Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

  • Wo sind die Anworten in Glücksrad versteckt.

    mc71 - - BASIC

    Beitrag

    Du hast Dich soeben freiwillig gemeldet... Ein Wort-Editior dürfte letztlich einfacher sein, falls das Spiel keine Prüfsummen bildet oder sonstwie Manipulationen erkennt.

  • Zitat von Gikauf: „Der Grund dafür ist die Blockverkettung. “ Man hätte 'Letzter Block' auch locker mit Spur=255 anzeigen können. Im Übrigen ist die äußerste Spur natürlich in Wirklichkeit Spur -5. Die eigentliche Definition der 5-1/4-Zoll-Disk sah nur 35 Spuren vor; später hat man das Zugriffsloch verlängert und 40 Spuren untergebracht. Deswegen ist der Steg der Hülle an der Stelle auch so dünn...

  • Datenkonvertierung Protext 128 > PC

    mc71 - - C128

    Beitrag

    Zitat von ZX81AMIGA: „wie man aus dem D64 eine Disk für den 128er erstellt. “ Man kopiert den Inhalt der Datei auf eine Diskette? Einseitige Disketten verhalten sich am 128er auch nicht anders als am 64er... und viele 128er mußten sich eh mit einer 1541 begnügen, weil die 1571 ihren Besitzern zu teuer war. Deshalb kam auch 128er-Software fast immer im 1541-Format. Man lasse sich bitte nicht von der Bezeichnung 'D64' für Disk-Abbilder der 1541 verwirren; es hat historische Gründe, daß das Format …

  • Zitat von M. J.: „Ich würde mal sagen, daß die Zählung einfach bei 1 beginnt und nicht bei 0 “ Richtig. Wäre das anders, hätte z.B. die 1571 ein massives Problem mit den MFM-Formaten.

  • Heute so gebastelt ...

    mc71 - - Bastelecke

    Beitrag

    Zitat von Retro Ronny: „mit einem Nullkraftsockel würde der Chip sehr sehr weit herausschauen “ Er hat ja nicht 'Textool' gesagt- es gibt auch welche, die kaum größer sind als ein IC-Sockel. Bzw. es gab sie; ich hab ewig keine mehr gesehen.

  • Verstärker - CBM 4032

    mc71 - - CBM-Rechner

    Beitrag

    Zitat von kobben99: „NF - Verstärker. “ Das kann alles Mögliche sein, von einem einzelnen Transistor bis zu einem dieser chinesischen 100-Watt-Verstärker fürs Auto, die in Wirklichkeit eher um die 5 Watt haben... als Lautsprecher nimmt man dann passenderweise die vom Laster gefallenen 'Parkplatz-Boxen'. Man kann das Signal natürlich auch in die heimische Stereoanlage einspeisen. Widerstand oder Poti zur Pegelanpassung reicht völlig, das ist ja kein Hi-Fi.

  • Floppy 1571 Netzteil brummt nur

    mc71 - - Reparaturecke

    Beitrag

    Ich glaube nicht, daß das Multimeter im AC-Meßbereich DC-entkoppelt ist... anders als beim Oszilloskop, wo tatsächlich ein Kondensator in die Meßleitung geschaltet wird, der den DC-Anteil abblockt.

  • Netzteil

    mc71 - - Netzteile

    Beitrag

    @Fulgore: Ist das jetzt eine Lex Facebook, oder müssen wir bei jedem Retro-Foren-Link drauf achten ob der ohne Anmeldung zugänglich ist? Tip: Nichtmal das F64 ist komplett offen... @dukestah: Klar, billigster China-Power-Monitor, 'irgendein' Gehäuse (denen man nicht ansieht ob sie für Netzspannung geeignet sind) und 'irgendeine' Elektronik/Trafo. Wie sehr man damit auf die Nase fallen kann, zeigen die Astrodyne-Module vom Pollin. Die metallenen DIN-Stecker sehen toll aus, besagen aber recht weni…

  • Zitat von fepo: „dass man es dekompilieren muss “ Wie kommst Du jetzt da drauf? Die Sourcen sind doch vergfügbar (selbst für jenes kommerzielle Produkt, das so tief in die offizielle Software eingreift, daß einem das auch nix nützt, wenn man es auf die neueste Firmware updaten will)

  • Eine gescheite Farbträgerfalle sollte das Problem bereinigen.

  • "C64 III" -Illustrationen

    mc71 - - Hardware

    Beitrag

    Just my 2ct: Zitat von Boulderdash64: „TRENNT bitte die Cursortasten!!!! - das ist meiner Ansicht nach der schlimmste Fehler, den Commodore damals bei der Tastatur gemacht hat, “ Nö, das ist ziemlich praktisch. Selbst für mich als nicht-10finger-Schreiber. Zitat von Boulderdash64: „der dann beim plus/4 eigentlich toll behoben wurde... “ Schon mal benutzt? Die Dinger sind hart an der Grenze zur Unbrauchbarkeit, so schick sie auch aussehen. Und wichtige Tasten wie Shift und Return zu halbieren ist…

  • Hajo, so isch des. Nur macht der 64er weder diese schönen Halbzeilen noch die invertierten H-Sync-Pulse während des V-Sync. IIRC haut der einfach das Signal über mehrere Zeilen auf Sync-Pegel- was dann im Fernseher den Bildrücklauf auslöst. Für diese Schaltung ist das aber nicht relevant.

