DTV-PAL Color-Fix?

  • DTV-PAL Color-Fix?

    Im ganzen Forum hab ich gesucht und bisher nur 2 Porgramme gefunden welche die fehlerhafte Farbdarstellung beheben können. Dies ist aber nicht so das richtige, finde ich.
    Die Farben flimmern auch ziemlich, zumindest das Blau des C64 Startbild. Daher wäre ein Hardwarefix schon besser.
    hab nur was gelesen von 2 * 3 Widerständen, welche getauscht werden müssen.
    Da weiss ich nun aber nicht welche... Vermutlich die 6 Stück vom Luma-Path untereinander?

    Möchte da ungern rumbasteln, die Arbeit mit den winzigen SMD-Bauteilen ist schon kniffelig genug.

    Danke schonmal für Hilfe und/oder tips.
  • RE: DTV-PAL Color-Fix?

    Nun es wäre auch gut die Pokes zu wissen für diejenigen die nicht löten können/wollen.

    Das mit dem Cyan weiß ich nun, die Frage ist: Kann man auch die anderen Farben durch einen Poke-Befehl ausbessern?
  • RE: DTV-PAL Color-Fix?

    Klar kann man die anderen Farben auch durch Pokes verbessern....
    allerdings halt nur bis zum nächsten RESET....dann ist alles futsch!

    Und dafür ist es dann doch immer ne dumme Joykeyboard-Tip-Arbeit...
  • RE: DTV-PAL Color-Fix?

    ganz genau, darum wollte ich das lieber permanent lösen. die löterei an den SMD widerständen ist sicher kein zuckerschlecken. aber wenns einmal geschafft ist, hat man dauerhaft normale farben.
    wie ist das mit der spule und dem kondensator (schwingkreis) am video ausgang... kann man die bauteile überbrücken und somit auch das farbrauschen los werden?

    Erweiterung: OK man sollte L5 paralell zu C16 NICHT brücken, ausser man mag enorme Farbinterferenzen.
    Werde mich morgen mal ans Umlöten der Widerstände geben und dann hier berichten.
    Am besten sieht man das Farbproblem wohl im Menü von Wintergames hab ich festgestellt.

    Werde diese Info von der Seite kahlin.net/daniel/dtv/ ausprobieren:
    R16,R20,R24 = 150ohm,
    R14,R18,R22,R26,R12 = 300ohm,
    Zwischen R14/R16 und Masse = 300ohm,
    R17,R21,R25 = 1kohm,
    R15,R19,R23,R27 = 2kohm,
    Zwischen R15/R17 und Masse = 2kohm

    Post was edited 2 times, last by boing4000 ().

  • Nach eingehendem Studium des Themas, scheint das einfache Swappen der 330 Ohm und 680 Ohm die optimale Lösung zu sein bzw. die Verwendung von 300 Ohm und 600 Ohm, wie es Jeri geschrieben hat.
    Jeri sprach ja auch darüber, daß auch die 2k und 1k vertauscht seien.
    Hat das mal jemand probiert?
    Gruß,
    Neefi.
    -------------------------------
    neef-online.de
  • RE: DTV-PAL Color-Fix?

    Original von Roland
    Klar kann man die anderen Farben auch durch Pokes verbessern....
    allerdings halt nur bis zum nächsten RESET....dann ist alles futsch!

    Und dafür ist es dann doch immer ne dumme Joykeyboard-Tip-Arbeit...
    hmm die pokes evtl. als basic-Prog flashen ? oder brauch man dafür auch schon den kompletten peripherie-anschluss und die passenden programme ? (floppy, Tastatur)

    oder gar Uri Geller ? *ggg*
    (siehe anderen DTV-Flash-thread)

    sl FXXS
  • Original von Neefi
    Jeri sprach ja auch darüber, daß auch die 2k und 1k vertauscht seien.
    Hat das mal jemand probiert?



    Ich habe die 2k und 1k vertauscht, soweit ich mich jetzt erinnern kann, hat das aber nicht viel zusätzliche Verbesserung gebracht...! Die externen Testprogramme hier (von Roland ???) habe ich damals nicht probiert.

    330/680 ist aber auf jeden Fall notwendig !! ;)


    Oliver W.
  • RE: DTV-PAL Color-Fix?

