c64 - Aktiv in Berlin

  • Dann melde ich mich hier auch mal zu Wort
    Da ich auch faul bin bzw. ich an einem gewöhnlichen Wochentag keine Zeit habe, quer durch Berlin zu gondeln, werde auch ich erstmal nicht dabei sein.
    Aber wir sehen uns hoffentlich alle mal auf der kommenden BCC im Februar!
  • tokablnC64 schrieb:

    kleine Namensschildchen erstellen
    Zuviel Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit.... wie schnell ist man da als "Sonderling" abgestempelt?
    So was kann in großen Kreise unter Gleichgesinnten geschehen, da habe ich mein Gegenüber dann auch auf einen Blick erfasst.
    In der öffentlichen Kneipe kommt man eher im kleinen Kreise zusammen und unterhält sich eh' mit jedem, der kommt.

    Also für mich kein Schild, bitte.
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
  • Thunder.Bird schrieb:

    Also für mich kein Schild, bitte.
    Ich bin ja auch eher schüchtern und erröte schnell, mich kann man auf der BCC sehen, da habe ich dann auch wieder ein Namensschild, falls seanser das nicht wieder vergißt zu drucken :D
    Bin bis ende januar verplant und wohne unten links.
    "Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben,
    eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes."
    Salvador Dali (1904-1989)
  • Bei bisher sage und schreibe 3 Teilnehmern werden wir auch sicher keine Namensschildchen brauchen. Ich wollte die wenn auch als kleine Aufsteller für den Tisch haben. Aber das hat sich ja dann wohl erledigt.

    Aktuelle TN Liste
    Chagizz
    tokablnC64
    Thunder.Bird

    Da brauche ich dann auch keinen Tisch bestellen... da finden wir sicher einen Platz ggf. am Stehtisch.
    Lieben Gruß Torsten

    Meine Spielzeuge
    BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e
  • SuperIlu schrieb:

    Chagizzz schrieb:

    Vielleicht trinken wir Berliner mal 'ne Tasse Feierabendbier zusammen?
    Die BCC#11 waere ein idealer Ort *g*
    Jau, da könn wa ma drei Taje jeeen Tach ne Kiste Feierabendbier ham, wa?! :fui

    Mir ist zwar die Flucht zurück in den Norden gelungen, aber BCC aka CCB ist, was du suchst. Und die Leute haben andere Kanäle zur Kommunikation, das dürfte imho der Haupgrund sein, weshalb hier außer jährliche BCC Ansage und evtl noch VCFB nicht viel gemacht wird
    killall orca :zustimm:
  • SuperIlu schrieb:

    Ich wohne und arbeite "Rechts Unten" und da ich eine alte Faulsau bin ist mir "Links-Mitte/Oben" nach der Arbeit zu weit
    Alternativvorchlag??

    Also, auch wenn wir noch mehr als drei werden sollten, brauchen wir wohl keine Schilder... und wenn ich drei mal nachfrage "Wer bist Du nochmal?". :D

    TheRyk schrieb:

    Jau, da könn wa ma drei Taje jeeen Tach ne Kiste Feierabendbier ham, wa?!

    Mir ist zwar die Flucht zurück in den Norden gelungen, aber BCC aka CCB ist, was du suchst. Und die Leute haben andere Kanäle zur Kommunikation, das dürfte imho der Haupgrund sein, weshalb hier außer jährliche BCC Ansage und evtl noch VCFB nicht viel gemacht wird
    Na die Idee war ja eben ein Treffen in einem kleineren Kreis von mehr oder weniger regional hier ihr Unwesen treibenden Usern. BCC ist gebucht, aber da sind wir dann vielleicht ein etwas unüberschaubarerer Kreis. Und die "Ablenkung" auf der BCC wird vermutlich etwas größer sein.

    Also ich komme auch, wenn wir zu dritt sind.
    carrier lost...
  • Chagizzz schrieb:

    Alternativvorchlag??
    Ich kenn mich da nicht so aus, aber gibts am Alex nicht $irgendwas wo man sitzen und nen Bier mit etwas Kalorien bekommen kann? Meine Vorschlaege waeren alle in X-Berg/Mehringdamm und dann wieder fuer andere nicht zentral...

    Der Alex liegt zumindest ziemlich im Zentrum :)


    Chagizzz schrieb:

    Also, auch wenn wir noch mehr als drei werden sollten, brauchen wir wohl keine Schilder... und wenn ich drei mal nachfrage "Wer bist Du nochmal?".
    Ohja, keine Schilder. Ich reagier auch auf ein freundliches "Ey DU" und nach genuegend Bier kann ich so Zettel eh nicht mehr lesen :)
    Acht C64 haben auch 64-Bit...
  • Jetzt ist Achterbahn!

