Sound-Sammlung

  • Ich habe das hier hineingeschrieben, weil es vielleicht ein SID-tool gibt.

    Vor paar Jahren kam ich 'mal über Google an eine 8bit-Soundsammlung. Da waren die kultigsten Sounds in WAV-Form umgewandelt.

    Heute findet man leider mit Google nichts mehr.

    Ich möchte die Soundeffekte in SID.PRG-Form.

    Irgendeine Idee?
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • Das ist geil und dabei sind das nicht einmal alle Musikdinger.

    Aber ich suche wirklich nach Sounds, wie z.B. bei Boulderdash, geht man oder haut sich einen Stein auf den Kopf. Das meine ich.

    Wenn die Seite mit den Wavs noch online wäre, könnte ich auch damit kaum was anfangen.

    Denn als Hobbyspieleprogrammierer möchte ich diese auch in C64er-Programmen einbinden.

    Irgendeine Idee?

    wav2prg vielleicht?
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • Vernunftmensch wrote:

    weil es vielleicht ein SID-tool gibt.


    Dies ist das Supportforum für ein Windoof Programm mit Namen "SIDTool" ;)
    Und um noch ein Mißvertändniss aufzuklären: wav2prg wandelt über den Audioweg aufgenomme Datasettensignale wieder in ein C64 Programm um und keine Sounds.

    Was die Sounds anbelangt: mir ist eine derartige Sammlung nicht bekannt, aber selbst im C64-Handbuch sind schon einige Beispiele, wie man Sounds programmiert (zumindest in Basic). Die Übersetzung in Assembler ist allerdings nicht sonderlich schwer. Und wenn man da ein bisschen mit den Werten rumspielt, bekommt man eigentlich schnell ein Gefühl dafür, wie man die gewünschten Sounds generieren kann.
  • Da schau ich mal wieder vorbei dank Querverweis im CB (huhu @remaxx) und sehe den Faden hier.
    Meine Gedanken dazu:

    Die HVSC enthält SID Dateien. In diesen sind meist auch die einzelnen Soundeffekte (als Subsongs, wie ich sie nenne) enthalten.
    Es gibt ein Programm Sid2Prg. Das hat auch der Herr Oakvalley verwendet. Ob damit allerdings auch Subsongs einzeln abgespielt
    werden können, kann ich nicht sagen.

    Auf jeden Fall kann man die Soundeffekt aus den Sids einzeln anhören. Zur Not auch mit dem SidTool ;-D
    Und die kann man dann ggf. mit dem No 23 Recorder aufnehmen und mit entsprechenden Tools weiter be- und verarbeiten.
  • Zuerst muß ich loswerden: DAS VIDEO IST GEIL.

    Und zurück zum Thema:

    Glücklicherweise habe ich zwei Wochen lang einen eigenen kleinen SID-Player programmiert (anderer Unterpunkt hier), der fast immer klappt. (Es sei denn ein SID ist eine ZP-_Bombe usw. oder der Bereich vor dem Programm oder nach Nachladen hinter dem Programm reicht nicht aus).

    So einen SID kann auslaufen und immer neu initialisiert werden mit dem Wert im Akku den man der Initroutine gibt.

    Das würde klappen. Besonders, wenn es ein SID ist, der vielleicht 100 Sounds kann statt einer Musik.

    Ob ich aber dann noch einen zweiten SID finde, der auch keine Bombe ist und auch noch in den Speicher paßt, muß man ausprobieren....
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.
  • Vernunftmensch wrote:

    Besonders, wenn es ein SID ist, der vielleicht 100 Sounds kann statt einer Musik.


    Das ist ja kein Problem mit einem Hex-Editor Deiner Wahl Dir so eine Datei aus bestehenden SID-Dateien zusammen zu basteln. Wenn Du schon einen Player geschrieben hast, sollte Dir das Headerformat [den man auch auf der HVSC Seite findet] ja bereits bekannt sein, so dass Du dann lediglich die Sounds aus Spiele-SID-Dateien rausziehen kannst.
  • Ich bin einen großen Anteil der SID-Sammlung durch. Weder ein Sprachsample gefunden, noch eine Soundsammlung.

    Es ist übrigens nicht einfach, gutmütige SIDs zu finden, d.h. da kommen programmierer beispielsweise auf die Idee, nicht relativ zu springen, usw. , wie hier bekannt.

    Ich bräuchte also ein Hackprogramm, das es offiziell garnicht gibt, dafür ich den Sound vom C64er in eine gutmütige SID rippen kann. Dann mache ich die hintereinander, lasse immer einen Sprungpiloten an den Anfang und fertig.

    Gibt es so einen Menschen, der das kann. Oder macht die Gesamtsituation es möglicherweise unwahrscheinlich, daß ich es auf diesem Weg weiter versuchen sollte. Das ist meine Frage.
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.

    Post was edited 1 time, last by Vernunftmensch ().

  • Ich habe Dir nicht vollkommen gedankenlos geraten, Dich durch die Handbücher zu arbeiten ;)
    Relative Adressierung wirst Du selten finden. Wir sind am C64, der Speicher ist begrenzt und jeder kocht sein eigenes Süppchen. Schon alleine, weil es eben nicht so wahnsinnig schwer ist, sich die 64KB selbst zu erschließen. Mit nem vernünftigen Relocator kann man das mit der Adressierung sogar noch in den Griff bekommen. Allerdings kann man die Zeit auch dafür verwenden, direkt alles selbst zu machen :)
  • Da hier nicht ganz die richtige Themenumgebung ist und jemand woanders das gleich Problem hat wie ich.

    Hier nur noch die Weiterleitung:

    Forum-64 -> C64: alles rund um den Brotkasten -> Software -> Musik -> Programm zur "komfortablen" Erstellen von SID-Sounds
    Wer den C64 nicht ehrt ist des x64ers nicht wert.

    Post was edited 1 time, last by Vernunftmensch ().

  • Users Online 1

    1 Guest