    Original von FXXS
    Original von Roland
    Klar kann man die anderen Farben auch durch Pokes verbessern....
    allerdings halt nur bis zum nächsten RESET....dann ist alles futsch!

    Und dafür ist es dann doch immer ne dumme Joykeyboard-Tip-Arbeit...
    hmm die pokes evtl. als basic-Prog flashen ? oder brauch man dafür auch schon den kompletten peripherie-anschluss und die passenden programme ? (floppy, Tastatur)

    sl FXXS


    oje oje..... ein programm, dass sowas flashed per joystick-tastatur einzutippen grenzt ja wohl an folter (ein basic-programm, dass ne menge data zeilen hat um ein maschinensprachprogramm zu erstellen....)

    also ne....
  • Könnte man trozdem die pokes erfahren ...

    Ich habe nen kleines rasterzeilen prg in asm geschrieben, die raster werden auch fast alle richtig untereinnander angezeigt nur mein prb ist das ich irgend wie die 255 farben nicht freigeschaltet kriege. Verstehe das pdf nicht richtig. Roland könntest dur dein asm prg posten oder die pokes . biiiiiitttttteeeee ...
  • Also... dann machen ich das am besten in BASIC...
    Das können dann auch Leute die keine Tastatur angeschlossen haben per Joystick eingeben:

    Ps: Die Zeile 0 mit dem Poke1,55 brauchen nur die Leute, die das mit dem Joystick eingeben.
    PPS: Habe die Zeilen so gemacht, dass man manche voherigen Zeilen einfach durch ändern der Zeilennummer und Anpassungen für die nächste Zeile "kopieren" bzw. für die Eingabe der nächsten Zeile wiederverwenden kann (Spart tipparbeit)


    Source Code

    1. 0 POKE1,55
    2. 1 POKE53311,1:POKE53308,4
    3. 2 FORA=0TO15
    4. 3 FORB=0TO15
    5. 4 POKE1024+A*40+B,160
    6. 5 POKE55296+A*40+B,16*A+B
    7. 6 POKE53760+B,B
    8. 7 NEXTB,A


    und schon solltet ihr die 256 Palette auf dem Bildschirm sehen.

    Post was edited 3 times, last by Roland ().

  • Original von OliverW.
    Original von Neefi
    Jeri sprach ja auch darüber, daß auch die 2k und 1k vertauscht seien.
    Hat das mal jemand probiert?



    Ich habe die 2k und 1k vertauscht, soweit ich mich jetzt erinnern kann, hat das aber nicht viel zusätzliche Verbesserung gebracht...! Die externen Testprogramme hier (von Roland ???) habe ich damals nicht probiert.

    330/680 ist aber auf jeden Fall notwendig !! ;)


    Oliver W.

    OK, ich hab gestern 301R und 619R eingelötet, waren auf Arbeit gerade als 0603 da. Jeri schrieb ja, daß eigentlich 300R und 600R vorgesehen waren.
    Mit dem Ergebnis bin ich erst mal zufrieden :]
    Gruß,
    Neefi.
    -------------------------------
    neef-online.de

    Post was edited 1 time, last by Neefi ().

  • hallo

    habe gestern abend die widerstände r16,20,24 mit r 18,22, und r26
    getauscht.
    bisher sieht alles ganz gut aus nur der farbanteil hat sich verringert, soll heissen
    ich muss die farbe komplett aufdrehen damit ich einen blauen startbildschirm
    habe.
    ist das normal ?
    wenn ich mit kontrast und helligkeit etwas rum spiele kann ich die schrieft aus wintergames besser lesen trotzdem finde ich es komisch.
    kann mir jemand sagen ob ich wenn ich eine tastatur an den dtv machen will wirklich die 5 volt extern brauche ?
    wieso brauche ich 5 volt auf dem 9 pol sub d pin 7 ?
    sind wieder ein paar fragen.

    gruss
    thoran
  • Hallo Thoran,

    also normalerweise sollte auf den ersten Blick kaum eine Veränderung zu sehen sein, vor allem sollten die Farben nicht signifikant schwächer geworden sein. Ich selber hab nur den Luma-Fix, wie auf kahlin.net/daniel/dtv/misc/dtv_v2_video-fixed-sch.png beschrieben, gemacht, was meiner Meinung nach auch völlig reicht. Vergiß nicht, R14 auch 600 Ohm zu gönnen, und den 600 Ohm Widerstand zwischen R16 und R14 (Rx) nach Masse einzulöten, das macht sich mächtig bemerkbar auf dem Testbild kahlin.net/daniel/dtv/misc/displaytest.prg oder auf den eingebauten Bildern 1337 bzw. DTVTEAM

