die Leiterbahnen sind noch intakt. “ ich bin sicher, du hast das in Griff...

  • Ich habe in einer versteckten Ecke eine Box mit verschiedenen Kondensatoren gefunden, vor allem Elkos, aber auch Keramik und Tantal. Die sind mindestens 15 Jahre alt, aber alle unbenutzt, NOS quasi. Ich habe mal ein paar größere Elkos gemessen, Kapazität und ESR sind OK. Kann man sowas noch guten Gewissens irgendwo verbauen ? forum64.de/index.php?attachmen…dc50836575adf185d2b4bb112

  • Ich hab mich da vom Lötdreck ein bisschen täuschen lassen was die Leiterbahnen betrifft. Ich nehme immer einen Uhren-Schraubendreher und kratze die Leiterbahnen vorsichtig auf, bei denen der Lack Blasen wirft, dunkler ist oder sonst irgendwie angegriffen ausschaut. Löst sich da der Lack, die Stelle mit Glasfaserpinsel abschleifen. Manchmal findet man dabei sogar durchgegammelte Leiterbahnen. Eine gute Lupe ist da sehr hilfreich. Danach natürlich wieder lackieren. Edit: die abgefaulten Pins der A…

  • Schaut fast so aus, als hätte es schon ein paar Leiterbahnen erwischt (3.Bild). Immerhin sind die Pads noch alle dran.

  • Zitat von MGR3SA: „Zitat von Multisync: „Wenn die Elkos in 20 Jahren wieder auslaufen - was noch kein Mensch weiss - dann tausche ich sie halt wieder. Ich habe manchmal den Verdacht, das manche meinen, ein Amiga mit Kerkos kann nie wieder kaputt gehen und hätte das ewige Leben. “ Nicht jeder kann SMD Elkos einlöten...da der Amiga auch ohne läuft merken viele ihren Pfusch vielleicht garnicht. Ob du Dich in 20 Jahren noch um das Zeug scherst seih mal dahin gestellt, in 20 Jahren wird ein hoher Pro…

  • Ich verstehe die ganze Diskussionen und den Hype bzgl. der Kerkos nicht. Ich tausche gegen SMD-Elkos und gehe von der Spannungsfestigkeit auf den nächsthöheren Wert. Das sollte mindestens wieder 20 Jahre gehen und der Amiga schaut weiterhin original aus. Wenn die Elkos in 20 Jahren wieder auslaufen - was noch kein Mensch weiss - dann tausche ich sie halt wieder. Ich habe manchmal den Verdacht, das manche meinen, ein Amiga mit Kerkos kann nie wieder kaputt gehen und hätte das ewige Leben.

  • Zitat von detlef: „Zitat von Multisync: „und mir eine neue Weller WX 2020 zugelegt. “ Ist das ein Ethernet-Anschluß links neben der USB-Buchse??? Zitat von Multisync: „Die WX 2020 ist keinesfalls perfekt, auch hier verstopft hier und da die Entlötdüse, aber damit komme ich klar und bin insgesamt sehr zufrieden damit. “ Ich weiss nicht, wie ihr das schafft. Meine ZD-915 war noch nie verstopft. Und ich habe damit schon einige PET/CBM RAM- und ROM-Bänke gesockelt. Und das sind jedesmal rund 20 hoch…

  • Mir geht es ganz genauso. Nach einigen China-Stationen und später dann einer 30 Jahre alten Weller habe ich Weihnachten 2016 zugeschlagen und mir eine neue Weller WX 2020 zugelegt. Im Unterschied zur Station von neuRomancer brauchte ich zwar noch einen zusätzlich kleinen Kompressor. Den benutze ich mit einem Aufsatz aber auch als Staubsauger zum Reinigen meiner alten Kisten und zum Absaugen z.B. von Glasfaserpinsel-Rückständen. Auch ich habe vor etlichen Jahren immer wieder auf Ratschläge gehört…

  • A2000 Netzteilrestaurierung...

