ACA-500 plus

  • > Außer es war ein gescheiterter Versuch die Diskussion ins lächerliche zu ziehen?

    Natürlich nicht. Es gab nur nie ein wirklich festen Termin. Wo steht das?
    icomp.de/ steht nur : Lieferbar ab: 10 Jan 2017 129,96 €




    > Oder sehe ich das falsch?

    Ja Du siehst das etwas falsch. Die Karten funktionieren von der Hardware perfekt.
    Wo das nicht der fall war, wurde sie problemlos sofort ausgetauscht!

    Bei mir ist die ACA1233 aktuell ausgeschaltet, aber ich kann trotzdem WB 3.11 installieren und WHDLOAD spiele spielen,...
    Wie oft mussten schon Unternehmen wie EA, MS ,.. Patchs nachschmeißen?

    > deshalb sollten andere Kunden sich trotzdem beschweren dürfen

    "gejammer" bezieht sich auf "Ich will mir die Karte zu Weihnachten schenken...., wann wird die endlich fertig, ...."
    Um Beschwerden geht es mir überhaupt nicht, da stimme ich Dir zu. Da hast Du mich falsch verstanden oder ich habe mich falsch ausgedrückt. Ich will auch ACA1233 wieder an der ACA500 plus betreiben dürfen.
    Aber da arbeitet er doch dran! Was sollen die noch nach Deiner Meinung machen?
    Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht besonders schnell lesen kannst :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von paranoid64 ()

  • Ja, die klassische Reinigung mittels Radiergummi und Iso-2 habe ich bereits durchgeführt.

    Meistens reicht es bei mir aus die ACA500+ während des Betriebes ein klein wenig anzuheben und der Freeze ist garantiert.
    Ich muss mir die Pins des Sockels an der ACA500+ mal genauer ansehen und durchklingeln.
  • paranoid64 schrieb:

    > Außer es war ein gescheiterter Versuch die Diskussion ins lächerliche zu ziehen?

    Natürlich nicht. Es gab nur nie ein wirklich festen Termin. Wo steht das?
    icomp.de/ steht nur : Lieferbar ab: 10 Jan 2017 129,96 €

    Hier 08. November 2016:

    Wiesel schrieb:

    Während die Entwicklung des Menüsystems läuft, läuft auch die Produktion und optische Kontrolle der produzierten Karten. Das wird noch ne Weile dauern, aber ich bin weiterhin guter Dinge, was den Termin "Weihnachtsbaum" angeht.

    Wenn das keine Hoffnungen schürt, weiß ich auch nicht...

  • Aber da arbeitet er doch dran! Was sollen die noch nach Deiner Meinung machen?

    Was die tun sollen oder nicht, kann ich nicht entscheiden. Ich würde versuchen die H/W auf mehr
    Systemen zu testen und nicht (nur weil ein paar Leute es gerne vor Weihnachten hätten) etwas
    auf den Markt werfen, das z.B. nicht mit den eigenen Produkten funktioniert (ACA1233).

    @Flocke: Der Baum kommt weg! :D
    Aber ob die Karte bis Mitte Januar bug-frei ist...

  • Wenn ich mir so die MIG Yesterchips Folge angucke, läuft die Karte doch ziemlich bis gänzlich problemlos !? Was hier also wieder los ist, zu viel Langeweile und anderes... .
    Dass die 1233 mit der 'org.' Firmware lief und nun mit aktueller FW für ein paar Tage zufällig nicht mehr, ist eigentl. komplett unwichtig. Das wird wohl auch wieder gerade gerückt, in gar nur wenigen Tagen womöglich.
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • androSID schrieb:

    Erklär das mal den Kunden, bei denen die Karte nicht funktioniert!


    Und wenn wir mal beim Wort "Geweine" bleiben: Es besteht ein himmelweiter Unterschied dazwischen, ob ein
    (wohlgemerkt: vom Hersteller!) selbst angekündigter Liefertermin für "Geweine" sorgt oder eine Fehlfunktion!?

    Bei letzterem würde ich nicht von Geweine, sondern von berechtigter Reklamation sprechen; das hat in meinen
    Augen nichts mit "Geweine" zu tun.
    ok kenn den ganzen thread leider nicht. Aber die wir wollen "haben und direkt funktionieren" Fraktion in diesem Forum gehen mir auf Sack!!!
    Wenn Icomp sich mal zurückzieht seht ihr alle mal mehr als dämlich aus!
    ^^ up the irons ^^
  • Paradroid schrieb:

    ok kenn den ganzen thread leider nicht.
    Dann würde ich vorschlagen vorher erstmal zu lesen... ggf. auch im A1K!


    Paradroid schrieb:

    Aber die wir wollen "haben und direkt funktionieren" Fraktion in diesem Forum gehen mir auf Sack!!!

    Aus der Sicht eines Verkäufers muß ich Dir wohl Recht geben:

    Da stört ein gewisser Qualitätsanspruch à la "Ich habe bezahlt, das muß auch laufen" natürlich gewaltig.