    Von wegen externer Spannungsversorgung für Tastatur ist Quatsch, ich arbeite mit Akkus. Was soll da ein blödes Netzteil für laufen bei der lächerlichen Stromaufnahme des DTV. Die Akkus sind in 2-3 Stunden vollgepumpt, und der DTV läuft damit ein vielfaches der Ladezeit. Hab nur zwei RS-232 Anschlüsse für Joysticks und 2 DIN-Buchsen für Floppy/Tastatur einbaut, reicht ja auch. Beim nächsten DTV würde ich wohl sogar auf die Joystickanschlüsse verzichten. Übrigens braucht man die 5V an den Joystickanschlüssen nicht, wenn man nur normale Joysticks anschließen will. Ich hab sie mir auch gespart - eine Kurzschlußquelle weniger ;)

    Viele Grüße,

    -dennis-
  • hallo dennis

    mit dem joystick sehe ich genau so.wenn man ehrlich ist sind da auch sonst noch genügend fehlerquellen.
    wie geschrieben habe ich nur die 6 widerstände gegeneinander getauscht
    sollte halt bild 2 aus diesen thread rauskommen
    jledger.proboards19.com/index.…isplay&thread=1135260330.
    es ist schon besser als vorher aber überzeugt bin ich noch nicht.
    habe versucht die widerstande durchzu messen ob es an kontaktschwierigkeiten liegt, habe aber nichts gefunden.
    bin mir nicht sicher ob ich nicht einfach normale widerstände nehmen soll und dann mit einem kabeln arbeite, müsste ausreichend platz sein.
    werde erst mal meinen anderenanschliessen und vergleichen.

    gruss
    thoran
  • Original von Neefi
    Nach eingehendem Studium des Themas, scheint das einfache Swappen der 330 Ohm und 680 Ohm die optimale Lösung zu sein bzw. die Verwendung von 300 Ohm und 600 Ohm, wie es Jeri geschrieben hat.
    Jeri sprach ja auch darüber, daß auch die 2k und 1k vertauscht seien.
    Hat das mal jemand probiert?


    Hab jetzt 301 und 604 Ohm 1%er in 0603 bekommen. Wer welche möchte möge sich melden.
    Kann auch gerne ein 'Sticky' im Forum werden.
    Umbau für andere erst wenn ichs mal bei meinem gemacht habe.

    Gruß
    Christian

  • Hab jetzt 301 und 604 Ohm 1%er in 0603 bekommen. Wer welche möchte möge sich melden.
    Kann auch gerne ein 'Sticky' im Forum werden.
    Umbau für andere erst wenn ichs mal bei meinem gemacht habe.

    Gruß
    Christian


    Für euch sind die natürlich kostenlos. OK, Porto wäre fällig.

    Christian
  • :) Wichtig wäre dass Du die so einpackst, dass die nicht verloren gehen :P Was kostet denn ein kompletter Umbausatz unter dem Strich mit Porto? Mein DTV im C64C Gehäuse bräuchte mal wieder ein wenig Zuwendung ...

    Sonst brauche ich wohl eh bald wieder was von Kessler, die haben die Teile auch. Oder weiss jemand wo ich 25 Stück 16V8D-25QP GALs billiger bekommen kann?
    Spielfahnder mit Staublunge ;)
  • Original von x1541
    :) Wichtig wäre dass Du die so einpackst, dass die nicht verloren gehen :P Was kostet denn ein kompletter Umbausatz unter dem Strich mit Porto? Mein DTV im C64C Gehäuse bräuchte mal wieder ein wenig Zuwendung ...

    Hehe, nee die bleiben dann im Gurt. So kann nix verloren gehen. Du bekommst reichlich, falls doch mal einer runterfällt.
    Wg. Bezahlung könnte ich mir speziell bei dir im Tausch auch ein paar für XA1541 passende Shottkys vorstellen... BSV52 oder was auch immer gerade da ist.

    Alle anderen: 1x Briefporto, ne Schoki oder anderen Quatsch.
    Bitte keine Kamelle us Kölle - davon habe ich selbst genug :*)
  • Users Online 1

    1 Guest