    Also hört mal, diese Aussage "ist mir zu weit" gilt in Berlin nicht.
    Ob du jetzt 5 Stationen mit der Tram fährst oder einmal die Ringbahn nimmst ist doch völlig Schnuppe.
    Wenn das jetzt daran scheitert, dass sich niemand aus seinem Dunstkreis bewegen will, dann gute Nacht.

    Was mir wichtig ist: Ich bin kein Großverdiener und kein Tourist. Also habe ich kein Interesse am Alex, in irgend einer hippen "Craft Beer Bar" oder in einem schnieken Restaurant abzuhängen. Da trinke ich dann Leitungsperl und esse die Krümel unter der Tischdecke.

    Zum Bier schlabbern und Schnitzel mampfen kommt ja wohl jede Standard-Kiez-Kneipe in Frage.
    Und wenn schon Martin Kesici sagt, die Kiezkneipenkultur muss unterstützt werden, ist mir das wumpe!
    Ich gehe da hin, weils faire Preise sind (und nicht überzogene Touristenabzocke).

    Ich lass' mich gern einladen und komme dann als Penner rüber;
    zu regelmäßigen Stammtischtreffen sollte aber was *normales* gefunden werden.
    Oder was total abgefahrenes, was dann den Preis auch lohnt; Nacktbar, Nachtbar oder Nachbar!

    Arrrrr :pirat:
    Avatar: „Crooked Beak of Heaven Mask“ Foto von PierreSelim. Lizenziert unter CC BY 3.0 über Wikimedia Commons. Dokumentation
  • Ich wollte mich ja nicht so weit raushängen aber da Thunder.Bird ja was geschrieben hat...

    ich komme aus Mariendorf und brauche rund 50 Minuten, da ich mit Bus und Bahn fahren werde, sonst könnte ich mir kein Pils gönnen.

    Hoeck als solches hat wirklich humane Preise, und bietet vom Sol-Ei über Hackepeterbrötchen bis zu deftiger Berliner Kost eine kleine aber feine Karte. Dies zu moderaten Preisen.

    Ich freue mich schon jetzt auf die Molle und was zu schnabulieren.
    Lieben Gruß Torsten

    Meine Spielzeuge
    BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e
  • Chagizzz schrieb:

    Na die Idee war ja eben ein Treffen in einem kleineren Kreis von mehr oder weniger regional hier ihr Unwesen treibenden Usern. BCC ist gebucht, aber da sind wir dann vielleicht ein etwas unüberschaubarerer Kreis. Und die "Ablenkung" auf der BCC wird vermutlich etwas größer sein.
    Personenkreis: Die BCC Parties sind groß, die "CCB" Clubtreffen gar nicht mal unbedingt, meiner Erfahrung nach meistens 2 Leute bis halbes Dutzend :)
    killall orca :zustimm:
  • Melde gehorsamst einen weiteren Berliner, ansässig im Friedrichshain. Zeit ist immer schwierig. Bin schon erstaunt, wenn ich's mal zum Clubtreffen schaffe (die sich aber auch meistens aus heiterem Himmel manifestieren *hust* *hust* Thunder *hust*).

    BCC ist gesetzt, da ich aber dem Alkohol zuspreche, gibt es für sinnstiftende Fachgespräche mit meiner Beteiligung nur ein äußerst schmales Zeitfenster.
  • Ick bin harter Neuköllner, aber meist in der Woche in ganz Deutschland unterwegs.
    Treffen immer gerne, aber Familie hat aktuell prio.
    Ich brauche auch etwas Vorplanung. Termine sollten mir mindestens 3 Wochen vorher
    bekannt sein, dann kann ich was einrichten.
    So ein Frühstück am Sonntag ware was Cooles.
    Achja, zur BCC bin ich natürlich dabei.

    Gruß Höp
    8 Bit sind genug, sonst komme ich morgens nicht aus dem Bett. %)

    „Nous sommes dans un pot de chambre et nous y serons emmerdés.“
    („Wir sitzen in einem Nachttopf und wir werden darin zugeschissen werden“)
    2.9.1870, Auguste-Alexandre Ducrot

    emu64.de/acme The home of ACME win32 compile.
  • Neu

    Was soll ich sagen... ich bin geschockt... es geht wieder ein Stück altes Berlin verloren aber seht selbst was ich gerade im Tagesspiegel gelesen habe.

    tagesspiegel.de/berlin/bezirke…-schliessen/19251928.html

    Damit fällt der bis jetzt angedachte Treffpunkt flach... ich verstehe es nicht. Ich war da seit 1980 immer mal wieder sehr gerne... oje.
    Lieben Gruß Torsten