  • Gotek für C64

    mc71 - - Diskettenlaufwerke

    Beitrag

    Erkläre '1581 nachbauen'? Das Ding ist eigentlich so unspektakulär, daß ein Nachbau zumindest in kleinen Stückzahlen kein Problem wäre- hat aber trotzdem bislang niemand gemacht (die CMD-Lauifwerke mal außen vor), und der begrenzende Faktor sind nicht die Laufwerke, sondern die CIA und der Disk-Controller. Wenn man aber erstmal letzteren durch 'irgendwas' ersetzt, kann man sich die Arbeit massiv erleichtern, wenn man die ganze Gotek-MFM-Mimik wegläßt und direkt von den Controller-Registern auf d…

  • suche Asiatischen- EuroPC (nachbau)

    mc71 - - x86 -alte Hardware

    Beitrag

    Klingt ein wenig nach dem "Commodore" Web-It...? Oder dem Kompakt-Dingens, das eine der Commodore-Markenverwerter-Firmen mal als 'PET' vorgestellt hat, das war aber eher um 2010. Mit XT-Technik drin (also vor-286er) fällt mir sonst nur noch der Amstrad Sinclair PC-200 ein.

  • Heute so gebastelt ...

    mc71 - - Bastelecke

    Beitrag

    Sag das nicht- hier liegt noch ne ganze Tüte voll mit Imbusschlüsseln und Wandhalterungen von den Dingern...

  • SCPU Kippschalter Bezugsquelle?

    mc71 - - CMD-Hardware

    Beitrag

    Machen wir jetzt auch noch ne Katalogsammlung sämtlicher Teile-Distributoren udn -hersteller auf? In jedem anderen Forum gibts nen Link auf die Firma und fertig... Mal abgesehen von der rechtlchen Seite- manche Firmen sidn da ziemlich angepisst, wenn man ihre PDFs weiterkopiert.

  • Vz200

    mc71 - - Sonstige Homecomputer

    Beitrag

    Zitat von Dekay: „Das Basic Reference Manual hab ich auch nicht gefunden. “ Das ist Teil des 'Main Unit Manual', verfügbar auf der verlinkten Seite. Zitat von Hackes: „Von daher hat man nun "leider" einen anderen Betrachtungswinkel auf diese Demos. “ Finde ich nicht- vor allem wenn man sich bewußt macht, was für ein Videochip da drinsteckt und wie der zusätzlich noch von der Hardware eingeschränkt wird. Das ist ja fast noch schlimmer als beim Aquarius- letzterer kann auch fast nix, aber Verschlü…

  • Zorro Slot Verlängerungskabel

    mc71 - - ACA 500 Plus

    Beitrag

    Das hat REX Datentechnik aber nicht davon abgehalten, eine 5-cm-Platine samt Möglichkeit eines zweiten, abgewinkelten Steckers anzubieten. Und natürlich kann man sich das auch aus etwas doppelseitiger Streifenraster-Platte, einem Slotstecker und ziemlich viel Flachbandkabel selbst löten- wirklich empfehlenswert ist das aber nicht, weniger wegen der zusätzlichen Leitungslänge samt deren Kapazität, als vielmehr wegen der zusätzlichen Steckverbindungen, die stürende Signalechos erzeugen könnten.

  • Easy Flash 3 CPLD programmieren

    mc71 - - EasyFlash

    Beitrag

    Auch wenn's eher ein Nebenschauplatz ist: Zitat von discpuncher: „(Darf der heiß werden, beim löten?) “ Eigentlich nicht, aber die Dinger sind doch robuster als man denkt. Falls also mal ein Oszi in der Nähe sein sollte: Nachprüfen, ob er tut. Ansonsten, ohne Kenntnis des Schaltplans: Sind die Programmier-Pins von der übrigen Schaltung getrennt? Stimmt die Stromversorgung? Manche Chips zicken rum, wenn nicht alle Pins (Spannung, Masse) angeschlossen sind.

  • Keine DIN-Buchsen mehr

    mc71 - - C64 Reloaded MK1 / MK2 / MK3

    Beitrag

    Zitat von Dard: „Zu ersterem: “ Reuchekt war zwar immer eine Stufe professioneller 'aufgehängt' als Conrad, aber auch deren Programm war weit von dem eines wirklichen Elektronik-Distributors entfernt. Zitat von Dard: „Zu letzterem: “ Dem Bestücker ist das ziemlich egal, ob die Teile vom Distributor angeliefert werden oder vom Auftraggeber direkt. Hauptsache es sind genug Teile, und sie sind maschinell verarbeitbar- also Widerstände gegurtet, SMD von der Rolle, Chips in Stangen oder Trays. 'n Kae…