You are not logged in.

Dear visitor, welcome to Forum64. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Hessi

Unregistered

21

Wednesday, March 17th 2010, 2:23pm

Macs haben keine "Zusatzhardware", nur EFI.


Du meinst so etwas wie einen integrierten Hardware- Dongle, der das System als berechtigt einstuft, diese Software zu nutzen?

Nein EFI ist das neue BIOS, das es eigentlich seit Jahren auch auf dem PC geben sollte, aber das durch das professionelle Handeln Microsofts bisher verhindert wurde.

Quoted

@Hessi: Wie bitte? Core2Quad = Billigteil?

Unpräzise: veraltet. Wir leben im i-Zeitalter, da kauft man doch keine neuen PCs mit C2 mehr.

Quoted

naja. Apple hat erwiesenermaßen auch billigteile drin.

Vollkommen korrekt, aber die sind wenigstens nicht billig zusammengeschustert worden und Komponenten wie Netzteile, Gehäuse, Displays, etc. sind von guter Qualität. Vergleichbare Rechner von HP, Samsung und Sony sind teurer. MacMini-Derivate von Acer & Co bei schlechterer Quali und Useability spgar deutlich teuerer.

Quoted

So sieht bei den meisten Leuten ein iMac G5 aus

Vielleicht bin ich blind, aber worauf willst Du hinaus? G5 gibt es seit fünf Jahren nicht mehr, nur so BTW.

EDIT: Ah, Du hast das Posting editiert? Ausgelaufene Elkos? Ja super, das traf ja nur Apple. 8|

Gruß
m

This post has been edited 1 times, last edit by "Hessi" (Mar 19th 2010, 8:45pm)


nilsman80

SYS64738

  • "nilsman80" is male

Posts: 248

Date of registration: Feb 2nd 2010

Location: Kempten

  • Send private message

member since 54 month member since 54 month member since 54 month

22

Wednesday, March 17th 2010, 2:29pm

Zitat von »nilsman80«

Zitat von »Hessi«
Macs haben keine "Zusatzhardware", nur EFI.



Du meinst so etwas wie einen integrierten Hardware- Dongle, der das System als berechtigt einstuft, diese Software zu nutzen?


Nein EFI ist das neue BIOS, das es eigentlich seit Jahren auch auf dem PC geben sollte, aber das durch das professionelle Handeln Microsofts bisher verhindert wurde.


Ach so... wir werden mal wieder von Bill verarscht...

Naja... ist ja nix neues.
:popkorn: :kaputt
2x Commodore 64, A500, GameBoy, Atari 1040 STFM, 3x 486 Notebook, Sega Dreamcast,Apple G3@500 Mhz&512 MB RAM; Core2Duo E6750-2x 2,66 GHz

Hessi

Unregistered

23

Wednesday, March 17th 2010, 2:30pm

Das Ruckeln kommt deswegen,

Ja, nee, ist klar. Ich mag den Atom generell ja schon lieber als den P4, würde mir auch gerne mal einen Car-PC bauen, aber so zum arbeiten scheint er mir... sagen wir mal: "Nicht auf meine Bedürfnisse zugeschnitten zu sein". ;)

Hessi

Unregistered

24

Wednesday, March 17th 2010, 2:34pm

Ach so... wir werden mal wieder von Bill verarscht...

Unter anderem brauchen deswegen Macs ja auch Bootcamp um Windows zu starten. EFI ist ja keine Apple-Erfindung, die hatten ja immer die OpenFirmware, sondern von Intel. MS sträubt sich immer noch dagegen, aber ist auch klar, die wollen ja noch die 32-Bit-Versionen von Win verkaufen und sind immer noch nicht voll auf den 64-Bit-Zug aufgesprungen.

25

Wednesday, March 17th 2010, 3:16pm

Fällt niemandem auf wie grottenschlecht die Bilder in der Slideshow sind und dass das Ganze auch noch mit nem "Slideshowmaker" gemacht wurde? Ok, Nilsman80 hat da schon eine Vermutung geäussert... Wäre aber mutig sowas als verarsche aufzuziehen. Es sei denn man will nen Rundumschlag diverser Anwälte vors Gesicht.

Schlechter kann man sich allerdings nun wirklich nicht präsentieren. :kotz
Wäre da irgendwas lizensiert, dann gäbe es von M$ und Apple beispielsweise entsprechendes Bildmaterial bzw die Agentur, welche die Seite macht kümmert sich um sowas. Hier sieht es eher so aus, als hätte der Praktikant freien Lauf gehabt. Sowas macht ja jeder Mediengestalter im ersten Lehrjahr besser.
:kill:
C64 und ne Leica - dann ist die Welt in Ordnung

Retro-Schulzi

Sammlungsaufgeber

  • "Retro-Schulzi" is male
  • »Retro-Schulzi« is a verified user

Posts: 4,432

Date of registration: Mar 30th 2009

Location: Paderborn

  • Send private message

member since 54 month member since 54 month member since 54 month

26

Wednesday, March 17th 2010, 3:31pm

Sollte da was kommen, würde ich mir so einen auch besorgen, denn ich ich fand das Ende der Einplatiner bis heute überflüssig und bedauernswert. Da ich (außer gewisse Emus) keine Spielekiste brauche, sondern einen Rechner der Netzzugang bietet und mit dem man Webseiten erstellen kann, wäre das eine platzsparende Alternative zu nem P4 Desktop.

Und wenn noch Commodore dransteht (mir ist klar ,das kein C= drin ist, aber habt ihr mal unter die Hauben von Fujitsu Siemens oder Dell oder so geschaut? Auch alles nicht "Eigengewächs" heutzutage) find ichs schick, weil mein Brotkasten daneben noch richtig geil aussieht :D

nilsman80

SYS64738

  • "nilsman80" is male

Posts: 248

Date of registration: Feb 2nd 2010

Location: Kempten

  • Send private message

member since 54 month member since 54 month member since 54 month

27

Wednesday, March 17th 2010, 3:46pm

@retro-schulzi:

dann hol dir doch den zero footprint pc und kleb ein original brotkasten logo drauf LOL28 .... dann musste nicht drauf warten..... ein testbericht wäre super von dir!
2x Commodore 64, A500, GameBoy, Atari 1040 STFM, 3x 486 Notebook, Sega Dreamcast,Apple G3@500 Mhz&512 MB RAM; Core2Duo E6750-2x 2,66 GHz

28

Wednesday, March 17th 2010, 3:47pm

Sollte da was kommen, würde ich mir so einen auch besorgen, denn ich ich fand das Ende der Einplatiner bis heute überflüssig und bedauernswert. Da ich (außer gewisse Emus) keine Spielekiste brauche, sondern einen Rechner der Netzzugang bietet und mit dem man Webseiten erstellen kann, wäre das eine platzsparende Alternative zu nem P4 Desktop.

Und wenn noch Commodore dransteht (mir ist klar ,das kein C= drin ist, aber habt ihr mal unter die Hauben von Fujitsu Siemens oder Dell oder so geschaut? Auch alles nicht "Eigengewächs" heutzutage) find ichs schick, weil mein Brotkasten daneben noch richtig geil aussieht :D


Aber Du hast schon mitbekommen, dass es mittlerweile auch Notebook, Netbooks, Net-PCs gibt ........ :)

Retro-Schulzi

Sammlungsaufgeber

  • "Retro-Schulzi" is male
  • »Retro-Schulzi« is a verified user

Posts: 4,432

Date of registration: Mar 30th 2009

Location: Paderborn

  • Send private message

member since 54 month member since 54 month member since 54 month

29

Wednesday, March 17th 2010, 4:00pm

Doch natürlich, aber das ist ja wohl kaum ein Vergleich zu nem C64/128 oder Amiga 500. Diese Bauweise hat mir früher schon gefallen und wird es auch wieder tun, wenn das Ding dann taugt...

AntaBaka

--- HNC Cheffe / DRP Vize --- (あんた バカぁ?)

  • "AntaBaka" is male
  • »AntaBaka« is a verified user
  • "AntaBaka" started this thread

Posts: 11,218

Date of registration: Oct 29th 2006

Location: Frankfurt/Main

  • Send private message

member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month member since 90 month

30

Wednesday, March 17th 2010, 4:05pm

Es ist natürlich nicht wirklich etwas neues.
Wie in Post 3 schon angemerkt ist das nur ein bestehendes Gerät mit dem Commodore Namen drauf. Auch die Konfiguration sind identisch zu dem Zero-Footprint PC.

31

Wednesday, March 17th 2010, 4:08pm

Doch natürlich, aber das ist ja wohl kaum ein Vergleich zu nem C64/128 oder Amiga 500. Diese Bauweise hat mir früher schon gefallen und wird es auch wieder tun, wenn das Ding dann taugt...


Aber das waren doch damals nur Notlösungen um die Gerätschaften günstig zu produzieren zu können, Geräte mit abgesetzter Tastatur (welche dann auch die richtige Tastenhöhe hatten) konnten damals nicht so günstig hergestellt werden, die Gewinnmarche war damals relativ klein, Commodore war der Niedrigpreistreiber, der vorallem über den Preis verkaufen wollte, und dass ging eben nur über günstige Tastaturcomputer, siehe auch Amiga 1000 und Amiga 500.

Telespielator

▬▬INFERIOR▬▬ NEU: Hotline (i.d.R. Mi. 21-22 Uhr): 01573/17-64-64-4 ▬▬▬▬ Swappen?►Mail!

  • "Telespielator" is male
  • »Telespielator« is a verified user

Posts: 12,001

Date of registration: Jul 30th 2005

Location: Bonn

Marketplace entries: 1

  • Send private message

member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month

32

Wednesday, March 17th 2010, 4:39pm

Ach Leute, was regt Ihr Euch auf? Commodore ist seit 1994 tot. Und nachdem Chuck Peddle 1980 und Jack Tramiel 1984 die Firma verlassen hatten und mehr und die Firma mehr und mehr durch ein sachfremdes Management einen Trend nach dem nächsten verpasste, war die ursprüngliche Firma Commodore vielleicht schon 1985 Geschichte. Danach kam doch nur noch Murks (der Amiga war ja auch nur zugekauft). Egal, wo man heute den Namen draufdruckt, DIE Firma Commodore aus den 80ern wird es nie wieder geben. Und selbst wenn, was würde das für unser Hobby bringen? Die würden den C64 nicht wieder auflegen. Wäre Commodore nicht untergegangen, wäre es sehr wahrscheinlich genau so ein seelenloser Multi wie MS oder Apple. War es doch im Grunde in den 80ern schon. Was die alten Kisten so reizvoll macht, ist der Hauch von Aufbruchstimmung, den sie vermitteln. Damals waren Computer etwas neues und aufregendes. Aber Commodore war doch schon Anfang der 80er von der sympathischen Bastelbude zum gesichtslosen Quasi-Monopolisten mutiert. Die Zeiten sind nunmal vorbei. Klar, wenn eine Firma unter dem Namen Commodore Low-cost-Rechner mit gut aufeinander abgestimmten Bauteilen auf den Markt bringen würden und durch konsequentes Setzen auf Linux und Open Source MS den Kampf ansagen würde, dann hätte das schon was von dem alten Flair (und da wäre tatsächlich mal etwas mehr Wettbewerb durchaus angebracht). Aber die alten Zeiten würde das trotzdem nicht zurückbringen..!

Ezeyer: Eben! Tastaturcomputer waren auch deshalb sinnvoll, weil sie für den Einsatz am heimischen Fernseher gedacht waren. Außerdem war das Innenleben ja auch so kompakt, daß es eben problemlos in ein relativ kleines Tastaturgehäuse passt...!
Bitte beachten: Telespielatorgesetz (TspG)
Verstöße gegen das TspG werden umgehend und gnadenlos von Supererdbeeregeahndet!

