Wochenend-HomeCon, 26. und 27. März 2011

  • Wochenend-HomeCon, 26. und 27. März 2011

    Mahlzeit,

    so, die Stadt hat grünes Licht für die Wochenend-HomeCon am 26. und 27. März 2011 gegeben!
    Näheres dazu in Kürze auf unserer Website.

    Gruß
    Michael


    Update Anmeldeliste:

    MacReeg
    Ich komme nur als Besucher vorbei - mal sehen was so auf Eurer HomeCon 11 abgeht.
    Gruß Ernst


    Erby
    I komm auch,
    werde wohl dies mal mit ein Par Ataris anrücken,
    Portfolio, mega ST, Jaguar, Lynx und die gute alte
    Playstation I zum zocken.


    FlorianD
    ATARI XE und Zubehör
    ATARI VCS mit FBAS/S-Video MOD und Glotze
    roter iMac 400 mit Starcraft und anderen Spielen
    1 Paar Feldfernsprecher als Kommunikation zwischen Festsaal und Grillstation
    Würstchen&Fleisch tum Grillen :)


    OiZombie
    Ich werde auch bis Sonntag da sein. Mein Kollege Thorsten macht auch wieder mit.
    Mitgenommen wird... 2 x C64 (der "Gilbi" muß getestet werden) mit Monitor oder TV, mein Dell Laptop für diverse Experiment von Hessi und Thorsten *g*, und noch was zum gemütlich zocken. Evtl. PC-Engine Duo-R wenn die an einen meiner "Treffen" TV´s in Farbe geht und noch irgendwas.
    Grillzeug und n bisschen was zum bechern geht natürlich auch mit :)


    Steve
    Hallo zusammen,
    Mensch, dass ist ja gleich um die Ecke =)
    Würde meinen Mame Jumbo mitnehmen, wenn ich
    ihn bis dahin fertig und eine Transportgelegenheit habe.
    Anderweitig kann ich auch meinen Beamer und SNES stellen,


    Gikauf
    Wahrscheinlich an Beiden Tagen, Samstag auf jedem Fall.
    Mein C128


    Nostalgiker
    Ich denke ich werde auch beide Tage da sein.
    Was ich alles mitnehme weis ich noch nicht.... Tongue out


    tecmumas
    ich werde an beiden Tagen dabei sein und wieder eine Kiste Geräte zum Testen mitbringen.


    Ebster
    ...einen x-arcade dual stick und das nach hessi's tutorial aufgesetzte mame laptop (0 140)
    SAMSTAGS, aber gerne auch bis spät am abend - wohne ja um die ecke.
    mfg, ebs...


    OldBits
    Hätte mal wieder Lust an einem Retrocomputing Event reinzuschauen. Für beide Tage würde sich der weite Weg lohnen.
    Was ich mitbringe ? So viel wie früher ist nicht mehr da, und über die Grenze muss es auch noch ;)
    ... Wahrscheinlich eine Marty.
    Update folgt.
    Bitte Tisch freihalten, wird später als 10:00 ...


    bitman
    Ich will dieses mal auch wieder dabei sein.
    Damit sich die Anfahrt lohnt beide Tage.
    Mal sehn was ich mitbringe, bin noch unentschlossen.


    joachimschwanter
    ein paar SGI Indigo 2 und evtl. eine Indy. Platz für ein aufgebautes system genügt, da ich die anderen rechner eigentlich nur mal testen möchte und deshalb einfach immer mal wieder durchwechseln werde :) Aktuelle Änderung: Ich werde statt den SGI einen ITT2020 im Vollausbau nebst einem Berg Disketten zum Sortieren und Testen mitbringen. Die Dinger haben momentan einfach die höhere Priorität :-)



    habnochkeinen
    mich selbst - auf jeden Fall,
    wieder jede Menge Neugier ...
    und EVENTUELL eins meiner Schätzchen *schmunzel*


    Retrowurst
    Selbstverständlich an beiden Tagen!
    Ich packe ein, was geht:
    meinen C64-II mit 1541U (oder doch lieber den Tower?)
    Sinclair ZX Spectrum mit Inteface 2 und Carts
    Atari Jaguar
    Fernseher dafür
    Sega Game Gear
    Kiste Bier
    Schlafsack
    Mich selbst :)