    Paradroid schrieb:

    Wenn Icomp sich mal zurückzieht seht ihr alle mal mehr als dämlich aus!

    LOL28

    Manch' einer sieht auch mit iComp dämlich aus!

    Spaß beiseite: Solange es Geld zu verdienen gibt, ist die Gefahr gering...

  • androSID schrieb:

    Aber da arbeitet er doch dran! Was sollen die noch nach Deiner Meinung machen?
    Ich würde versuchen die H/W auf mehr Systemen zu testen ..
    Auf allen Amiga 500 Revisionen läuft sie doch jedenfalls schonmal. Der eine Fall hier vor ein paar Seiten wo es so schien, dass sie bei einem nicht richtig durchstarten wollte: Da war einzig eine 'defekte' Tastatur (Taste dauergedrückt) des einen Amigas Schuld.
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • CommieSurfer schrieb:

    Wenn ich mir so die MIG Yesterchips Folge angucke, läuft die Karte doch ziemlich bis gänzlich problemlos !? Was hier also wieder los ist, zu viel Langeweile und anderes... .
    Dass die 1233 mit der 'org.' Firmware lief und nun mit aktueller FW für ein paar Tage zufällig nicht mehr, ist eigentl. komplett unwichtig. Das wird wohl auch wieder gerade gerückt, in gar nur wenigen Tagen womöglich.
    Bingo! :bia Das die ACA1233 bei mir nicht geht stört mich aktuell überhaupt nicht. Kommt halt noch.
    Habe mal die ACA500 plus voll ausreizen können. WB 3.11über Flash neu installiert, ... geht alles.

    Paradroid schrieb:

    Wenn Icomp sich mal zurückzieht seht ihr alle mal mehr als dämlich aus!
    Leider trifft das nur die, die damit zufrieden sind.
    Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht besonders schnell lesen kannst :thumbsup:
  • Paradroid schrieb:

    Wenn Icomp sich mal zurückzieht seht ihr alle mal mehr als dämlich aus!
    Ich sehe das ähnlich, für 129,-Öcken kann ich mir so eine Karte nicht selbst schnitzen. Und irgendwie ziehe ich auch in Betracht, welche Größe hinter dem Unternehmen steckt. Da werkelt einer mit etwas Unterstützung Dinge zusammen, die andere Firmen mit zig Mitarbeitern nicht besser hinkriegen. Dazu noch für uralte Hardware, deren Funktion (Kontakte, Elkos, usw.) nach bis zu 30 Jahren in keinem Fall mehr jemand garantieren kann und die mitttlerweise durch Alterung ab und zu schon mal neben der Spec liegen wird. Und bisher habe ich die Erfahrung gemacht, daß alle meine von iComp bezogen Hardware, (und das ist fast das gesamte angebotene Lieferspektrum) einwandfrei funktioniert. Da respektiere ich sehr den (geschäftlichen/finanziellen) Mut, für ein sehr spezielles Klientel (uns) solche Hardware mit Garantien professionel auf den Markt zu bringen.
    Und dass von den Anfängen (meinetwegen als Anfang jetzt mal den C64 deklariert) bis heute Software - und teilweise Hardware - beim Kunden reift, ist doch schon seit dreißig Jahren so. Deswegen gibt es doch die ganzen Verbesserungen, wie Jiffy usw. weil original nicht so gut/schnell wie gewünscht funktionierte.

    Im Übrigen ist das bei nahezu allen von mir eingesetzten RetroProdukten so:
    TC64 -> wird laufend verbessert, ist als Beta auf den Markt gekommen
    ACA500 -> mehrere Updates
    1541U2 -> bugbehaftet , aber in Softwarepflege
    1541U2+ -> bugbehaftet, aber in Softwarepflege
    MiST -> gibt auch dort Firmwareupdates
    Emulatoren -> werden ständig verbessert, weil irgendwas nicht richtig funzt
    KeyRah V2 -> neue, verbesserte Hardware
    usw.

    Und moderne Hardware? Ist nicht besser, Beispiel mein 5 Jahre alter SAMSUNG UE40D8090 kriegt keinen amazon-Prime-Client mehr, da so'n Fernseher nach kürzester Zeit aus dem Support fällt.

    Ich mag damit ja allein stehen, aber bei mir steht die Beschäftigung mit der alten Hardware im Mittelpunkt. Und wenn da einfach alles immer sofort funktionieren würde, wäre es nicht mehr so interessant. Ich muß damit nicht mehr produktiv arbeiten. Ein Apple-Produkt kann man ab 4 Jahren bedienen, bei unseren Schätzen sieht das anders aus, das braucht etwas mehr Background und auch Stehvermögen, bis alle Probleme beseitigt sind.

    Wer da keinen Bock drauf hat, kann die Hobbies doch auch problemlos wechseln.
  • Ach Kinders, könnt Ihr nicht einmal FRIEDLICH ein Jahr beginnen ???

    Ihr vergesst wohl, dass die 500er allesamt ALT UND GEBRECHLICH sind !!! Nicht jeder dieser Kisten hat die letzten Jahrzehnte wohltemperiert und Extremist gepflegt bei idealen Lagerungstemperaturen und Luftfeuchtigkeit die Zeit überdauert.