Guybrush

Unregistered

33

Wednesday, March 17th 2010, 4:58pm

Ganz genau.
Die damaligen Commodore-Produkte sind heute ja nicht Kult weil Commodore drauf steht sondern weil sie damals was bewegt haben.
Wenn heute einer was bewegt, dann wird auch dessen Name zu einer Marke.
Lieber ein cooler, neuer Tastaturcomputer, der zu was taugt als so ein liebloser Haufen mit Commodore-Logo.

TheRyk

Jemand zu Hause?

  • "TheRyk" is male
  • »TheRyk« is a verified user

Posts: 10,174

Date of registration: Mar 14th 2008

Location: Molwas

  • Send private message

member since 72 month member since 72 month member since 72 month member since 72 month

34

Wednesday, March 17th 2010, 5:37pm

Lächerlicher Versuch, aus einem längst nicht mehr ziehendem Markennamen noch Geld zu machen, um imho sinnlosen Kram zu verticken. Die paar Leute, die hier noch "yay" schreien, sind genau die Fanboys, für die man sowas macht. Würde mich kaum wundern, wenn man das gleiche Produkt demnächst noch unter anderen Brandnames findet. "Coming soon" lol sind die Schilder noch nicht gedruckt oder worauf müssen wir warten? Oder soll das erst mal einen Hype geben?

Wie Anta sagte: Notebook ohne Display trifft den Kern der Sache sehr gut, absolut dreist, sowas als den Mini-"Desktop" der Zukunft anzupreisen, dafür stinken allein die Leistungsmerkmale derbe ab. Was auch immer es kosten soll, ich werde mir eher ein Netbook und einen Desktop kaufen und vielleicht aus einer Laune heraus einen Commodore-Aufkleber.
Bevor man im Forum fragt, sucht man hier: Wenn man schon alles weiß: Autoren sind dort immer willkommen!

fatboy_01

Ed's Reparatur-Service

  • "fatboy_01" is male
  • »fatboy_01« is a verified user

Posts: 395

Date of registration: Nov 10th 2009

Location: Esslingen / Neckar

  • Send private message

member since 54 month member since 54 month member since 54 month

35

Wednesday, March 17th 2010, 5:53pm

Also ich muss ja zugeben, dass ich von dieser Ausführung _heute_ eher noch begeistert bin als ich _damals_ begeistert war vom gnadenlos unterdimensionierten WebIt. Kaufen würde ich ihn mir aber trotzdem nicht, weil wenn schon das PC-Gehäuse sparen, dann lieber die Technik im Monitor verbaut als in der Tastatur, damit diese schön flach, schlank und leicht bleibt.

Aber: was sind denn das für 9-Pol-Sub-D-Buchsen auf der Rückseite? Doch nicht etwa Anschlüsse für die guten alten Digital-Joysticks...? OOooch nööööhh: Es sind nur zwei olle Serielle, untypischerweise beide in klein. Wer braucht denn noch sowas heutzutage... 8)
--
Für guten Sound braucht's nur drei Stimmen und vier Wellenformen ...

controlport2

There Is No Alternative!

  • "controlport2" is male
  • »controlport2« is a verified user

Posts: 11,670

Date of registration: Nov 25th 2002

Location: Doreconia

  • Send private message

member since 144 month member since 144 month member since 144 month member since 144 month member since 144 month member since 144 month member since 144 month member since 144 month