    DaNDeE
    Werde wohl auch dabei sein. Packe meinen Koffer und bringe mit: Beamer, Atari Video Music und noch was exotischem aus dem Dungeon.


    finchy
    Da bin ich dabei. Eine Vectrex wird mir mitgebracht ;), so dass ich auch mal was zu zocken hab. Außerdem suche ich noch ein oder zwei schöne (und funktioniernde) Datassetten fürn Cevi. Und der Hessi kann ja mal nach den Bilddaten auf dem Photoplay-Automaten schauen ;) Ich freu mich "wie jeck".


    tomiarni
    Erst mal mich selbst......
    Dann sicherlich meinen 1200er. Vielleicht auch noch was anderes, kann ich mit Sicherheit noch nicht sagen. Vielleicht habe ich bis dahin entweder meinen VC 20 oder plus4.
    Komme wahrscheinlich an beiden Tagen
    Gruß Thomas


    Fulgore
    C64
    Amiga 2000
    mich selbst


    Mugg
    Beide Tage .
    Wenn es bis dahin mein Umbau beendet ist, dann mein
    Amiga 2000 mit eingebauten SD HxC Floppy-Emulator und MIDI Keyboard
    Weiteres wird sich mit sicherheit noch ergeben.


    Anta Baka
    Tja, da werde ich wohl einen Trip über den großen Teich machen müssen
    Wenn's was wird, dann bringe ich wieder alles mögliche mit.
    C64, Vectrex, Mini-Arcades, Handhelds usw.
    Und ein paar sd2iec's, falls Interesse besteht.


    Andreas
    Hier ist wieder der Baden-Württemberger mit dem Arcade-Automat.
    Ich würde gerne am 26.03.2011 zu euch kommen mit meinen Freund und Schwager. Den Teppich für den Automat ist auch mit von der Partie
    P.S.
    Habe endlich die Version von Donky Kong gefunden, die die Levels in der richtigen Reihenfolge abspielt.


    Hessi
    Natürlich an beiden Tagen!
    Ich werde den Photoplay und mein MAME-Cab mitbringen. Wenn der Tisch fertig ist, den auch noch.

    Post was edited 10 times, last by Hessi ().

  • Pfff... nur ein Grund mehr, ReCoMe zu verschieben, bzw. ganz dranzugeben...
    Als ich den Termin für ReCoMe#3 bekannt gegeben hatte, war von einer 2-Tages-HC nie die Rede.
    Da aufgrund persönlicher Diskrepanzen eh schon der ein oder andere für ReCoMe abgesagt hatte, bezweifel ich den Erfolg der Veranstaltung. Und wenn ein "alteingesessenes Event" wie die HC so gegen andere Treffen vorgehen muss, zieh ich mich zurück, auf so einen Shice hab ich keinen Bock.

    SL
  • Retro-Schulzi wrote:

    Und wenn ein "alteingesessenes Event" wie die HC so gegen andere Treffen vorgehen muss,

    ?( ?( ?( ?( ?(
    Wir gehen gegen andere vor? Was soll denn das bitte? ;(
    Genau was ich gestern zum Schlonkel gesagt habe: Einige wenige aus dem F64 meinen, dass das Retrocomputerhobby irgendwas mit Konkurrenz zu tun hat. Jetzt fängt auch noch der Schulzi damit an?

    Bekanntgegeben? Hier im Forum?
    Ausserdem gibt es den VCC, in den sich die anderen Veranstaltungen auch eintragen. Da kann man nachsehen.

    Ich habe den Eindruck, Du suchst nur einen Grund, denn wir haben ein völlig anderes Einzugsgebiet und zudem rekrutieren sich die Gäste nur noch zu einem Bruchteil aus diesem Forum.

    kopfschüttelnde Grüße
    Michael
  • Retro-Schulzi wrote:

    Und wenn ein "alteingesessenes Event" wie die HC so gegen andere Treffen vorgehen muss,
    Du gehst von vorsätzlichem Handeln aus.
    Was bedeuten würde, dass die HC freie Wahl über Veranstaltungstermine in der Location hat.
    Was nicht der Fall ist.