    Meine Spielzeuge
    BMZ MFA, ZX80Core, AX81, ZX81, ZX81NU, Spectrum+, Harlequin, Amstrad NC100, Cambridge Z88, C64, C128D, Amiga 500, Amiga 1200, Atari Portfolio, HP200LX, IBM PC 5155, TP755c, T41, PS/2 (Model 40SX), PS/2E, Accura 101, Apple //e
  • Neu

    awsm schrieb:

    BCC ist gesetzt, da ich aber dem Alkohol zuspreche, gibt es für sinnstiftende Fachgespräche mit meiner Beteiligung nur ein äußerst schmales Zeitfenster.
    :thumbsup: sehr treffend formuilert!
    *unterschreib*

    Aber für Unsinn stiftende Gespräche stehe ich auf der BCC around the clock zur Verfügung. :angel
    killall orca :zustimm:
  • Neu

    tokablnC64 schrieb:

    ein Stück altes Berlin verloren
    :cry: Ach das ist die Destille mit dem berühmten Teebeutelwurf :thumbsup: Habe ich auch gemacht, aber ich konnte mich nicht mehr daran erinnern wie die Kneipe hieß, ich war immer komplett breit wenn ich dort war, sozusagen orientierungslos, und dann waren wir immer noch bei Leydicke in der Mansteinstraße, lecker Kirsch und Stachelbeerwein,

    gegenüber war das Delirium Tremens :thumbsup: auch ne alte Studenten und Dealerkneipe ende der 60er anfänglich der 70er Jahre und wenn wir dann noch laufen konnten gings in die Nulpe gleich um die Ecke, man das waren Zeiten!! 8o 8o
    "Eines Tages wird man offiziell zugeben müssen, daß das, was wir Wirklichkeit getauft haben,
    eine noch größere Illusion ist als die Welt des Traumes."
    Salvador Dali (1904-1989)
  • Neu

    Thunder.Bird schrieb:

    Jetzt ist Achterbahn!

    Also hört mal, diese Aussage "ist mir zu weit" gilt in Berlin nicht.
    Da stimme ich Dir vollkommen zu. Das man keine Zeit findet ist ja mal verständlich, aber wenn ich wo hin will, geht "mitten in Berlin" schon irgendwie. Von mir aus auch Neukölln, Wedding oder Alex. Muss nicht Staaken, Kladow, Marzahn oder Grünau sein ;)

    tokablnC64 schrieb:

    Ich freue mich schon jetzt auf die Molle und was zu schnabulieren.
    Das ist ein Wort! :thumbsup:

    TheRyk schrieb:

    Personenkreis: Die BCC Parties sind groß, die "CCB" Clubtreffen gar nicht mal unbedingt, meiner Erfahrung nach meistens 2 Leute bis halbes Dutzend
    Nagut, von mir aus kann man das ganze auch CCB Clubtreffen nennen. Ist dann eher die Begrifflichkeit.;)

    awsm schrieb:

    BCC ist gesetzt, da ich aber dem Alkohol zuspreche, gibt es für sinnstiftende Fachgespräche mit meiner Beteiligung nur ein äußerst schmales Zeitfenster.
    Wie knapp? Wann mus ich da sein um Dich noch ansprechbar zu erleben? :D

    Hoeppie schrieb:

    Ich brauche auch etwas Vorplanung. Termine sollten mir mindestens 3 Wochen vorher
    bekannt sein, dann kann ich was einrichten.
    So ein Frühstück am Sonntag ware was Cooles.
    Lässt sich ja grundsätzlich auch so managen. Ich entscheide immer lieber kurz vorher ;)
    Frühstück oder Brunch ist allerdings auch eine Idee.

    tokablnC64 schrieb:

    Was soll ich sagen... ich bin geschockt... es geht wieder ein Stück altes Berlin verloren aber seht selbst was ich gerade im Tagesspiegel gelesen habe.

    tagesspiegel.de/berlin/bezirke…-schliessen/19251928.html

    Damit fällt der bis jetzt angedachte Treffpunkt flach... ich verstehe es nicht. Ich war da seit 1980 immer mal wieder sehr gerne... oje.
    Uups. Wenn man sich mal für was entscheidet.

    Nun denn... Medikamente und Schmerzmittel und starker Kaffee wirken bei mir im Moment ganz gut, weshalb ich mich tatsächlich mal an den Computer gewagt habe. So wie ich mich vorhin gefühlt habe, bestehen jedoch große Zweifel, dass ich bis Donnerstag fit bin X(

    Gewählter Ort fällt aus, gewählter Termin fällt für mich höchstwahrscheinlich aus... :cry:
    carrier lost...