36

Wednesday, March 17th 2010, 7:19pm

Ich mag mich ja derbe täuschen.... aber sieht mir so aus, als hätte ein Möbelbauer sich den Namen gekauft....ruft mal die Hauptdomain auf....ist doch recht günstig gemacht, das Ganze: http://www.citymax.com/), die Domain zu der die Emailadresse des "Verantwortlichen" gehört ist auch sehr... "edel".... KLICK - da sieht man dann schnell wem der Laden wirklich gehört.
Inhaber beider Läden ist derselbe Barry Altman - wenn das mal gutgeht....aber mit alten Möbeln kennt der Mann sich ja offensichtlicht aus....ob das aber reicht einer alten Computermarke wieder zu neuem Glanz zu verhelfen? Eher nicht.
Die "About us"-Seite ist am informativsten.... :wand
Oder das Ganze ist echt nur ein aufwändig gemachter Fake. Ist doch irgendwie merkwürdig, dass da nirgends ein Logo drauf prangt.... :hammer:

Wie schon mehrfach erwähnt.... am wahrscheinlichsten isses, dass hier einer eine "tolle Idee" hatte....ist schon schlimm, was mit dem Namen für ein Schindluder getrieben wird - ganz unabhängig davon, dass ich mir durchaus bewusst bin, dass es das "alte" Commodore nie wieder geben wird.

sauhund

arme Wurst

  • "sauhund" is female

Posts: 23,031

Date of registration: Jul 16th 2005

Location:  

  • Send private message

member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month member since 108 month

37

Wednesday, March 17th 2010, 7:55pm

Was für ein nutzloser plunder ey.... das vor ein paar tagen schon jemand laptops erfunden hat scheint an denen vorbei gegangen zu sein =)
Klicken Sie den folgenden Link, um den FlashCounter-Opt-Out-Cookie in Ihrem Browser abzulegen: http://fc.webmasterpro.de/optoutcookie.html

38

Wednesday, March 17th 2010, 8:26pm

das vor ein paar tagen schon jemand laptops erfunden hat scheint an denen vorbei gegangen zu sein =)
Die Entwickler vom iMac hatten das wohl auch nicht mitgeschnitten ;)
Ehrlich gesagt finde ich sogar die Idee einen "Laptop ohne Bildschirm" irgendwie sinniger, als einen Computer ohne Maus und Tastatur im Bildschirm...

fatboy_01

Ed's Reparatur-Service

  • "fatboy_01" is male
  • »fatboy_01« is a verified user

Posts: 395

Date of registration: Nov 10th 2009

Location: Esslingen / Neckar

  • Send private message

member since 54 month member since 54 month member since 54 month

39

Wednesday, March 17th 2010, 8:46pm

Ehrlich gesagt finde ich sogar die Idee einen "Laptop ohne Bildschirm" irgendwie sinniger, als einen Computer ohne Maus und Tastatur im Bildschirm...
Echt? Warum? So als Teilnehmer des gegenteiligen Lagers würde ich mich für eine Begründung aufrichtig und ernsthaft interessieren!
Für meinen Teil sehe ich dass so: Da kommt hinten eine ganzen Menge an Kabelwust raus. Das macht das Teil echt nicht geschmeidiger. Lediglich (aus meiner Sicht!) für einen Transport, wo man keinen Monitor mit hinnehmen will, weil es da schon einen gibt, ist diese "All-In-Keyboard"-Variante interessant. Aber wie oft kommt sowas vor? Gerade im Zeitalter der doch recht leicht transportierbaren LCDs und TFTs und so ist das auch kein sooo riesiger Vorteil mehr.
--
Für guten Sound braucht's nur drei Stimmen und vier Wellenformen ...

40

Wednesday, March 17th 2010, 8:54pm

Gerade im Zeitalter der doch recht leicht transportierbaren LCDs und TFTs und so ist das auch kein sooo riesiger Vorteil mehr.
Naja, zwischen "leicht transportierbar" und "heil ankommen" liegen da leider noch Welten.
Mal abgesehen davon, dass ich persönlich mir bei den heutigen Rechnerleistungen (die ich für meine Ansprüche als "reicht bis ans Ende meines Lebens" einstufe) wohl lieber hin und wieder nen größeren Monitor als nen neuen Rechner besorgen würde.