    Siehe dazu auch Hanlon's Razor: "Schreibe nichts der Böswilligkeit zu, was durch Dummheit hinreichend erklärbar ist."
    Noch passender als Merksatz: "Cock-up before conspiracy" ("Pfusch statt Verschwörung" - Sir Bernard Ingham)

    Manchmal ist es eben wirklich nur Zufall.
    HomeCon- digitalretropark- Bastelseite
    -
    User ignorieren? AdBlock!www.forum64.de##ARTICLE[data-user-id="xxxxx"]
  • Hmmm, aufgeben wäre der falsche Weg, alle Veranstaltungen die ich besucht habe haben ihren ganz eigenen Charme. Ich war jetzt auch auf der HomeCon. Als DoReCo-Orga-Mitglied. Wo ist das Problem. Ich finde es gut, dass es viele schöne Veranstaltungen gibt und ich kann mir irgendwie nicht vorstellen dass es keine ReCoMe mehr geben soll nur wegen irgendwelche Diskrepanzen (wo ich mich ja auch nicht ausschließe, die Problematik ist bekannt) - Die einfachste Lösung ist absprechen. Wir sind keine Konkurrenz zueinander sondern sollten uns ergänzen und befruchten. Beim (zugegeben kurzen) Rundgang auf der HomeCon sind mir auch Sachen aufgefallen die ich spannend fand. Es wäre ein großer Fehler wenn eine Veranstaltung die andere "disst" oder irgendwie in Misskredit (Antiwerbung -> geh da nicht hin, da ist blöd -> komm zu uns!) bringt sondern das sich alle untereinander supporten. Unsere Szene ist, auch wenn es manchmal anders wirkt, viel zu klein als wir uns noch bekriegen müssten und viel zu groß als dass solche Veranstaltungen nicht nebeneinander existieren könnten

    m2c

    Edit: Fehler wegeditiert - ich war beim tippen aufgeregt ;)
  • schlonkel wrote:

    Beim (zugegeben kurzen) Rundgang auf der HomeCon sind mir auch Sachen aufgefallen die ich spannend fand.

    Ja, wir werden die Besucher darauf aufmerksam machen, dass sie keine beschädigten Kabel und angebrochenen Steckdosenleisten mehr verwenden sollen. ;)

    (wo ich mich ja auch nicht ausschließe, die Problematik ist bekannt)

    Mir nicht, und ich will es auch nicht wissen. Ist eh alles Kindergeburtstag. Unsere Leute hatten im Vorfeld auch ihre Diskrepanzen, die sich aber im Laufe der Zeit völlig aufgelöst haben und nun sind sie alle die besten Freunde.

    Zu den anderen Ausführungen: FullACK.

    Wir hatten ja gestern auch über die Möglichkeit der Zusammenarbeit gesprochen. Klar ist das schwierig, aber mit etwas Phantasie ginge da schon etwas.
    - Teile der HC fährt mit dem FOA zum VCFe, vielleicht könnten wir uns ja dort treffen, wenn die DoReCoianer dort auch ausstellen wollen?
    - So blöd es klingt, aber einen Bannertausch könnte ich mir schon vorstellen.
    - Warum nicht mal auch eine riesige Veranstaltung von DoReCo, ReCoMe, Connected und HomeCon veranstalten? An einem neutralen, zentralen Ort? Oder bei uns? Wir könnten eine "richtige" Halle auftun.

    Nur so als Anregungen...

    Wer immer über Termine von Retro-Veranstaltungen informiert werden will, dem kann ich nur den Feed des VCC an's Herz legen:
    google.com/calendar/feeds/hkaq…r.google.com/public/basic
    Dass im Mailprogramm als Feed im Abo und man bekommt sofort alle Infos frisch auf den Rechner.

