You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum64. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

61

Monday, July 7th 2008, 7:51pm

Ich habe heute mittag mal kurz eine MMC2IEC 1.6 Platine neu bestückt und einen Mega644-20AU benutzt.

Sobald der Bootloader drin ist, geht die rote LED an, dafür muss man die Fuses noch nicht setzen.

Das Setzen der Fuses von den Default-Werten ausgehend beschränkt sich darauf die CLKDIV8 auszumachen,
den Bootloader zu aktivieren und dessen Grösse von 2048 Worten einzustellen.


Bisher lädt das Teil nur die Software nicht von der Karte.
Den SPI habe ich per Oszi angesehen, läuft. Mit Karte läuft der "anders".
Die Spannung an der Karte habe ich gerade gemessen, 3,0xV.
Die Kennung in der SD2IEC_SW1_M644 Software stimmt auch.

Muss ich mal ein paar Stellen nachlöten und vielleicht die Software direkt brennen.

Unseen

Hätte gerne 'n Sony BKM-129X

  • »Unseen« is a verified user
  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

62

Monday, July 7th 2008, 8:20pm

Bisher lädt das Teil nur die Software nicht von der Karte.

Ich habe gerade mal die Gegenprobe hier gemacht - 1.6er-m644-Platine genommen, Chip gelöscht, sw1-m644-Bootloader eingespielt, Karte mit sw1-Binary eingelegt: Wird geflasht und läuft.

Quellcode

1
2
3
10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
30 printint(rnd(1)*328)-217

sd2iec Homepage

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

63

Monday, July 7th 2008, 8:40pm

Mist, ich stelle gerade fest, ich habe überhaupt kein Programmier-Kabel mehr hier rumliegen und auch die notwendigen 1,27'er Stiftleiste nicht um mal eben eines zu schnitzen.

Nachlöten hat mich garnicht weitergebracht.

Aber mal so ein anderer Gedanke, durch die Verifikation von Unseen jetzt eigentlich sinnlos.
Man könnte zum Testen auch den SD2IEC Bootloader einspielen und probieren, ob die SW2 Version damit geflasht wird.
Das funktioniert dann hinterher zwar nicht als SD2IEC, testet aber die Verbindung zur SD-Karte.

Nun ja, bei mir leuchtet wenigstens auch die rote LED und der Bootloader macht irgendwas am SPI.

Und ja, die MMC2IEC 1.6 war noch deutlich fussliger, die Abstände sind geringer, die Gefahr von Kurzschlüssen ist grösser.

  • "jackdaniels" is male
  • »jackdaniels« is a verified user
  • "jackdaniels" started this thread

Posts: 7,758

Date of registration: Mar 11th 2005

Location: Bergheim

  • Send private message

member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month

64

Monday, July 7th 2008, 9:03pm

werde wohl die tage mal alles nachlöten und überprüfen.... obwohl alles sehr gut aussieht...

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

65

Tuesday, July 8th 2008, 8:33pm

Mein MMC2IEC mit M644 funktioniert jetzt auch, da stimmt aber was nicht.

Und zwar lädt der Bootloader die Software von der Karte, solange mein Programmer angeschlossen ist.
Ohne Programmer ist nur die rote LED an.

Ist die Software drauf, funktioniert sie auch.

Heute mittag habe ich fast das ganze Teil durchgemessen und nichts gefunden.
Dann habe ich den Programmer angeschlossen um nochmal die Fuses zu prüfen
und habe danach die Karte eingelegt - klappt.

Da die Pegel am SPI auch gut aussehen verstehe ich noch nicht, was dem Ding fehlt.
Versorgung ist da, kommt aus dem Dragon auch nicht raus.
Die Masse muss auch da sein, mit Software geht es ja auch ohne Programmer.

Unseen

Hätte gerne 'n Sony BKM-129X

  • »Unseen« is a verified user
  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

66

Tuesday, July 8th 2008, 9:24pm

Und zwar lädt der Bootloader die Software von der Karte, solange mein Programmer angeschlossen ist.
Ohne Programmer ist nur die rote LED an.

Hier ebenso, Programmer ist ebenfalls ein Dragon. Die 1.8er-Platine scheint nicht betroffen zu sein, die liest auch ohne angeschlossenen Programmer Daten von der Karte (will aber nicht flashen, das muss ich nochmal genauer untersuchen).

Quellcode

1
2
3
10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
30 printint(rnd(1)*328)-217

sd2iec Homepage

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

67

Tuesday, July 8th 2008, 10:42pm

Probiert mal diesen hier aus:

bootloader_SW1_M644.zip

Der funktioniert hier jetzt.

Ich hatte den Verdacht schon aber das die 1.8'er Platine läuft hat den Ausschlag gegeben.
Die 1.8'er hat die beiden Level-Shifter für MISO und Select nicht, genausowenig wie die SD2IEC.
Select ist ein Ausgang, egal.

Aber MISO ist ein Eingang und Teil des Level-Shifters ist der interne Pullup im Controller.

Der Fehler hätte mit dem Mega32 genauso auftreten müssen.
Kann gut sein, dass der mit dem Januar-Release des M32/SW1 Bootloaders auch auftritt.
Mit diesem Release ging auch ein Update des SPI-Codes einher.

Wenn das funktioniert packe ich nochmal komplette Archive an "die richtige" Stelle hier.

Unseen

Hätte gerne 'n Sony BKM-129X

  • »Unseen« is a verified user
  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

68

Wednesday, July 9th 2008, 7:43pm

Wenn das funktioniert packe ich nochmal komplette Archive an "die richtige" Stelle hier.

Hier funktionierts.

Ach ja, Sourcen bitte nicht vergessen. =)

Quellcode

1
2
3
10 x=rnd(-1963):fori=1to81:y=rnd(1):next
20 forj=1to5:printchr$(rnd(1)*16+70);:next
30 printint(rnd(1)*328)-217

sd2iec Homepage

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

69

Wednesday, July 9th 2008, 9:29pm

So, es gibt einen neuen Bootloader.

Ich hänge das Archiv hier an, "die richtige Stelle" zur Ablage ist aber sicherlich: http://www.sd2iec.de/bootloader/

Neben dem Quellcode sind in dem Archiv alle drei Bootloader für meine Hardware enthalten:

bootloader_SW1_M32.hex
bootloader_SW1_M644.hex
bootloader_SW2_M644.hex

Das Einschalten des Pullup habe ich für SW2 auch übernommen, das schadet nicht.

Um das auch noch in den ATMega32 auf der SW1 zu quetschen habe ich den zweiten CRC-Check entfernt.
Der war ohnehin unwirksam da die Software in jedem Fall gestartet wurde.
Und wenn die Datei beim ersten CRC-Check sauber gelesen wird ist es auch ein wenig unwahrscheinlich,
dass die beim zweiten Lesen fehlerhaft von der Karte fällt.

Getestet habe ich das mit meinem kompletten Zoo an Platinen.
Bootloader programmiert, Platine stromlos, Programmer abgezogen, Platine unter Saft, Karte einlegen..., Dir lesen

MMC2IEC 1.4 M32
MMC2IEC 1.6 M32 + Quarz
MMC2IEC 1.7 M32
MMC2IEC 1.9 M32
MMC2IEC 1.6 M644
SD2IEC 1.1 M644
SD2IEC 1.1 M644P
uSD2IEC 1.2 M644P

Einzig meine mSD2IEC Platine wollte nicht, die ist aber im Grunde auch SW1/M32.

sd2iec_bootloader_2008-07-09.zip

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

70

Thursday, July 10th 2008, 10:17pm

Neuer Bootloader für SD2IEC/MMC2IEC Mega32/Mega644!

Schieeeeb!

:)

  • "jackdaniels" is male
  • »jackdaniels« is a verified user
  • "jackdaniels" started this thread

Posts: 7,758

Date of registration: Mar 11th 2005

Location: Bergheim

  • Send private message

member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month

71

Friday, July 11th 2008, 1:46am

tja...

seit ich den letzten bootloader geflasht habe (den von 2-3 posts vorher) klappt nichts mehr. das mmc reagiert nicht mehr :(

@shadow

ich habe eine ganz dumme frage.... aber kann ich dir das teil zuschicken? ich hab echt keine ahnung mehr was ich noch machen kann! kann auch am programmer liegen.... aber fehlerquellen habe ich leider nun genug :(

Shadowolf

Professional

  • "Shadowolf" is male

Posts: 1,220

Date of registration: Jul 18th 2006

Location: Deutschland

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

72

Friday, July 11th 2008, 7:57am

Und wo ist jetzt die "ganz dumme Frage" geblieben? :)

Na klar kannst Du mir das Teil zuschicken, leg' einfach Rückporto mit rein und ich kümmer' mich drum.