    Multisync - - Amiga_Hardware

    Beitrag

    Ich weiss, ich bin ein bisschen Offtopic, trotzdem möchte ich mich an dieser Stelle der Meinungvon '"Boulderdash64" anschliessen. Ein einfaches ATX Netzteil für einen PC zu reparieren bringt meist nichts, das sehe ich auch ein. Kann man ja auch noch neu kaufen. Aber es gibt einfach zu viele proprietäre NT's, die man nicht mehr bekommt. Es ist keinem gedient, wenn sich ein Fachmann in einem Forum verweigert, Hilfestellung bei der Reparatur von NT's zu leisten, aus Angst, im schlimmsten Fall von i…

  • ICs aushebeln und aufbewahren

    Multisync - - Anfängerfragen

    Beitrag

    Also ich liebe dieses Teil, könnte ohne nicht mehr leben: Wiha Ausheber PicoFinish

  • Seit Mitte der 90iger gabs den: mywebroom.com/disney-dream-desk-pc/ Der war blau, die „Ohren“ stören halt ein wenig ... Den Escom Blackmate habe ich sogar: forum64.de/index.php?thread/68381-escom-386sx-blackmate/

  • Z80-CPU

    Multisync - - MSX

    Beitrag

    Mich ärgert eigentlich jeder Computer, der nicht geht. Ich habe eine alte MSX-Kiste gefunden, die irgendwie nichts mehr tut, zeigt zumindest kein Bild mehr an. Es handelt sich um einen Sanyo PHC-28P, der hat eine Z80A kompatible CPU von Sharp (LH0080A). Nachdem ich die Spannungen am Netzteil gemessen habe (5V, 12V, -12V), habe ich das MM mal an die CPU gehalten, ob die überhaupt werkelt. forum64.de/index.php?attachmen…dc50836575adf185d2b4bb112 Die Versorgungsspannung von ~5V liegt an Pin 11 an. …

  • Ich hab seit einem Jahr eine Weller WXD Löt- und Entlötstation, 120W, mit zusätzlich notwendigem Kompressor. Ich löte durchschnittlich in der Woche vielleicht 5 oder 6 Stunden. Zu teuer für mich ? Kann schon sein. Ist mir aber egal, denn das ist mein Hobby, und ich hab eine Riesenfreude damit. Einigermassen Löten können sollte man aber auch mit diesem Teil, das kann einem die Profi-Weller auch nicht abnehmen. Zumindest muss ich jetzt die Schuld für Murks auf mich schieben, nicht mehr auf ein nic…

  • Morrow Micro Decision

    Multisync - - Sonstige & Exoten

    Beitrag

    Ich möchte den thread nochmal weiterführen, weil ich eure Hilfe brauche. Nach längerer Zeit habe ich mich nochmal um den Micro Decision MD-1 gekümmert. Ein Kurzschluss auf dem Board hatte das Starten verhindert. Den habe ich zwischenzeitlich gefunden, in Form eines defekten Tantals. Ich habe alle Tantals dieses Typs ersetzt, auch dem NT habe ich neue Elkos verpasst. Die Antriebsriemen der Diskettenlaufwerke sind ebenfalls hinüber. Ich habe mir hier zum Testen mit einem Haushaltsgummi beholfen. f…

  • Den C900 hat jetzt noch keiner erwähnt. Den würde ich an dritter Stelle, nach C65 und dem Goldenen anführen. Der ist ebenfalls im Prototypenstadium hängen geblieben. Es gibt nur wenige, die noch laufen, weil der VIC (so viel ich weiss, später im C128 verbaut) ständig abgeraucht ist. Eine der wenigen Maschinen, die einen Z8000 als CPU hatten. Zudem gab es von Commodore nie einen richtigen Monitor dafür, da musste gebastelt werden. forum64.de/index.php?attachmen…dc50836575adf185d2b4bb112

  • Überlegt euch mal, wer hat denn so viel Kohle und gibt sie dann für einen alten Computer aus (s.a. Apple I bei in USA, ersteigert für 905.000 US$, vom Henry Ford Museum) ? Das sind Museen, Stiftungen und vielleicht ein paar gut betuchte Privatsammler, die viel Geld - meist in der IT - verdient haben. Für die sind die 80K ein klacks. Für viele Computermodelle muss man ja so viel Geld nicht ausgeben, die meisten kriegt man ja (noch) um einen Appel und ein Ei.

  • Commodore C65 Reparaturservice

    Multisync - - Hardware

    Beitrag

    Zitat von Phase5: „@Multisync Ich glaube den Preis nicht, kann ich mir einfach nicht vorstellen. 20k okay, 30k schon grenzwertig - aber 80k ist pervers. Will meinen aber auch gar nicht verkaufen, nur wieder zum Laufen bringen. “ Das wollte ich dir auch nicht unterstellen, obwohl, verlockend muss das schon sein. Was fehlt der Kiste denn ?