    Gruß
    Michael
  • schlonkel wrote:

    Es wäre ein großer Fehler wenn eine Veranstaltung die andere "disst" oder irgendwie in Misskredit (Antiwerbung -> geh da nicht hin, da ist blöd -> komm zu uns!)



    ham wir noch nie gemacht - und werden das auch net!

    die hc ist entstanden, weil es im rhein-main gebiet einfach nix gab und sich "leider" auch kein anderer dumme gefunden hat, ausser hessi und mir....

    die termine sind vorgegeben - da können wir nix machen, ausser einen termin ablehnen - aber warum sollten wir einen termin nicht nehmen, nur weil irgendwo anders in deutschland - weit weg, auch eine veranstaltung geplant ist??

    konkurrenz ist das nicht, sondern vielfalt - ausserdem eine schöne sache, für die leute denen der weg zu der einen oder anderen veranstaltung zu weit gewesen wäre - so geht wenigstens keiner leer aus....

    im übrigen sind mittlerweile alle termine auf der hc-seite für das ganze jahr im vorraus bekanntgegeben.

    das es jetzt eine 2 tages hc geben wird, ist eine relativ kurzfristige entscheidung gewesen, aber auch bedingt dadurch, daß es eine grössere nachfrage danach gab - ihr seid die homecon, ihr füllt diese veranstaltung mit leben - wir bieten nur die plattform!

    das sich jetzt jemand an den karren gefahren fühlt und deswegen seine retro-veranstaltung canceln will ist bedauerlich, aber evtl. ist das auch nur ein netter vorwand, um andere gründe zu kaschieren?

    durch meinen beitrag soll sich jetzt aber bitte niemand "gedisst" fühlen.
  • fantomas wrote:

    Ich dachte immer du haßt alles was mit Szene zu tun hat.

    Stimmt, aber ich glaube schon dass diese Veranstaltungen etwas anders sind als, hmmm, wie kann man das ausdrücken, naja die -explizit- Szenetypischen. Weniger Elitär, mehr Bodenständig. Aber das gehört hier nicht rein, und meine Meinung über die "Scene" die du meinst habe ich natürlich mit meinem Text nicht revidiert. Wenn das so rüberkam dass war das nicht gewollt, sorry.

    @Hessi: Da Problem ist alles unter einen Hut zu bekommen, eine Idee wäre tatsächlich mal etwas größeres im Verbund zu machen, aber da müsste man sicxh global zusammensetzen und das möchte ich jetzt nicht ohne die Orga der DoReCo an-/absprechen.

    @quarkbeutel: Das mit dem Dissen war auch nicht auf euch gemünzt sondern einfach mal eingeworfen.
  • quarkbeutel wrote:

    aber evtl. ist das auch nur ein netter vorwand, um andere gründe zu kaschieren?

    lol... wenn man keine ahnung hat...

    Fakt ist, dass die HC etwa 3 mal so oft im Jahr stattfindet wie die ReCoMe die auf 2mal jährlich begrenzt ist. Ebenso verhält es sich mit der DoReCo, die ebenfaslls öfter stattfand/findet als unsere kleine und auch recht neue Veranstaltung.
    Wir haben es eh schon schwer genug, gegen solche gestandenen Veranstaltungen anzustinken, dass ich es übertrieben finde dass so etwas noch obendrauf gesetzt wird...

    In einem etwas älteren Thread ist es genau Hessi, der sich gegen Bender/Firecat/sonstigeschizophrenenNicks gewehrt hat, dass die DoReCo auf dasselbe WE fällt wie die HC. Dasselbe Recht sollte mir nun auch zustehen, ich plane schließlich auch nicht von einem WE zum nächsten. Ich habe kein Konkurrenzdenken gewollt, aber das jetzt sogar ne 2-Tages Veranstaltung GEGEN die ReCoMe steht, stößt mir das eben sauer auf und bringt mich mit meiner Planung ins Straucheln. Da ich das aber aus reinem Spaß am Hobby mache, muss ich mir die Frage stellen, ob es Spaß machen kann, wenn von allen Seiten immer mehr Steine in den Weg gelegt werden, und dann muss ich in diesem Falle über Sinn oder Unsinn der ReCoMe eben nachdenken.

    SO einfach ist das...

    Und dass ich diesen Google-Kalender ablehne bzw. nicht nutze und damit auch anscheinend nicht alleine bin, hatten wir auch schonmal anderweitig ausklamüsert... Ich schreibe auch in mindestens 6 "Fach"-Foren meine Termine, dass ist dank Copy&Paste nicht zeitaufwändig, und wird auch wirklich von den wirklich Interessierten auch gelesen.
  • Users Online 1

    1 Guest