    Da sollte es doch klar sein, dass es nur grad mal eine Handvoll Kisten gibt bei der die ACA500+ dann perfekt werkelt und bei den restlichen 500ern halt Probleme vorprogrammiert sind. Ebenfalls wissen wir, dass Commodore (ACHTUNG BLASPHEMIEALARM) zumeist nur den billigsten Ramsch an Elektrobauteilen in die Rechner steckte. Da tickt jede Kiste anders - und das schon AB WERK !!!

    Und hört auf auf Jens rumzutrampeln - der hat alle Hände voll zu tun, auf alle Probleme gleichzeitig einzugehen und zu beheben.

    Und für alle Drängelbacken: /IRONIE AN:

    Er hat NATÜRLICH im Geheimen nen Großkonzern mit 10.000 kleinen Chinesen im Hintergrund die 48 Stunden am Tag ACA´s zusammendengeln...

    /IRONIE AUS!

    In dieser Schnelllebigen Zeit haben wohl so gut wie alle ein ganz wichtiges Wörtchen VERGESSEN:

    G E D U L D !!!!


    eof

    (end of file)
  • androSID schrieb:

    Dann würde ich vorschlagen vorher erstmal zu lesen... ggf. auch im A1K!
    Ja da haste recht! - Bin im F64 als 64'er User unterwegs - und interressiere mich wenig für die Freundin ;)

    androSID schrieb:

    Aus der Sicht eines Verkäufers muß ich Dir wohl Recht geben:

    Da stört ein gewisser Qualitätsanspruch à la "Ich habe bezahlt, das muß auch laufen" natürlich gewaltig.
    OK. Hätte er quasi als Betaversion rausbringen sollen alla TC64 - was ich super find und immer noch nicht hab mangel : würmer:

    androSID schrieb:

    Manch' einer sieht auch mit iComp dämlich aus!
    Was soll denn der Quatsch - und Du willst ein Mod sein? - SORRY aber .... na egal! und auch wenn ich dafür gesperrt werde.....
    Denk Dir den Rest!
    ^^ up the irons ^^
  • Knucklehead schrieb:

    Paradroid schrieb:

    Wenn Icomp sich mal zurückzieht seht ihr alle mal mehr als dämlich aus!
    Im Übrigen ist das bei nahezu allen von mir eingesetzten RetroProdukten so:
    TC64 -> wird laufend verbessert, ist als Beta auf den Markt gekommen
    ACA500 -> mehrere Updates
    1541U2 -> bugbehaftet , aber in Softwarepflege
    1541U2+ -> bugbehaftet, aber in Softwarepflege
    MiST -> gibt auch dort Firmwareupdates
    Emulatoren -> werden ständig verbessert, weil irgendwas nicht richtig funzt
    KeyRah V2 -> neue, verbesserte Hardware
    usw.

    Ich mag damit ja allein stehen, aber bei mir steht die Beschäftigung mit der alten Hardware im Mittelpunkt. Und wenn da einfach alles immer sofort funktionieren würde, wäre es nicht mehr so interessant. Ich muß damit nicht mehr produktiv arbeiten. Ein Apple-Produkt kann man ab 4 Jahren bedienen, bei unseren Schätzen sieht das anders aus, das braucht etwas mehr Background und auch Stehvermögen, bis alle Probleme beseitigt sind.

    Wer da keinen Bock drauf hat, kann die Hobbies doch auch problemlos wechseln.
    So sieht das aus. Man muss auch bedenken, dass da komplexe oder komplizierte 'Technik' hintersteckt z.B. alle möglichen z.T. verschiedenen Turbokarten (u. CF Karten) an der / an ein und derselben Karte überhaupt ans Laufen zu bringen. Das geht eben nicht immer so einfach im Handumdrehen 100% perfekt. Selbst bei mehreren Monaten vorheriger FW Entwicklung hätte es vermutlich ungefähr gleich ausgesehen, das ist normal.

    Zum Satz: Da bin ich auch eher so / ähnlich eingestellt, man will halt ein kl. wenig 'was zum basteln und probieren. 100% super perfekt reibungslos wäre da langweilig.
    ' war Anfang 2000 schonmal unter dem Kennnamen 'c64fan' hier unterwegs.
  • Ach Kind, Du hast hier kein Streit mitgemacht :D
    Das sind Meinungen und die sind halt mal verschieden.
    Ist doch alles FRIEDLICH abgelaufen, niemand wurde beleidigt.

    Aber jetzt mal wieder zur "ACA500+"

    a1k.org schrieb:

    Ich habe gestern Abend die falsche Version hochgeladen - sorry dafür. Da funktionieren schon sehr viel mehr Dinge, aber die ACA1233 (ohne n) leider noch nicht wieder. Wir arbeiten dran.

    Jens ________
    Man beachte "Wir arbeiten dran." :search: .
    Ich schreibe langsam, weil ich weiß, dass du nicht besonders schnell lesen kannst :thumbsup: